«

»

Mai 19

Aktivierung und Entkalkung der Zirbeldrüse (Drittes Auge) – So geht´s!

Der berühmte Philosoph Descartes beschrieb die Zirbeldrüse als den Hauptsitz der Seele. Vielleicht hast du gehört, dass diese Drüse auch als das „Dritte Auge“ bezeichnet wird, ein mystischer Chakra-Punkt mit Wohnsitz in der Mitte der Augenbrauen.

Dieser Zusammenhang ist gar nicht mal soweit hergeholt, da die Reiskorn große Zirbeldrüse in der Mitte deines Gehirns ihre Stoffe direkt ins Blut abgibt. Zudem liegt sie auf der gleichen Höhe wie deine Augen. Eine kleine Drüse im Zentrum des Gehirns, die Zirbeldrüse oder auch Epiphyse genannt, erscheint auf den ersten Blick weitaus weniger bedeutungsvoll, als sie es in Wahrheit ist.medi

Funktionen der Zirbeldrüse

Die kieferzapfenförmige Zirbeldrüse ist zwar winzig klein, aber dennoch ist sie ausser-ordentlich wichtig für unsere körperliche, geistige und, der Meinung einiger Experten zufolge, auch für unsere spirituelle Gesundheit. Sie steuert die innere Uhr, reguliert den Schlaf und erhöht unsere Intuition. Lässt die Zirbeldrüse in ihrer Funktion nach, setzt der physische und psychische Alterungsprozess ein.

Dimethyltryptamin (DMT) ist fast überall auf der Welt verboten und wird als starke Droge
bezeichnet. Komischerweise ist dieser Stoff aber in der Natur von ganz alleine vorhanden.

Neben Pflanzen hast auch du DMT natürlicherweise in deinem Körper. Deine Zirbeldrüse ist für eine Ausschüttung ausschlaggebend.

Warum ist DMT interessant?Es führt zu einer ausgeprägten Veränderung des visuellen Erlebens. Mit einem hohen DMT-Gehalt kannst du viel leichter z.B. außerkörperliche Momente haben. Fremde Dimensionen sind damit erfahr- sowie erlebbar. DMT Effekte reichen von Zeit-Dilatation (Verlangsamung der Zeit), Zeitreisen, Reisen bis zu paranormalen Bereichen um spirituellen Wesen aus anderen Dimensionen zu begegnen. Dr. Rick Strassman, Autor des Buches DMT, The Spirit Molecule, ist der Überzeugung, dass die Zirbeldrüse diese halluzinogene Substanz sowohl während mystisch-spiritueller Rituale ausschüttet als auch bei der Geburt und dem Tod.

medi1DMT als extern zugeführtes Mittel kann dich ohne Übung kurzfristig in andere Welten katapultieren, dennoch ist Vorsicht geboten. Mitunter kann dieser Einblick verstörend wirken, vor allem wenn eine labile Psyche vorhanden ist. Deswegen ist es sinnvoll die Zirbeldrüse anzukurbeln und damit das DMT auf normale Art zu erhöhen.

Melatonin und Serotonin sind verantwortlich für den Schlaf oder für meditative und emotionale Zustände von Wohlbefinden, Glück und Euphorie. 

Die Zirbeldrüse wandelt das am Tage im Gehirn gebildete Serotonin in der Dunkelheit der Nacht in Melatonin um. Bei beiden Hormonen handelt es sich um so genannte Neuro-transmitter. Das sind körpereigene Botenstoffe, die als Verbindungsstellen in allen Nervenzellen des Körpers fungieren und von dort aus die elektrischen Impulse weiter-leiten. Serotonin ist als das Glückshormon bekannt, denn es hat eine entspannende und stark stimmungsaufhellende Wirkung.

Melatonin ist das Hormon, das den Wach-Schlaf-Rhythmus steuert. Die Melatonin-produktion wird über den Lichteinfall auf die Netzhaut des Auges gesteuert und steigt in der Dunkelheit an. Melatonin fördert das Einschlafen und reguliert das Schlafverhalten.

Dein tägliches Denken sowie deine Gefühle sind abhängig von der Zirbeldrüse. Sie ist für die Produktion des Hormons Melatonin verantwortlich, welches die Qualität und Dauer deines Schlafs bestimmt. Dieses winzig kleine Organ regelt den täglichen und saisonalen Tagesrhythmus, das Schlaf-Wach-Muster, deinen Hormonspiegel, Stress und körperliche Leistungsfähigkeit.

Die Zirbeldrüse und der Alterungsprozess

Die Tatsache, dass mit steigender Abnahme der Zirbeldrüsen-Tätigkeit auch automatisch derQuerschnitt durch Hirn Melatoninspiegel sinkt, ist in Bezug auf den Alterungsprozess sehr interessant. Durch die Abnahme des Melatoninspiegels wird der Alterungsprozess beschleunigt und die Anfälligkeit für Erkrankungen jeder Art steigt an. Wissenschaftler vermuten sogar, dass ein reduzierter Melatoninspiegel mit Alzheimer in Verbindung steht. Einige Unter-suchungen zeigten bereits positve Ergebnisse bei der Behandlung von Alzheimer durch die Wiederherstellung des zirkadianen Rhythmusses mittels einer Lichtthearpie und der Einnahme von Melatonin.

