«

»

Feb 20

Im Schwarzkümmel gibt es Heilung für jede Erkrankung, mit Ausnahme des Todes

sk

Wenn du noch nie von Echtem Schwarzkümmel (Nigella sativa) gehört hast, dann liegt das höchstwahrscheinlich daran, dass dieses Gewürz in der westlichen Welt relativ unbekannt ist. Auch wenn der Schwarzkümmel bereits seit mehr als 2000 Jahren als Gewürz und als natürliches Heilmittel Einsatz findet, werden in den Industrieländern bevorzugt pharmazeutische Präparate verwendet, die weitaus ineffektiver sind und zudem gefährliche Nebenwirkungen haben können.

Wenn du deinen gesundheitlichen Problemen mit natürlichen Mitteln entgegnen wollen, solltest du jetzt darüber nachdenken, welchen Nutzen der Schwarzkümmel für Sie haben könnte.

Das Schwarzkümmelöl (Nigella arvensis) ist eines der wirksamsten Naturheilmittel, welches antibakteriell, antiviral, antifungal und stärkend auf das Immunsystem wirkt. Zahlreiche Studien (bereits seit 1964) belegen die gesundheitsfördernde Wirkung von Schwarzkümmelöl.

 Der „echte Schwarzkümmel“ ist ein hochwirksames Heilmittel welches unter anderem bereits an der Berliner Charité und in amerikanischen Krebsforschungslaboren untersucht wurde. Wissenschaftler am Cancer Immuno-Biology Laboratory im US-Bundesstaat South Carolinahaben herausgefunden, dass der Echte Schwarzkümmel die Aktivität der neutrophilen Granulozyten stimulieren hilft. Das heißt, die Krebszellen werden unschädlich gemacht, bevor sie sich zu Tumoren entwickeln können. Der Immunologe Dr. Peter Schleicher, machte den Schwarzkümmel vor mehr als 10 Jahren in Deutschland als Allheilmittel populär. Falls du noch nie etwas vom „echten Schwarzkümmel“ gehört hast, liegt es sicherlich daran, dass dieses Gewürz in den westlichen Industrieländern selten bzw. gar nicht benutzt wird.

Es gibt nur wenige Anliegen, die durch Anwendung von Schwarzkümmelöl nicht behoben werden können. Mit keinerlei Nebenwirkungen sind die Heilkräfte des echten Kümmels tatsächlich schier unglaublich und es ist merkwürdig, dass kaum jemand je davon gehört hat!

Anwendungsgebiete von Schwarzkümmelöl

Seit vielen Jahrhunderten ist die entzündungshemmende und Immunsystem stärkende Wirkung von Schwarzkümmelöl bekannt. Die regelmäßige Einnahme kannn sich positiv auf das Herz- Kreislaufsystem auswirken und bei Schlafstörungen und Bluthochdruck helfen. Bei der Stärkung des Körpers bei Krebs wurde die positive Wirkung von Schwarzkümmelöl in zahlreichen internationalen Studien nachgewiesen.

Bei folgenden Beschwerden bzw. Krankheiten kann Schwarzkümmelöl eingesetzt werden:

  • Schlafstörungen
  • Bluthochdruck
  • Schmerzen
  • bakterielle Entzündungen
  • virale Entzündungen
  • Krämpfe
  • Akne
  • Hauterkrankungen
  • Schuppenflechte
  • Krebs und Geschwüre aller Art
  • Strahlungsinduzierter oxidativer Stress
  • Diabetes
  • Als Schutz für Leber und Nieren

Anwendung von Schwarzkümmelöl

Die Qualität des Schwarzkümmelöls sollte ausschließlich kaltgepresst und aus kontrolliert biologischem Anbau sein. Um das Immunsystem zu stärken und zur allgemeinen Vorsorge bzw. gegen vorhandene Beschwerden, sollte man ca. 3 – 6 Monate lang 2-3 mal täglich einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl (am besten vor bzw. zu den Mahlzeiten) zu sich nehmen. Des Weiteren kann man ein paar Tropfen von Schwarzkümmelöl zum Dressing hinzufügen, um so seine Speisen gesünder und bekömmlicher zu machen. Für eine äußerliche Anwendung sollte das kaltgepresste Schwarzkümmelöl direkt auf die betroffenen Hautbereiche einmassiert werden. Schwarzkümmelöl kann auch bei Akne und Schuppenflechte verwendet werden.

