«

»

Jul 30

30 Dinge, die du unbedingt für dich tun solltest

Wie Maria Robinson einst sagte: „Keiner kann zurückgehen und von vorne anfangen, aber jeder kann heute neu beginnen.“ – Nichts kann näher an der Wahrheit sein.

Hier ist eine inspirierende To-Do Liste mit Dingen, die du anfangen kannst für dich zu tun, um dein Leben positiv zu verändern:

1) Beginne, deine Zeit mit den richtigen Menschen zu verbringen

beginne1truongxuabancu.fpb.yuku.com

Das sind die Menschen, die dich lieben, mit denen du dich wohlfühlst, welche dich schätzen und welche dich im gesunden und aufregenden Maße stärken. Es sind diejeningen, die dich lebendiger fühlen lassen und dich nicht nur mögen, wie du jetzt bist, sondern auch wie du sein willst – bedingungslos.

2) Beginne, deine Probleme beim Schopf zu packen

Es sind nicht deine Probleme, die dich beschreiben, jedoch wie du mit ihnen umgehst. Probleme verschwinden so lange nicht, bis du an ihnen arbeitest. Tue, was du kannst, wann du kannst und erkenne an, was du geleistet hast. Es geht darum, kleine Schritte zu machen, Zentimeter für Zentimeter. Das ist es was zählt. Daraus werden Meter und Kilometer.

3) Beginne, ehrlich mit dir selbst zu sein in allen Bereichen

Sei ehrlich damit, was richtig ist, genauso was verändert werden muss. Sei ehrlich damit, was du erreichen willst und was du bekommen möchtest. Sei ehrlich in jedem Aspekt deines Lebens, immer. Denn du bist der einzige Mensch, auf den du zählen kannst. Suche deine Seele für die Wahrheit, damit du weißt, wer du wirklich bist. Wenn du es dann weißt, weißt du auch warum du jetzt an dieser Stelle bist und wie du dort hingekommen bist. So bist du auch besser darauf vorbereitet, identifizieren zu können, wo du hin willst und wie du dort hinkommst.

4) Beginne, dein eigenes Glücklichsein als oberste Priorität zu setzen

beginne4Alex Goh Chun Seong

Deine Wünsche zählen. Wenn du dich selbst nicht schätzt, dich nicht um dich sorgst und nicht auf dich achtest, sabotierst du dich. Erinnere dich, es IST möglich, auf sich selbst zu achten, während du gleichzeitig auch auf die anderen acht gibst. Und dann, wenn du das umzusetzen weißt, bist du viel mehr in der Lage, anderen zu helfen, welche deine Hilfe brauchen.

5) Beginne, du selbst zu sein, aufrichtig und voller Stolz

beginne5Paul Kipping

Jemand zu sein, der du nicht bist, ist reine Zeitverschwendung. Sei du selbst. Umarme dich als Individual, welches Ideen, Stärke und Schönheit hat, wie niemand anderes. Sei der Mensch, der du bist – die beste Version deines Selbst – auf deine Art und Weise. Vor allen anderen Dingen: sei DIR gegenüber wahrhaftig und wenn du es nicht kannst, dann setze dein Herz ein und nehme dich heraus.

6) Beginne, die Gegenwart wahrzunehmen und darin zu leben

beginne6Lisa Brown

Der Augenblick ist ein Rätsel. Der Augenblick, das Jetzt, ist der einzige garantierte Moment für dich. Das Jetzt ist Leben. Denke nicht darüber nach, wie schön die Dinge in der Zukunft sein können. Höre auf, über die Vergangenheit zu grübeln, was du getan oder nicht getan hast. Lerne im „Hier und Jetzt“ zu sein und erfahre das Leben, während es geschieht. Erkenne an, was die Welt JETZT an Schönheit für dich bereit hält.

7) Beginne, darüber nachzudenken, was vergangene Fehler dich lehren

Fehler sind in Ordnung; sie sind die Trittsteine, die dich vorankommen lassen. Wenn du manchmal nicht scheitern würdest, würdest du dich nicht gut genug anstrengen und du würdest nicht lernen. Nehme Risiken in Kauf, stolpere, falle und dann stehe auf und versuche es nochmal. Erkenne an, dass du dich damit selbst voranbringst, dass du dadurch lernst, wächst und improvisierst. Bedeutende Erfolge realisiert man fast immer am Ende eines langen Weges von Fehlern. Ein Fehler, den du befürchtest, ist ein Puzzleteil zu deinem größten Erfolg.