Einige Menschen berichteten, dass sie durch die Einnahme von Melatonin auch ein gesteigertes Empathieempfinden hatten – was sich sehr positiv auf persönliche Beziehungen auswirkte.

Regeneration von Zellschäden in der Nacht

Melatonin ist jedoch nicht nur für einen geruhsamen Schlaf von immenser Bedeutung, denn es verfügt zusätzlich über ein aussergewöhnlich starkes antioxidatives Potential, wodurch Zellschäden wirksam reduziert werden. Studien zufolge soll es als Antioxidans eine vielfach grössere Wirkung zeigen als beispielsweise das zu Therapiezwecken häufig verwendete synthetische Antioxidans DMSO. DMSO ist aufgrund seiner antioxidativen Wirkung als besonders wirkungsvolles Mittel zum Schutz vor elektromagnetischer Strahlung bekannt. Dieser Fakt dürfte dann auch auf das Melatonin zutreffen.

Was verursacht die Blockade der Zirbeldrüse?

Die Zirbeldrüse hat sich im Laufe der Evolution stark zurückgebildet. Sie ist von ihrer ursprünglichen Grösse von ca. 3 Zentimetern auf wenige Millimeter geschrumpft. Moderne Lebensweise lässt die Zirbeldrüse schrumpfen. Das liegt sicher zum einen auch daran, dass wir unserem natürlichen Lebensrhythmus nicht mehr folgen. Wir halten uns durch künstliche Lichtquellen wach und machen somit die Nacht zum Tag. Mangelndes Sonnenlicht und eine unzureichende Nachtruhe beeinträchtigen die Funktion der Zirbeldrüse erheblich. Aber auch die hohe Belastung des Körpers mit Toxinen hat gravierende Auswirkungen auf die Aktivität der Zirbeldrüse – sie beginnt zu verkalken.

Dieses Organ ist dein spirituelles Visions-Werkzeug, deine Brücke zwischen zwei Welten – der physischen und der metaphysischen. Es ermöglicht dir, mystische und luzide Traum-Erfahrungen zu haben, die wesentlich sind für deine spirituelle Entwicklung. Sie sind die Nachrichten von deiner Seele, und die Zirbeldrüse ist als Antenne entwickelt, um diese zu empfangen.

Doch die Zirbeldrüse der meisten Menschen ist vom 12. Lebensjahr an ausgeschaltet.

Du hast dies wahrscheinlich selbst bemerkt: Kinder sind alle intuitiv und von Natur aus spirituell, aber wir verlieren diese Fähigkeit, wenn wir aufwachsen. Warum?

Das Problem ist die Verkalkung der Zirbeldrüse. Diese Drüse hat tatsächlich einen mit Wasser gefüllten Inhalt, und das bedeutet, dass sie mit dem Alter verkalkt, aber auch aus anderen Gründen.

Diese Faktoren beeinträchtigen massgeblich die Aktivität der Zirbeldrüse und schränken sie in ihrer Tätigkeit immer weiter ein:

  • Fluorid in Zahnpasta und im Wasser
  • verarbeitete Nahrungsmittel „Junk-Food“
  • Limonade und andere kohlensäurehaltige Getränke
  • 
raffinierter Zucker, tierische Fette, Mehl
  • Hormone, Quecksilber, Koffein, Tabak und Alkohol  können Verkalkungen der Zirbeldrüse auslösen.
  • Strahlungsfelder, wie jene, die uns in Form von Stromleitungen, Mobiltelefonen und Internetnetzwerken umgeben, haben ebenfalls eine zerstörerische Wirkung auf diese wichtige Drüse.
  • 
beschränkte Glaubenshaltungen
  • 
Mangel an spiritueller Praxis

Um die Zirbeldrüse in ihrer Funktion zu unterstützen und sie wieder zu aktivieren, ist es unumgänglich, die genannten Störfaktoren weitestgehend zu beseitigen.

Hast du Probleme beim Meditieren oder der Erinnerung an deine Träume, oder einfach nur das Gefühl von verloren sein und getrennt sein von der Quelle? Das Problem kann eine blockierte oder verkalkte Zirbeldrüse sein.

Du kannst jedoch selbst einiges dazu beitragen, deine Zirbeldrüse zu entkalken und wieder zu aktivieren. Die Aktivierung der Zirbeldrüse kann zur Regulierung der Stimmung, des Schlafs und der Energie hilfreich sein.

Mit diesen 7 Möglichkeiten kannst du direkt loslegen:

1) Sage Bye-Bye zu Fluorid

Fluorid ist der größte Feind deiner Zirbeldrüse!

Das Fluorid im Speisesalz, in Mineralwässern, in vielen konventionell angebauten und verarbeiteten Nahrungsmitteln sowie in Zahncremes stellt für die Zirbeldrüse eine besondere Gefahr dar, denn das Fluorid sammelt sich in ihrem Gewebe an und lässt sie schliesslich verhärten.

