«

»

Mrz 24

Du wachst jede Nacht um die gleiche Zeit auf? Hier erfährst du, warum!

Es ist nicht unnormal nachts aufzuwachen, so lange es ein natürliches Aufwachen ist. Aber was bedeutet es, wenn du jede Nacht zur gleichen Zeit wach wirst und dich nicht ganz wohl fühlst?

Es gibt da etwas, das man die chinesische Körper- oder auch Organuhr nennt, und das könnte die Erklärung dafür liefern, was in deinem Körper abläuft, wenn du nachts regelmäßig wach wirst.

Die chinesische Körperuhr arbeitet mit der Prämisse, dass Chi oder Qi zu unterschiedlichen Zeiten durch den Körper fließt. Zu verschiedenen Tageszeiten bewegt sich Chi von einem Teil des Körpers zu einem anderen, um es zu stärken und wiederaufzubauen. (Quelle) Dieser Zyklus dauert 24 Stunden und jeder Teil des Körpers hat darin 2 Stunden Chi-Zeit.

Wenn daher eine Blockierung besteht, die diesen Energiefluss von Organ zu Organ behindert, dann kann dies dazu führen, dass du aufwachst. Physische, emotionale oder psychische Probleme können alle zu derartigen Blockierungen führen. Wer darum weiß, kann sich innerhalb kürzester Zeit besser fühlen.

Das Geheimnis der chinesischen Körperuhr gelüftet!

Schwierigkeiten beim Einschlafen zwischen 21 und 23 Uhr

In dieser Zeit sind die Gefäße besonders aktiv. Das bedeutet, dass gesundheitliche Probleme mit dem Immunsystem, der Schilddrüse, der Nebenniere oder dem Stoffwechsel dich wachhalten könnten. (Quelle)

Stress, Paranoia oder Zerstreutheit können dich jedoch auch am Einschlafen hindern. Wenn du glaubst, dass dies auf dich zutrifft, dann kann Meditation oder sanftes Yoga vor dem Zubettgehen eine mögliche Hilfe sein.

Aufwachen zwischen 23 und 1 Uhr

Diese Zeitspanne ist mit der Gallenblase assoziiert. Dieses Organ verarbeitet das Fett, dass man den Tag über zu sich genommen hat. Wenn du während dieser Zeit aufwachst, kann es sein, dass du deine Ernährung auf gesündere Fette umstellen solltest. (Quelle)

Wenn du allerdings jemand bist, der schnell andere und sich selbst verurteilt oder Unmut spürt, dann kann auch das dich wachhalten. Es ist wichtig, die Fehler, die du selbst und andere gemacht haben, loszulassen und nicht verbittert zu werden. Akzeptanz und Vergebung sind wichtig.

Aufwachen zwischen 1 und 3 Uhr

Die Leber regeneriert sich in dieser Zeitspanne, und es ist allgemein bekannt, wie wichtig die Leber ist. Wenn man in dieser Zeit aufwacht, kann das bedeuten, dass die Leber zu schwer arbeiten muss (zu viele Giftstoffe abbauen muss). Ernährungsumstellung und Reduzierung des Alkoholkonsums sollten hier helfen. (Quelle)

Ärger, Schuld und Wut werden auch mit dieser Zeitspanne in Verbindung gebracht. Ein Übermaß an diesen Gefühlen kann zum Aufwachen führen. Es ist wichtig, den Ärger loszulassen und Klarheit in schwierigen Situationen zu gewinnen. 

Aufwachen zwischen 3 und 5 Uhr

Dies ist die Zeit, in der die Lungen Sauerstoff sammeln und ihn durch alle anderen Systeme schleusen – in Vorbereitung auf den neuen Tag. Sie bauen in dieser Zeit außerdem eventuell vorhandene Giftstoffe ab. Wenn du in diesem Zeitraum hustend aufwachst, könnte es sein, dass du gesündere Nahrung und/oder bessere Luft brauchst. (Quelle)

Diese Zeit ist außerdem mit Trauer und Traurigkeit assoziiert. Um diese Zeit aufzuwachen kann auch bedeuten, dass es traurige Vorfälle in deinem Leben gibt, die du noch nicht verarbeitet hast. Es ist wichtig, diese Gefühle anzunehmen, zu trauern und dein Leben weiterzuleben.

Aufwachen zwischen 5 und 7 Uhr, oder Unwohlsein zur dieser Zeit

Diese Zeit wird für die Reinigung des Dickdarms genutzt. Das macht auch Sinn, da die meisten von uns zu dieser Zeit zum Klo müssen. Zur Unterstützung dieses Prozesses ist es wichtig, viel Wasser zu trinken. (Quelle)

Emotional assoziiert man diese Zeit mit einem Gefühl der Bewegungslosigkeit und Defensive oder Ungeduld über einen Mangel an Bewegung oder Wachstum im eigenen Leben. Es ist daher der beste Zeitpunkt für ein energiespendendes Mantra.

Diese Körperuhr läuft den ganzen Tag weiter und es gibt ein paar Dinge, die du selbst tun kannst, damit das Uhrwerk problemlos funktioniert.

Weitere Infos: > Die Energieuhr des menschlichen Körpers: Finde die optimale Zeit für alles


Quelle: idealist4ever.com

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://bewusst-vegan-froh.de/du-wachst-jede-nacht-um-die-gleiche-zeit-auf-hier-erfaehrst-du-warum/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.