8) Beginne, freundlicher mit dir selbst zu sein

beginne8Daesung Lee

Wenn du einen Freund hast, der in der gleichen Weise mit dir spricht, wie du es mit dir selbst machst, wie lange wäre er wohl dein Freund? Die Art und Weise, wie du dich selbst behandelst, setzt die Marke, wie andere dich behandeln. Du musst dich selbst lieben oder kein anderer wird es tun.

9) Beginne, die Dinge zu lieben, die du bereits hast

beginne9Gregory J Smith

Das Problem, was die meisten von uns haben ist, dass sie glauben, dass sie etwas bestimmtes erreichen müssen, um glücklich zu sein – meistens etwas, was unsere Mitmenschen machen und glücklich macht – dein Chef mit dem Eckbüro, ein Freund eines Freundes, der eine Villa am Strand besitzt, etc. Unglücklicherweise dauert es eine Weile bis du dort ankommst. Und wenn du dort angekommen bist, wirst du ein neues Ziel im Kopf haben. So endest du da, dass du dein ganzes Leben lang einem Ziel nach dem anderen nachjagst, ohne das zu genießen, was du JETZT hast. So nehme dir jeden Morgen, wenn du aufwachst ein paar Minuten Zeit, um das wert zuschätzen, was du JETZT bereits hast.

10) Beginne, deine eigene Zufriedenheit zu erschaffen

Wenn du auf irgendjemanden wartest, der dich glücklich macht, verpasst du etwas. Lächle, denn du kannst es. Wähle Zufriedenheit. Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst. Sei zufrieden damit, wer du jetzt bist und lasse deine positive Haltung, deine Reise ins Morgen inspirieren. Zufriedenheit wird meistens gefunden, wann und wo du dich entscheidest, sie zu suchen. Wenn du die Zufriedenheit in den Möglichkeiten suchst, die du hast, wirst du sie wahrscheinlich finden. Aber wenn du immer nach etwas anderem ausschau hältst, wirst du das unglücklicherweise finden.

11) Beginne, deinen Ideen und Träumen eine Chance zu geben

Selten bekommt man im Leben eine Chance – es geht darum, sich selbst eine Chance zu geben. Du wirst nie 100%ig sicher sein, ob es funktioniert, aber du kannst dir 100%ig sicher sein, dass Nichts-tun, nicht funktioniert. Die meiste Zeit musst du es einfach machen. Egal wie es ausgeht, es endet immer so, wie es enden soll. Entweder du hast Erfolg oder du lernst etwas daraus.  „Win – Win.“

12) Beginne, daran zu glauben, dass du für den nächsten Schritt bereit bist

Du bist soweit! Denke darüber nach. Du hast alles was du brauchst, um den nächsten kleinen Schritt vorwärts zu machen. Also umarme die Gelegenheiten, die dir über den Weg laufen und akzeptiere die Herausforderungen – sie sind Geschenke, welche dir beim Wachsen helfen.

13) Beginne, neue Freundschaften aus richtigen Gründen zu schließen

beginne13Igor Guschin

Starte Freundschaften mit zuverlässigen und ehrlichen Menschen. Jene, die dich reflektieren. Wähle Freunde auf die du stolz bist, sie zu kennen, Menschen, die du bewunderst, die dir Liebe und Respekt zeigen – Menschen, die deine Liebenswürdigkeit und dein Engagement erwidern. Und pass auf, was die Menschen TUN, denn ihr Handeln ist viel wichtiger, als ihre Worte oder wie sie sich selbst darstellen.

14) Beginne, den Menschen, die du triffst, eine Chance zu geben

Es klingt hart, aber du kannst nicht jeden Freund halten. Menschen und Prioritäten ändern sich. Während manche Freundschaften zerbrechen, werden andere wachsen. Wertschätze die Möglichkeiten neuer Freundschaften, während du natürlicherweise alte, nicht mehr funktionierende Freundschaften gehen lässt. Vertraue deiner Urteilsbildung. Umarme neue Freundschaften, in dem Wissen, dass du ein unbekanntes Gebiet betrittst. Sei bereit zu lernen, sei bereit für Herausforderungen und sei bereit, jemanden zu treffen, der dein Leben stark beeinflusst.

15) Beginne, mit deinem früheren Ich zu konkurrieren

beginne14Yongzhi Chu

Sei inspiriert von anderen, schätze andere, lerne von anderen, aber wisse, dass Konkurrenzdenken gegen sie Zeitverschwendung ist. Du bist in Konkurrenz mit einem Menschen, wirklich nur einem Menschen – mit dir selbst. Du bist im Wettbewerb, das Beste zu sein, was du sein kannst. Beabsichtige, deine persönlichen Rekorde zu überbieten.