Verkalkung ist das größte Problem. Fluorid akkumuliert in der Zirbeldrüse mehr als jedes andere Organ und führt zur Bildung von Phosphatkristallen.

Je mehr aufgrund der Kristallproduktion deine Zirbeldrüse verhärtet, desto weniger Melatonin wird produziert. Wie du jetzt mittlerweile weißt, beeinträchtigt das negativ deinen Schlaf-Wach-Zyklus.

Forschungsberichte zeigen auch, dass Fluorid-Verhärtungen die sexuelle Entwicklung bei Kindern beschleunigt, insbesondere soll das der Fall bei Mädchen sein. Eine Studie von vor 30 Jahren berichtete, dass bei 40 Prozent der amerikanischen Kindern unter 17 Jahren eine Verkalkung der Zirbeldrüse stattfand. Vor allem Mädchen in unserer heutigen Zeit erleben sehr früh ihre Pubertät.

Neben Fluorid, können auch Halogenide wie Chlor oder Brom sich ansammeln und deine Zirbeldrüse beschädigen. Kalziumpräparate können ebenfalls Probleme verursachen.

Ohne ausreichend Vitamin D – (etwa 65 Prozent der Deutschen haben einen Vitamin D Mangel )– kann Kalzium im Körper nicht verfügbar gemacht werden und das menschliche Gewebe mitsamt der Zirbeldrüse verkalkt.

Die Beseitigung von Fluorid ist sicherlich der erstbeste Schritt zur Reduzierung der gesundheitlichen Bedenken:

  • Verwende deswegen fluoridfreie Zahnpasta.
  • Trinke kein Leitungswasser, sondern nur Gefiltertes.
  • Esse lieber kalziumreiche Nahrungsmittel anstatt Kalziumpräparate, wenn du genügend Vitamin D hast.

Es ist harmlos in sehr geringen Mengen – tatsächlich kommt es natürlich im Wasser vor. Allerdings ist das Fluorid in unserem Leitungswasser und unserer Zahnpasta überhaupt nicht ein natürlich vorkommendes Fluorid, und die Mengen davon übertreffen die Sicherheitsgrenzen bei weitem.

Die Zirbeldrüse akkumuliert Fluorid, so hat sie die höchste Konzentration von Fluorid im menschlichen Körper und das ist die primäre Ursache der Zirbeldrüsen-Verkalkung.

fluoride-cancer_thumb

70 Prozent der US-Wasserversorgung ist fluoridiert (heute wird in den meisten europäischen Ländern, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz, das Trinkwasser nicht fluoridiert; Details können bei der lokalen Wasserversorgung nachgefragt werden; Anm.d.Ü). Es wurde uns beigebracht, dass Fluorid sicher ist und dass es Karies vorbeugt, aber dies ist eine Lüge. Die Forschung zeigt, dass es keinen Unterschied gibt zwischen Ländern die Fluorid benutzen oder nicht benutzen. Und was die Sicherheit betrifft … jedes Jahr werden mehr als 20’000 Anrufe gemacht an die Gift-Kontroll-Zentren in den USA wegen akuten Vergiftungen durch die Aufnahme von Fluorid aus Zahnpasta. Aus diesem Grund wird eine Warnung gefordert für alle Fluorid-Zahnpasta Tuben, um ein versehentliches Verschlucken zu vermeiden: es ist ein bekanntes Gift. In der Tat, bis vor kurzem war Fluorid ein Wirkstoff in Rattengift.

Ich werde mich nicht über die Gründe äußern, weshalb einige andere Länder beschlossen unser Wasser, Nahrung und Zahnpasta mit Fluorid anzureichern – ziehe deine eigenen Schlüsse.

Aber ob du es glaubst oder nicht, die Tatsache ist: Fluorid ist giftig, und es zerstört unser wichtigstes spirituelles Organ. Wenn du interessiert bist, der Dokumentarfilm „DMT: The Spirit Molecule“ erklärt, warum Menschen mit spirituellen Erfahrungen möglicherweise nicht gut für die herrschende Klasse sind.

So ist das Wichtigste, was du tun kannst, um die Zirbeldrüse zu aktivieren:

  • reduziere die Aufnahme von Fluorid.
  • Verwende nur natürliche, nicht fluoridhaltige Zahnpasta und lehne Fluorid-Gel Behandlungen beim Zahnarzt ab.
  • Vermeide verarbeitete Getränke wie Limonaden, Fruchtsaftgetränke, Instant-Tees und Sportgetränke.
  • Koche nicht mit Antihaft-Pfannen, sie erhöhen den Fluoridgehalt von Lebensmitteln.
  • Reduziere deinen Fleischkonsum – ernähre dich am besten vegetarisch oder Vegan. Denn übermässiger Fleischkonsum bringt Ungleichgewicht im SäureBasenHaushalt und führt zu Übersäuerung. Was deine Zirbeldrüse zusätzlich belastet und verkalkt.
  • Trinke Tees, die aus jungen Blättern hergestellt werden (z.B. „Weißer Tee“) oder Yerba Matte – ein Tee aus Südamerika.
  • Vermeide Kalzium als Nahrungsergänzung, da es nicht in die Knochen eingelagert wird, sondern nur die Organe verstopft, insbesondere die Zirbeldrüse.

