«

Apr 09

50-jähriger Mann überwindet seinen Kampf gegen Lungenkrebs mit Cannabisöl

Vor einiger Zeit, wurde bei einem 50-jährigen Mann aus Illinois “unheilbar inoperabler” Lungen- und Herzbeutelkrebs diagnostiziert. Die Ärzte sagten ihm, dass er nur noch ein Jahr zu leben hätte, und das wäre nur, wenn er sofort mit der Chemotherapie beginnen würde.
Da er sein Todesurteil nicht akzeptieren wollte, begann er ein wenig zu recherchieren, was er tun konnte, um sein Leben zu retten (da die Ärzte es nicht konnten).

Sieben Monate später war Darren offiziell krebsfrei und hatte die Krankenhausunterlagen, um es zu beweisen. Jetzt, zwei Jahre später, ist Darren Miller immer noch krebsfrei und hat Cannabisöl als Heilung zugeschrieben, welches ihn von Lungenkrebs geheilt hat.

Natürliche Krebsbehandlung

Die Überlebensrate von Lungenkrebs, wenn du es nicht schon weißt, ist unglaublich niedrig. Für einen nicht-kleinzelligen Lungenkrebs der Stufe IA beträgt die Überlebensrate weniger als 50%. Mit zunehmender Stufe sinkt diese Rate dramatisch. Bei einem Patienten der Stufe IV beträgt die Heilungswahrscheinlichkeit 1%.

Als er die Chancen gegen ihn erkannte, beschloss Darren Miller, seine Chemotherapie-Behandlungen mit Cannabisöl zu ergänzen.

“Ich habe die Krankenakten, um den Beweis dafür zu erbringen, was ich sage”, sagte Miller. “Jetzt wird es von den Leuten überall anders interpretiert werden. Aber ich habe recherchiert und es gibt Tausende von Zeugnissen, die man im Internet sehen kann und die man jeden Tag sieht, wenn Leute sich mit Cannabisöl heilen, und das schon seit Jahren (1).”

Ursprünglich ahnungslos gegenüber alternativen Krebsbehandlungen, unterzog sich Miller einer Chemotherapie, während er anfing zu erforschen, was er sonst noch versuchen könnte. Zum Zeitpunkt seiner Diagnose erzählte Millers Bruder ihm von staatlichen Studien, die er gehört hatte, wo Forscher Krebserkrankungen bei Ratten mit Cannabis geheilt hatten.

Was diese Studien entdeckten, war, dass Cannabis die Apoptose (Tod) des Lungenkarzinoms verursachte, die schließlich alle Krebszellen in ihrem Körper tötete (2). Nach weiteren Untersuchungen stellte Miller fest, dass Cannabisöl von vielen Menschen zur Heilung von Krebs verwendet wurde – einschließlich Lungenkrebs (3). Er hatte nichts zu verlieren und beschloss, es zu versuchen.

Millers Frau kündigte ihren Job, damit sie sich für medizinische Hilfe qualifizieren konnten, und sie zogen nach Kalifornien, wo er legal Cannabis zu sich nehmen konnte (sie lebten zuvor in Illinois, aber die Beschaffung, nachdem sie 2014 legal wurde, erwies sich als schwierig und teuer).

Cannabisöl gegen Lungenkrebs

Miller begann seine Cannabistherapie (durch den Konsum von Rick Simpson Öl) und nahm sie gleichzeitig mit der Chemotherapie ein.

Er erzählte einem Partner von CBS News: “Heute, das sind sieben Monate später, sagen sie mir, dass ich völlig krebsfrei bin. Ich habe meinen Krebs geheilt. Also, gebe ich dem Cannabisöl die Anerkennung? Auf jeden Fall. Verdiene ich die Chemo? Ich müsste auch ja sagen. Ich habe beides getan.”

Die Chemotherapie verursachte schmerzhafte Blasen an Händen, Mund und Füßen von Miller, aber als er die Behandlung abbrach, gingen sie weg. Er bleibt bis heute auf Cannabisöl und plant, jeden Tag eine kleine Dosis zu nehmen, um die Rückkehr von Lungenkrebs zu verhindern, oder dass es nicht an anderer Stelle in seinem Körper auftritt.

Als der Journalist Miller fragt: “Warum haben wir davon noch nichts gehört?”, antwortet er:

“…die Pflanze ist kostenlos, aber man kann sie nicht in seinem Garten anbauen, um sein Leben zu retten – man muss sie noch kaufen. Ich denke persönlich in den letzten 70 Jahren, dass ich Zeuge eines der größten Völkermorde der US-Regierung war, weil sie dies gewusst haben [Cannabis heilt Krebs]….es wurde seit den 30er Jahren stigmatisiert…der Beweis ist da draußen.”

Jetzt ist Miller nach Illinois zurückgekehrt und hat er ein Hilfsprogramm mit dem Namen “compassionate cannabis”- gestartet, um anderen zu helfen, die sich in der gleichen Situation wie er befinden. Derzeit stellt er kleine Mengen Cannabisöl für den eigenen Gebrauch her und bringt anderen bei, wie man das macht. Medizinische Cannabissamen werden benötigt, um eigene Marihuanapflanzen anzubauen, damit man das Öl beschaffen kann. 

Cannabisöl hat sich immer wieder bei der Heilung einer Vielzahl von Krankheiten bewährt. Es ist an der Zeit, dass wir auf das medizinische Potenzial von Cannabis aufmerksam werden und anfangen, es für das zu nutzen, was es wert ist. Die Heilung mit Cannabis wurde bei folgenden Krankheiten immer wieder bestätigt:

– Epilepsie und Anfälle
– Darm-, Lungen-, Blasen-, Gehirn- und Lymphdrüsenkrebs
– Multiple Sklerose
– Morbus Chron und andere Immun-Gastrointestinalkrankheiten
– Chronische Schmerzen
– Neurodegenerative Erkrankungen


Quellen: livelovefruit.com/lung-cancer-cure-cannabis-oil/   CBS / Facebook Page

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://bewusst-vegan-froh.de/50-jaehriger-mann-ueberwindet-seinen-kampf-gegen-lungenkrebs-mit-cannabisoel/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.