16) Beginne, andere für ihre Siege anzufeuern

beginne15Sanket k

Stelle fest, was du an den anderen magst und sage es ihnen. Wenn du Anerkennung für die anderen Menschen um dich herum findest, wie wundervoll sie sind, führt dich das zu produktiven, erfüllten, friedlichen Gelegenheiten. Deshalb sei glücklich für jene, die vorankommen. Bekräftige sie für ihre Siege. Sei dankbar für ihren Segen. Was man sät, das wird man ernten und früher oder später werden sie dich bekräftigen.

17) Beginne, auf das Positive in schweren Situationen zu blicken

Wenn die Situation schwer ist und du dich schlecht fühlst, nehme ein paar tiefe Atemzüge und richte deinen Fokus auf das Positive. Erinnere dich, dass du aus dieser schweren Lektion wachsen wirst und stärker werden wirst. Bleibe im Bewusstsein deiner Segnungen und Siege – alle Dinge, die in deinem Leben schön sind. Fokussiere dich auf das, was du hast und nicht auf das, was du nicht hast.

18) Beginne, dir und den anderen zu verzeihen

Wir wurden alle von unseren und den Entscheidungen von anderen verletzt. Während der Schmerz dieser Erfahrungen normal ist, bleibt er manchmal nur all zu lange. Wir geben den Schmerz frei – immer und immer wieder – und haben eine schwere Zeit des Loslassens. Vergebung ist die Heilung. Das bedeutet nicht, dass du die Vergangenheit auslöscht oder vergisst was passiert ist. Es bedeutet, dass du all den Groll und Schmerz loslässt und damit wählst du, von diesen Geschehnissen zu lernen und mit deinem Leben weiter zu machen.

19) Beginne, anderen zu helfen

beginne18Wason Wanichakorn AP

Sorge dich um andere. Begleite sie, wenn du einen besseren Weg kennst. Umso mehr du anderen hilfst, umso mehr werden sie dir helfen wollen. Liebe und Freundlichkeit erzeugt Liebe und Freundlichkeit.

20) Beginne, auf deine innere Stimme zu hören

beginne1.9#bluebirdsunshine.co.uk

Wenn es dir hilft, spreche über deine Ideen mit anderen, aber gebe dir selbst genug Raum, um deiner Intuition zu folgen. Sei wahrhaftig zu dir selbst. Sage, was du sagen musst. Wenn du tust, was dein Herz dir sagt, ist das immer der richtige Weg.

21) Beginne, aufmerksam deinen Stresspegel zu beachten und nehme dir kurze Auszeiten

beginne19Waugsberg

Mach langsamer! Atme! Gebe dir selbst die Erlaubnis für eine Pause, um dich neu zu ordnen und gehe weiter mit Klarheit und klarer Absicht. Wenn du gerade hoch beschäftigt bist, kann eine kurze Pause deinen Geist verjüngen und deine Produktivität steigern. Diese kurzen Unterbrechungen erhalten deine geistige Gesundheit und während du deine neuesten Aktivitäten reflektierst, kannst du davon ausgehen, dass du leicht auf deine Ziele zusteuerst.

22) Beginne, die Schönheit in den kleinen Momenten wahrzunehmen

Anstatt darauf zu warten, dass die großen Dinge geschehen – Hochzeit, Kinder, große Förderungen, Lotteriegewinn – finde dein Glück in den kleinen Dingen, die täglich geschehen. Kleine Dinge, wie in Ruhe einen Kaffee zu trinken, ein frisch zubereitetes Mahl, das Teilen schöner Momente mit jemand anderem oder mit deinem Partner die Hand zu halten. Wenn man die kleinen Schätze des Alltages zu wertschätzen weiß, bringt dir das eine höhere Lebensqualität.

23) Beginne, die Dinge anzunehmen, auch wenn sie nicht so perfekt sind

beginne22Lars Anshelm

Verinnerliche: „perfekt“ ist der Feind von „Gut“. Eines der größten Herausforderungen für Menschen, die sich selbst und die Welt verbessern möchten, ist die Dinge anzunehmen wie sie sind. Manchmal ist es besser, die Welt und die Menschen so zu akzeptieren und zu honorieren wie sie sind. Mehr als alles und jeden einem unmöglichem Ideal anzupassen. Nein, du solltest kein Leben der Mittelmäßigkeit akzeptieren, aber lernen die Dinge zu lieben und zu schätzen auch wenn sie nicht ganz perfekt sind.

24) Beginne, jeden Tag deinen Zielen entgegen zu gehen

beginne24Konstantin Kaminsky

Erinnere: Eine kilometerlange Reise beginnt mit einem kleinen Schritt. Was immer du träumst, beginne jeden Tag kleine logische Schritte in diese Richtung zu unternehmen. Gehe raus und TUE etwas! Je härter du arbeitest, umso glücklicher wirst du werden. Während manche von uns sich nur sehr selten dafür entscheiden, dem inneren Ruf zu folgen, arbeiten nur sehr wenige damit. Mit „daran arbeiten“ meine ich, sich dem beständig widmen, bis es zum Endresultat führt.