 2) Entkalke die Zirbeldrüse

kurkumagehirn

Entkalkung ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Aktivierung der Zirbeldrüse. Dies bedeutet die Entfernung des Fluorids, das sich bereits in deinem Körper im Laufe der Jahre angesammelt hat.

Hier sind ein paar Möglichkeiten wie du sie entkalken kannst:

Die Fruchthülsen des afrikanischen Tamarindenbaums sind äußerst wirksam bei der Entfernung von Fluorid aus dem Körper.

Tamarinde ist einer der besten Wege, um die Zirbeldrüse zu entkalken. Jüngste Studien zeigen, dass die Tamarinde hocheffektiv ist im Entfernen von Fluoriden aus dem Körper und kann sogar das in den Knochen abgelagerte Fluorid mobilisieren. Dieses wird dann über den Urin ausgeschieden.

Im Vergleich zu einer Kontrollgruppe fand eine Studie heraus, dass Menschen mit der Aufnahme von Tamarinde wesentlich mehr Fluorid über den Urin ausscheiden. Außerdem kann das Essen dieser Frucht die Auswirkungen von Skelettfluorose stoppen oder sogar umkehren.

Nur ein Gramm Kurkuma reicht aus, um das Arbeitsgedächtnis für sechs Stunden zu optimieren. Diese Entdeckung ist Wissenschaftlern der Monash University in Australien gelungen.
Ausserdem schützt Kurkuma das Gehirn und Zirbeldrüse vor Fluoridvergiftung. Dies berichtete ein indisches Forscherteam, das seine Ergebnisse vor Kurzem in der Fachzeitschrift Pharmacognosy Magazine veröffentlichte hat. Laut der Untersuchungen der indischen Wissenschaftleren ist der regelmäßige Verzehr von Kurkuma  in der Lage das Gehirn vor einer Fluoridvergiftung zu schützen bzw. von eine Fluridbelastung zu befreien.

  • Borax

Borax (Bor) ist ein weiteres, bekanntes Mittel gegen Fluoridbelastung. Mische 1/8 bis 1/4 Teelöffel Borax (oder Bor) mit einem Liter Wasser und trinke es in kleinen Mengen im Laufe von ein oder zwei Tagen. Informiere dich vorher bitte ausführlich darüber. Erst wenn du Borax für geeignet hältst ist eine Anwendung zum Wohle deiner Zirbeldrüse ratsam.

  • Zeolith

Zeolithe sind Mineralien in alten Meeresböden und Vulkangesteinen. Die wabenförmigen Moleküle von Zeolith sind in der Lage, Metall Toxine aller Art zu erfassen und sicher aus dem Körper zu transportieren.Sie spalten verhärtetes Kalzium auf, das sich um Schwermetalle bildet. Zusätzlich entfernen Zeolithe diese Schwermetalle. (Nicht alle Produkte sind gleich Zeolith, so stellen Sie sicher qualitativ hochwertiges zu erhalten )

  •  Bentonit-Ton

Wie Zeolith, enthält Bentonit-Ton negative Ionen, die die positiven Ionen anziehen.

Du kanns lebendiges Wasser einfach in Form von Ton Bädern herstellen welches in der Lage sein wird die Gifte auszuschwämmen.

Nehme eine Tonschüssel und lege dort einen Bergkristall, Amethyst oder Rosenquarz hinein und fülle diese mit Brunnenwasser, Quellwasser oder Bachwasser auf. Lasse dieses Wasser wenigstens 3 Stunden in der Sonne stehen und wenigstens 3 Stunden im Schatten dann erhälst LEBENDIGES WASSER welches den Körper heilen wird oder den Körper in der GESUNDHEIT halten kann.

  • Spirulina / Chlorella

Eine Vielzahl von klinischen Studien zeigten, dass die faserige Qualität der Chlorella ebenfalls in der Lage sind toxischen Metalle zu binden und hinaus zu spülen. Sie können Kapseln einnehmen oder sich Smoothies machen mit Chlorella- Spirulina – Pulver. Der Geschmack ist sehr angenehm.

  • Koriander (Cilantro)

Dieses vielseitige kulinarische Anlage, die gemeinhin in der mexikanischen Küche verwendet hilft auch bei der Entfernung von Schwermetallen. Cilantro Pesto wurde effektiv für Chelat-Therapie von vielen genutzt. Die Heimpflanze Koriander ist auch ein sehr guter Binder von Schwermetallen. Der Koriander ist einfach super und man kann damit sein gesamtes Nervensystem entgiften also um vor allem die Schwermetalle aus dem Gehirn zu holen gibt es wahrscheinlich nichts besseres. Besonders Doldengewächse im Allgemeinen wie hier unser Koriander sind das beste Heilmittel der Erde.