Essentiell: wichtig ist, die Ursache abzustellen, dann ist die Unterstützung durch so tolle Naturprodukte meist viel besser!

Hinweis für Schwangere

Schwangere sollten kein ätherisches Schwarzkümmelöl einnehmen. Wie alle Öle von Heilpflanzen, haben höhere Konzentrationen eine mögliche abtreibende Wirkung.

Einzigartige Vorteile des Schwarzkümmelöls

In einer Studie, durchgeführt von Forschern des Jawaharlal Nehru Medical College, wollten diese feststellen wie wirksam Schwarzkümmel gegen einige Superbazillen ist und verglichen es mit verschiedenen Antibiotika wie Amoxicillin, Gatifloxacin und Tetracycline.

Die Studie besagt: “Von 144 Bakterien-Stämmen, die getestet wurden, waren die meisten davon resistent gegenüber mehreren Antibiotika, 97 waren durch das Öl von Schwarzkümmel gehemmt worden!“

Neben dem Öl aus Oregano gibt es nur ganz wenig auf diesem Planeten, was diese Art der Wirksamkeit bei Mikroben auslöst! Die Studie deckte auf, dass es besonders effektiv gegen Superbakterien der Stämme P. aeruginosa und S. Aureus ist.

Der Schlüssel für das Verständnis, wieso Schwarzkümmelöl solche Vorteile für den Körper aufweist, sind die 3 natürlichen Stoffe, die es beinhaltet: Thymochinon, Thymohydrochinon und Thymol [im englischen: thymoquinone (TQ), thymohydroquinone (THQ) and thymol.]

Top 7 Vorteile des Schwarzkümmelöls 

Von den vielen Wegen, bei denen Schwarzkümmelöl dem Körper hilft, stechen 7 in der wissenschaftlichen Literatur heraus: es hilft Krebs vorzubeugen, bei Diabetes, Übergewicht, Haarausfall, Hautirritationen und Infektionen wie MRSA (multiresistenter Staphylococcus aureus).


 1. Krebs

Kroatische Wissenschaftler bewerteten die Antitumor-Aktivität von Thymochinon und Thymohydrochinon und entdeckten, dass die zwei Phytochemikalien in Schwarzkümmelöl für einem 52%igen Abgang der Tumorzellen sorgten! (10)

Da es reich an beiden Stoffen ist, kann Schwarzkümmelöl, durch mehrere Mechanismen, auf einzigartige Weise Krebs vorbeugen und behandeln.

In einer Studie wurde die Anti-Tumor Wirkung von Thymochinon und auch bei Darm-, Prostata-, Bauchspeicheldrüsen-, und Lungen-Krebs erforscht. Die Kombination von Thymochinon und konventionellen chemotherapeutischen Arzneien konnte einen größeren therapeutischen Effekt erzielen, als auch die Toxizität von letzterem senken.“(11)


2. Gesundheit der Leber

Die Leber ist eines der wichtigsten Organe im Körper. Beinahe jeder Giftstoff wird durch die Leber verarbeitet und die Galle der Leber ist der Schlüssel bei der Verdauung von Fetten und hält deinen Verstand und Körper froh und gesund. Für diejenigen, die unter einer schlechten Leberfunktion leiden, sei es durch Nebenwirkungen von Medikamenten, Alkoholkonsum oder Krankheit, könnte Schwarzkümmelöl den Heilungsvorgang beachtlich beschleunigen. In einer kürzlich veröffentlichten Studie entdeckten Wissenschaftler, dass Schwarzkümmelöl der Funktion der Leber dienlich ist und bei Schäden und Krankheit hilft. (12)


3. Diabetes

Erklärt in einem vor kurzem erschienen Artikel des Journal of Endocrinology and Metabolism, beleuchten Forscher des Indian Council of Medical Research, dass Schwarzkümmelöl „stetige, teilweise Regenerierung von Bauchspeichel Beta-Zellen verursacht, die niedrigen Insulinwerte erhöht und die erhöhten Glukosewerte senkt.“ (13) Dies ist tatsächlich sehr tiefgreifend, weil Nigella Sativa eine der wenigen Substanzen auf dem Planeten ist, das dabei hilft beide, Typ 1 und Typ 2 Diabetes, vorzubeugen.