25) Beginne, offen damit zu sein, wie du dich fühlst

Wenn du verletzt bist, gebe dir selbst die Möglichkeit, verletzt zu sein, aber sei offen damit. Rede mit Nahestehenden darüber. Sage ihnen die Wahrheit, wie du dich fühlst. Lasse sie zu hören. Der einfache Akt, dir die Dinge von der Seele zu reden und ganz ehrlich mit dir selbst zu sein, ist der erste Schritt, um sich wieder besser zu fühlen.

26) Beginne, Verantwortung für dein eigenes Leben zu übernehmen

beginne27Scott Sculberg

Gestehe dir deine Wahl und Fehler ein und sei gewillt, die notwendigen Schritte einzuleiten, um sie zu berichtigen. Entweder du übernimmst Verantwortung für dein Leben oder jemand anderes wird es tun. Und wenn sie das tun, wirst du ein Sklave ihrer Ideen und Träume werden, anstatt ein Pionier deines Selbst. Du bist der Einzige, der direkt den Erfolg deines Lebens kontrollieren kann. Und nein, es wird nicht immer einfach sein. Jeder hat einen Stapel von Hindernissen vor sich. Aber du musst Verantwortung für deine Lage übernehmen und diese Hindernisse überwinden. Wenn du nicht wählst, ist das eine Wahl eines bloßen Daseins.

27) Beginne, deine wichtigsten Freundschaften zu pflegen

beginne28Simone Sbaraglia

Bringe echte und wahre Freude in dein Leben und das der anderen um dich herum, einfach indem du ihnen sagst, was sie dir bedeuten. Du kannst nicht alles für die anderen sein, aber du kannst alles für einige sein. Entscheide dich, wer diese Menschen für dich sind und behandle sie königlich. Erinnere dich, du brauchst keine bestimmte Anzahl von Freunden; nur ein paar, auf die du dich hundertprozentig verlassen kannst.

28) Beginne, dich auf die Dinge zu konzentrieren, die du kontrollieren kannst

beginne29Manu Fernandez AP

Du kannst nicht alles ändern, aber du kannst etwas ändern. Deine Zeit, dein Talent und deine emotionale Energie an Dingen zu verschwenden, die nicht unter deiner Kontrolle sind, ist ein Rezept für Frustration, Elend und Stagnation. Investiere deine Energie in Dinge, die du kontrollieren kannst und arbeite jetzt an ihnen.

29) Beginne, dich auf die Möglichkeiten guter Erfolge zu konzentrieren

beginne30Vivian Maier

Der Verstand muss glauben, dass er etwas KANN, bevor er es wirklich meistern kann. Der Weg, negative Gedanken und destruktive Emotionen zu überwinden, ist immer das Gegenteil. Positive Emotionen sind stärker und kraftvoller. Höre deinen Selbstgesprächen zu und ersetze negative Gedanken mit positiven. Unbekümmert davon, wie Situationen erscheinen, fokussiere dich darauf, wie du willst, dass es geschieht und dann nehme den nächsten positiven Schritt in diese Richtung. Nein, du kannst nicht alles kontrollieren, was dir geschieht, aber du kannst kontrollieren, wie du auf diese Dinge reagierst. Jedermanns Leben hat positive und negative Aspekte – ob du glücklich und erfolgreich bist, hängt davon ab, auf welche Aspekte du dich fokussierst.

30) Beginne, dich darauf zu konzentrieren, wie gesund du gerade bist

beginne31Miyoko Ihara

Henry David Thoreau sagte einst: „Gesundheit ist die Fähigkeit, wenn man das Leben vollkommen erfahren kann.“ Auch wenn die Zeiten schwierig sind, ist es immer wichtig, die Dinge in Perspektive zu halten. Du bist nicht hungrig ins Bett gegangen letzte Nacht. Du musstest nicht draußen schlafen. Du konntest wählen, welche Kleidung du heute morgen anziehen wolltest. Du hattest keine Minute Angst. Du kannst auf sauberes Wasser zugreifen. Du kannst ins Internet. Du kannst lesen. Manche könnten sagen du bist unglaublich gesund, also erinnere dich, dankbar für all die Dinge zu sein, die du hast.

 


Quelle: brainwavepowermusic.com Übersetzung Andrea Deelaia

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://bewusst-vegan-froh.de/30-dinge-die-du-unbedingt-fuer-dich-tun-solltest/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.