  • Vitamin K2

Vitamin K2 entkalkt Arterien und Drüsen. Insofern nicht kontrainduziert: Jeden Tag als Nahrungsergänzungsmittel Vitamin K2 nehmen und (wieder) unfassbar bunt und lebendig träumen.
Vitamin K2 wird von Mikroorganismen gebildet – unter anderem auch von den Bakterien unserer eigenen Darmfloraund kann direkt über die Darmzellen aufgenommen werden. Nicht nur deshalb ist ein gesunder Darm eine grundlegende Vorraussetzung für die Versorgung mit allen Nährstoffen und Spurenelementen, die unser Körper zum Leben braucht. Auch rohes Sauerkraut ist eine gute Vitamin-K2-Quelle.

  • Magnesium

Magnesium hat die Fähigkeit, die Aufnahme von Fluorid in unsere Zellen zu hemmen. Verwende immer eine gute tägliche Dosis von Magnesium aus einer hochwertigen pflanzlichen Quellen, da dies sehr helfen wird. Die besten pflanzlichen Magnesiumquellen sind: Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Kakaobohnen, Leinsamen, Sesam, Mohn, Cashewkerne, Pinienkerne und Mandeln.

  • Jod

Halogenide wie Fluorid, Chlor und Brom sammeln sich in deinem Gewebe, sobald ein Jodmangel vorhanden ist. Das Spurenelement Jod ist elementarer Bestandteil der Schilddrüsenhormone. Gleichzeitig zählt Jodmangel zu den größten Gesundheitsproblemen weltweit. Mögliche Symptome sind: Chronische Müdigkeit, Erkrankungen der Schilddrüse, Kältegefühl oder eine niedrige Körpertemperatur sowie Hormon-Ungleichgewichte.

Achte darauf regelmäßig Lebensmittel mit natürlichem Jod zu sich zu nehmen. Gute Jodlieferanten sind Algen, Champignons, Brokkoli und Erdnüsse. Meide Jodsalz aus dem Supermarkt.

  • Leberreinigung

Leberreinigungen sind entscheidend für unser körperliches und geistiges Wohlbefinden. Eine gute Leberreinigung kann Schwermetalle und zahlreiche Giftstoffe, einschließlich Fluorid, aus unserem Körper entfernen. Natürlich sollte dies erst nach einer Darmreinigung durchgeführt werden, da sonst die Giftstoffe nicht weiterkommen und deshalb wieder in die Blutbahnen zurück fließen. Dies ist eine ausgezeichnete Massnahme, um möglichst viele Toxine auszuleiten und somit die Leber wirkungsvoll zu entlasten. 

Entlaste zusätzlich deine Leber mit Präparaten wie Mariendistel, Löwenzahnwurzel, Curcuperin, und Bitterstoffen wie Bitterstern o.ä.

  • Wasser

Trinke täglich 2 bis 2,5t Liter gutes Quellwasser oder gefiltertes und  energetisiertes  Wasser , damit ein grosser Teil der gelösten Toxine auch über die Nieren ausgeschieden werden kann.

  • Gesunde Ernährung

Esse frische Bio Lebensmittel: Obst & grünes Blattgemüse. Die basische Lebensmittel sind beste Nahrung für die Zirbeldrüse und andere wichtige Organe deines Körpers. Lebensmittel, die viel Sonnenlicht getankt haben, energetisieren deine Zirbeldrüse zusätzlich.  Je mehr verarbeitet das Essen ist, desto mehr Fluorid enthält es. Fluoridhaltigen Pestizide sind eine Hauptquelle von Fluorid. 

Reduziere deinen Fleischkonsum – ernähre dich am besten vegetarisch oder Vegan. Denn übermässiger Fleischkonsum bringt Ungleichgewicht im Säure–Basen–Haushalt deines Körpers und führt zu Übersäuerung. Was deine Zirbeldrüse zusätzlich belastet und verkalkt.

  • Sauna

Sauna oder eine Schwitzhütten-Zeremonie wirken sehr gut für das Entfernen von Fluorid und anderen Giftstoffen aus (über) der Haut, da es über den Schweiß ausgeschieden wird. Wische dabei den Schweiß öfters ab, um eine Rückresorption zu verhindern und trinke viel Wasser. Flüssigkeitszufuhr ist sehr wichtig, falls du diese Methode wählst.

3)  Lass dich tagsüber von der Sonne kitzeln und verzichte auf Sonnenbrille

8 wichtige Punkte über das Leben7

Gehe möglichst täglich für mindestens 15 Minuten in die Sonne, denn das Sonnenlicht aktiviert die Zirbeldrüse.

Durch Sonneneinstrahlung beginnt die Zirbeldrüse Serotonin zu produzieren und deinen Geist anzuregen. Jede Art von Belichtung, entweder direkt oder indirekt, aktiviert die Zirbeldrüse, woraufhin sie sofort anfängt Serotonin auszuschütten.Dieser Neurotransmitter ist für die Stimmung verantwortlich und verbessert die Energieniveaus.

Mehr und mehr Menschen tragen Sonnenbrillen, auch wenn die Sonne nicht hell scheint, ich sehe auch, dass kleine Kinder Sonnenbrille aufhaben. Ich erinnere mich an einen Artikel von Dr. Ornstein im Live-Magazin aus dem Oktober 1980, dort wird erklärt, dass Sonnenlicht/Tageslicht sehr wichtig ist. Licht, der Schöpfer für unsere seelische und körperliche Gesundheit, indem es der Zirbeldrüse Befehle gibt wie: “Es werde Licht”!

Die Zirbeldrüse ist eine aktive, sensible Drüse im gesamten Lebensverlauf. Natürliches, ungefiltertes Sonnenlicht ist notwendig für die reibungslose Funktion dieser Drüse. Licht, die bewusste elektromagnetische Energie von der Sonne, tritt in den Körper durch die Sehnerven der Augen, die wiederum direkt die Zirbeldrüse stimulieren. Die Zirbel-drüse wandelt Lichtenergie in einen elektrochemischen Impuls, der direkt den Hypothalamus (Abschnitt des Zwischenhirns) befeuert.

Der Hypothalamus ist der Teil des Gehirns, der alle lebenswichtigen Prozesse des Körpers leitet, über seine unmittelbare und direkte Anbindung an die Hypophyse (Hirnanhangdrüse) und des vegetativen Nervensystems. Der Hypothalamus ist mit lichtempfindlichen Zellen, die das elektromagnetische Signal von Licht in einen neuro-chemischen Impuls umwandeln, welcher direkt in die Hypophyse geleitet wird.

Die Hypophyse wiederum verarbeitet und sondert Hormone innerhalb des Körpers ab, wodurch die Aufrechterhaltung der Homöostase (Aufrechterhaltung eines Gleich-gewichtszustandes eines offenen dynamischen Systems durch einen internen regelnden Prozess. Sie ist damit ein Spezialfall der Selbstregulation von Systemen) gewährleistet wird. Mit diesem Wissen können wir entscheiden, wann wir eine Sonnenbrille tragen und wann nicht und vor allem, ob und wann unsere Kinder Sonnenbrillen tragen.

Die Augen sind in der Lage sich dem Sonnenlicht sehr gut anzupassen, mehr als wir es ihnen zutrauen. Wenn wir in Einrichtungen mit künstlichem Licht arbeiten, während des Tages, dann können wir bejahen, dass die Menschen nicht genug natürliches Licht aufnehmen.

Eine weitere Quelle stellt auch die Korrelation (Zusammenhang) zwischen Sonnenbrille und der Zirbeldrüse her.

In dem Buch der “Entgiftungsplan der Natur ” (“Nature`s Detox Plan”) – Ein Programm für körperliche und emotionale Entgiftung von Roy Mankovitz, wird darauf hingewiesen, dass “der Nachteil vom Tragen der Sonnenbrille ist, dass es einen Teil des endokrinen Systems (Hormonsystem) behindert, die Zirbeldrüse mit betreffend. Wir verstehen noch nicht vollständig die Funktion der Zirbeldrüse, aber von dem was wir wissen, sollten wir nicht damit herumpfuschen.”

4) Schlafe in völliger Dunkelheit

Wenn es Richtung Schlafenszeit geht, brauchst du für einen guten Schlaf einen hohen Melatonin-Anteil. Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung Licht zu vermeiden, nachdem die Sonne untergegangen ist.

Die Zirbeldrüse soll jetzt viel Melatonin und kein Serotonin mehr produzieren. Dieser Vorgang kann nur richtig stattfinden, wenn möglichst kein Licht von irgendwelcher Elektronik in deinem Schlafzimmer leuchtet.

Am besten schläfst du in völlig dunkler Umgebung. Nur in einem solchen Fall kann ein erholsamer Schlaf gewährleistet werden.

Achte sinnvollerweise schon vor dem zu Bettgehen darauf, dass dich keine Hintergrundbeleuchtung von Geräten wie Handys, Tablets, Computer-Monitoren oder Fernsehgeräten belastet.

Die Beleuchtung dieser Geräte stimuliert die Serotonin-Produktion, was die Zirbeldrüse anregt und ihr einen helllichten Tag vorgaukelt. Dadurch wird dein Wach-Schlaf-Rhythmus verwirrt.

5) Die Sonne anstarren – Sun Gazing

Sungazing-5

Sun Gazing ist vielleicht einer der umstrittensten Übungen die du tun kannst, um die Zirbeldrüse zu aktivieren. Einfach deshalb, weil es keine wissenschaftlichen Beweise für die Wirksamkeit oder Sicherheit gibt.

Die Praxis: Innerhalb der ersten 15 Minuten des Sonnenlichts zu Beginn des Tages und den letzten 15 Minuten vom Sonnenlicht am Ende des Tages, schaust du für ein paar Sekunden direkt in die Sonne.

Das kann hohes Risiko für die Augen sein und deswegen sollten ein paar Sekunden am Anfang nicht überschritten werden!

6) Singe!

Singe so oft es geht, da die so erzeugten Schwingungen die Zirbeldrüse stimulieren.

7) Spirituelle Praxis

Der siebte Schritt bei der Aktivierung deiner Zirbeldrüse ist spirituelle Praxis. Einige argumentieren, dass dies der wichtigste Schritt sei.

Obwohl die Ernährung und die Aufrechterhaltung eines gesunden Körpers eine wichtige Rolle spielen, ersetzt nichts eine tägliche spirituelle Praxis, die eine natürliche Heilung anregt und den Geist trainiert, um zur Ruhe zu kommen und dich auf höhere Zustände des Bewusstseins vorbereitet.

  • Meditieren, Meditieren, Meditieren.Die Zirbeldrüse reagiert auf die bioelektrischen Signale von hell sowie dunkel und Meditation aktiviert diese bioelektrische Energie. Mit etwas Übung kannst du lernen, die Energie zu deinem hochempfindlichen Organ im Kopf zu lenken.Es gibt eine Reihe von Meditationen die du anwenden kannst, um deine Zirbeldrüse zu erreichen. Zum Beispiel meditieren mit dem Wort „Liebe“. Setze dich mit geradem Rücken, schließe die Augen und lege die Zunge zwischen die Zähnen. Beiße vorsichtig auf die Spitze der Zunge. Vibriere das Wort „Liebe“ durch die Zähne, indem du mit gespitzten Lippen ausatmest.
  • Atme während deiner Meditation tief und bewusst ( folge dem Atem, lasse alle Gedanken los, in dem du nur der Beobachter bist und nichts wertest). Konzentriere dich dabei auf den Bereichdeiner Stirn, der zwischen beiden Augen liegt – das so genannte dritte Auge.
  • Atmen durch das dritte Auge ist eine weitere Technik, die du einsetzen kannst, um deine Zirbeldrüse zu aktivieren: Atme brillantes Silber-Licht durch dein drittes Auge ein, halte es, und dann visualisiere die Umgebung deiner Zirbeldrüse. Siehe wie sie vibriert mit dem silbernen Licht, sieh, wie die Kalkschale zerbricht und zerfällt. Visualisiere nun deine Zirbeldrüse als leuchtendes, lichtvolles Organ. Übe dies für etwa 15 bis 20 Minuten pro Tag.
  • Auch einfach dein Bewusstsein auf das dritte Auge zu richten ist wirksam bei der Stimulierung der Zirbeldrüse. Wenn du dies tust, kann ein Gefühl von leichtem Druck im Stirnbereich auftreten, welches ein gutes Zeichen ist. Richte einfach deine Aufmerksamkeit darauf und sei achtsam auf Körper und Geist.
  • Die Zirbeldrüse kann auch durch Kundaliniyoga aktiviert werden. Die Kundalini-Energie wird durch das Symbol der Schlange dargestellt. Kundalini kann vom Wurzel-Chakra, an der Basis der Wirbelsäule, aufsteigen bis hin zum Kronen-Chakra und darüber hinaus. Die Idee hinter Kundaliniyoga und Meditation ist ein allmählicher Energieaufbau der hilft, die Chakren auf natürliche Weise eines nach dem anderen zu aktivieren.
  • Du kannst auch Edelsteine und Kristalle verwenden. Edelsteine, die mit dem Drittauge-Chakra arbeiten sind tiefblaue Steine wie Lapislazuli, Saphir oder Sodalith. Kommuniziere mit dem Stein. Bitte ihn, dir zu helfen dich zu wecken und deine Zirbeldrüse zu heilen. Du kannst den Stein während einer Meditation halten oder auf die Stirn legen um die Wirkung zu erhöhen.

Die Reinigung deines Körpers von tierischem Eiweiß sowie Schwermetallbelastung und Natriumfluorid wird nicht nur helfen deine Melatonin Produktion zu normalisieren, sondern fördert zusätzlich dazu die kognitive Funktion und die Vitalität auf allen geistigen Ebenen. Durch einen GESUNDEN KÖRPER ist es uns einfach möglich das LEBEN zu genießen und unsere MITSCHÖPFERENERGIE auszuleben.


Quellen:  wakeup-world.com / in5d

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://bewusst-vegan-froh.de/zirbeldruese-drittes-auge-aktivieren-und-enkalken-so-gehts/

13 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Udo

    Nun ich habe meine Ernährnug vor über zehn Jahren umgestellt und bin Vegetarier, ich trinke gefiltertes Wasser, geraucht habe ich noch nie und der Alkohol lasse ich aus dem Leib vielleicht hier und da mal ein wenig Wein, dies ist auch schon alles. Ich scheine zuviel Melatonin im Körper zu haben, da ich fast ständig müde bin, ich schlafe sehr gut in der Nacht und bin am Tage oft sehr müde obwohl ich oft dirikt in die Sonne schaue um Sonnenlicht auf zu nehmen. Ich könnte mit wenigen Ausnahmen tag und Nacht träumen und habe oft sehr schöne Träume auch luzide Träume, aber diese Müdigkeit am Tage ist mir doch einwenig zuviel des guten…

    Licht und Liebe
    Udo

    1. Brian Gray

      Du beschreibst mein Leben. Schon mal die Schilddrüse bzw. TSH Spiegel überprüfen lassen?
      Gruß
      Brian

      1. Perle

        Also Brd ist zwangsjodiert, da gibt es keinen Mangel. Aber Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse gibt es und da ist Jod kontraproduktiv. Das ist dann eine Immunsache die oft noch an anderes gekoppelt ist wie z.B. Allergien, Psoriasis…
        Tsh-Spiegel nutzt nix, da der sehr weit gefaßt ist. Wenn dann die freien…
        Da hilft nur eine Lebensumstellung unbearbeitetes Salz nehmen. Selber Gemüse anbaun, Immunsystem stärken.

        lg

  2. Rosel Otto

    gegen Tagesmüdigkeit hilft, einen Großteil der Nahrung roh zu verzehren. Beste Produkte, die Müdigkeit zu vertreiben sind unter anderen rohe Schokolade bzw. Kakaobohnen oder Juagolanpflanzen. Generell Salate aus Wild und Gartenpflanzen mit Apfelessig und Leinöl, Kurkuma und Himalaya Salz, sind nicht belastend nicht ermüdend und schmachhaft.

  3. Viola

    Hallo
    Dankeschön für den schönen Artikel. Habt ihr auch schon Erfahrungen mit Frequenzen? Wenn ja, welche eignen sich am besten für Aktivierung der Zirbendrüse?

  4. Gesunde Zelle

    Wir haben ein sagenhaftes Produkt aus Ungarn, ein Auraspray… Dieses pflegt unser Zirbelchen, entkalkt und aktiviert. Gebe gerne mehr Informationen. Wir haben Heiler, Tierärzte, HP´s und gesundheitsbewusste Menschen…Körper, Geist und Seele wieder im Einklang <3. Herrrlich.

    1. petra witzstrock

      Hallo ,was ist den das für ein Spray ?
      Danke & viele Grüße Petra

      1. Rolf

        hallo. das klingt sehr spannend, auch und vor allem, was diesen Spray betrifft. Wo kann ich diesen beziehen und was kostet das ?
        (immer das leidige Thema um´s Geld ~ leider habe ich relativ wenig davon) – aber egal, wo kann ich diesen Spray erwerben und hat hier jemand Erfahrungen damit. Vielen Dank

  5. René Sieglow

    Oh man, da muss ich noch vieles lernen. Es gibt echt tolle Sachen hier. Wenn ich das alles ausprobiere, dann nennt mich gesund. Macht echt spaß das zu lesen. Das eigentliche problem ist das Kaufen, keiner kennt hier Kokosöl oder Chia Samen. Was ich jetzt noch mir besorge ist Kurkuma, verzeiht wenn es falsch geschrieben ist.

    1. Ramona

      Hallo Rene,
      toll, dass Du die guten Sachen probieren möchtest. Wenn Du Probleme mit dem Besorgen hast… Du kannst auch alles übers Internet bestellen.
      Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

  6. Charlotte

    Hallo,
    die Zirbeldrüse ist so groß und sieht genauso aus wie ein “Saatkorn des Pinienzapfens! ”
    Weil das die Vatikanleute und auch viele in der Wwirtschaft etc. wissen wird der Pinienzapfen verehrt.
    Schaut mal bewußt hin, dann seht ihr ihn überall.

  7. George

    So gut die Informationen hier häufig sind, igibt es keine Möglichkeit sie zu sichern und für den persönlichen Gebrauch zu erhalten.Es ist den meisten Menschen unmöglich mehr als 3 DIN A4 Seiten Text zu erinnern .bei 11 Seiten wie in diesem Fall eine Seltenheit. Daher stellt daher stellt das Internet die reie Wissensvrmitlung bereit.
    Unter dem Gesichtspunkt, daß immer mehr medizinische Informationen und Wissen der altrnativen Mmedizin negiert werden, ist esalso angeraten die vorhandennfü den persönlichen Gebrauch und zur Weitegabe an die nachfolgende Geeeeeeration zu erhalten.

    Hier ist das nicht möglich, und immer mehr Seiten der wetvollen Informationen Schwergewicht haben verweigern diese Möglichkeit ebenfalls.

    Die Verhaktensweise alle Menschen unter Generalverdacht für irgend etwas zu stelle,n betreibt der tiefe Staat schon in weifotschrittne Form.

    Meine persönlicher Umgang damt ist es solche Seiten rigoros und unwiderruflich vom Gebrauch auszuschließen, und diejenigen zu gebrauchen, die dias Wesen des freien Internets aufrecht erhalten und pflegen.

    Das tue ich auch mit dieser Seite hier.

  8. Haarausfall Team

    Toller Beitrag, wir werden von allen Seiten vergiftet!
    Ob durch die Umwelt, die Nahrung oder Pflegeprodukte.

    Jeder sollte sich ein gewisses Wissen aneignen und lernen sich zu wehren!

    Man kann diese Gifte vermeiden und ausleiten.

    Schauen sie auf unsere Seite vorbei, diese ist zwar auf Haarausfall ausgelegt,
    man bekommt aber auch viele Informationen zum Thema Gesundheit.

    Dort gibt es auch viele natürliche Mittel um Gifte aus dem Körper auszuleiten.

    Mit den besten Grüßen vom Haarausfall Team

    Bleibt gesund!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.