Tatsächlich, laut der Studie, „verbessert es die Glukose-Toleranz so effektiv wie Metformin; doch es zeigten sich beim Schwarzkümmelöl keinerlei signifikante nachteilige Auswirkungen und es weist eine sehr niedrige Toxizität auf!“ (13) Das ist GROßARTIG, weil Metformin, eines der meist verschriebenen Medikamente bei Typ 2 Diabetes, ein breit-gefächertes Repertoire an Nebenwirkungen auslösen kann. (14


4. Gewichtsverlust

Das Journal of Diabetes and Metabolic Disorders veröffentlichte im vergangenen Juni eine Studie, bei der systematisch Literatur studiert wurde, über Pflanzen die Eigenschaften gegen Übergewicht aufweisen, und sie entdeckten, dass Schwarzkümmelöl unter den effektivsten natürlichen Heilmitteln des Planeten ist. (15)

Üblich glaubte man nicht damit Übergewicht behandeln zu können, doch Nigella Sativa ist ein hervorragendes Anti-Enzündungsmittel, welches bekannt dafür ist, dass es Menschen hilft Gewicht zu verlieren, auf die selbe Art wie es Diabetikern hilft.

Besonders weil es diese Auslöser für Gewichtszunahme verringert, half Schwarzkümmelöl bereits Millionen dabei, überschüssiges Gewicht abzubauen: (16)

  • Appetit
  • Aufnahme von Glukose im Darm
  • Neubildung von Glukose (Gluconeogenese) in der Leber
  • Glukosewerte im Blut
  • Cholesterin
  • Triglyceride (Neutralfette)

5. Haare

Vermutlich eines der einzigartigsten Vorteile von Schwarzkümmelöl ist seine verblüffende Fähigkeit Haarverlust auszugleichen. Niemand versteht so richtig wieso es passiert, aber es ist nicht all zu schwer zu vermuten, dass es etwas mit seinen machtvollen antioxidativen und antimikrobiellen Eigenschaften zu tun hat. Da es die Haarbälge stärkt, gibt es einen sehr guten Grund zu erkennen, wie Schwarzkümmelöl dabei helfen kann dem Wachstum für bestärkte Haarwurzeln beizutragen.


6. Haut

Produziert in der Netzhaut, Aderhaut und Epidermis, sind Melanin Pigmente, die die Haut vor Schäden schützen. Du kennst es vermutlich daher am besten, dass es hauptsächlich die Chemikalie ist, die verantwortlich für die Farbgebung der individuellen Farben von Augen und Haut ist. Bekannt dafür die Melanogenese (Melaninproduktion) anzukurbeln und zu hemmen, sind die Vorteile des Schwarzkümmelöls für Haut und andere Zellen zutiefst heilsam. (17, 18)

Zum Beispiel, in einer vor kurzem durchgeführten Studie von Iranischen Forschern fand man heraus, dass Nigella Sativa so wirksam ist wie die Hautcreme Betamethason bei der Verbesserung der Lebensqualität und dem mildern der Akutheit von Ekzemen an den Händen (19). Wenn du berücksichtigst, dass Schwarzkümmelöl keinerlei Nebenwirkungen hat, dann sind die Vorteile der Nigella tatsächlich der medizinischen Intervention weit voraus!


7. Infektionen (MRSA)

Von all den Superbazillen, die Schwarzkümmelöl töten kann, ist der Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA) einer der wichtigsten. MRSA ist eine Plage in Krankenhäusern und Pflegeheimen auf dem gesamten Globus, weil übliche Staphylokokkeninfektionen immun gegenüber typischen Antibiotika werden. Die ältere Bevölkerung ist hier einem besonderen Risiko ausgesetzt, da sie allgemein mehr Eingriffen unterlegen ist, wie Operationen, intravenöse Leitungen und künstliche Gelenke.(20) Hauptsächlich durch die geschwächte Immunität wurde MRSA durch die wachsende Population von Senioren zu einem globalen Gesundheitsrisiko für die Öffentlichkeit.

Gott sei Dank, eines der stärksten Vorteile von Schwarzkümmelöl kommt zur Rettung! Wissenschaftler aus Pakistan nahmen einige Stämme des MRSA und fanden heraus, dass jedes empfindlich auf N. Sativa reagierte. Dies beweist, dass das Öl des Schwarzkümmel dabei helfen kann oder die Ausbreitung von MRSA zu verlangsamen oder sie sogar stoppt.(21)


Bild: © geografika / Fotolia.com

Dosierung und Anwendung bei den verschiedensten Krankheitsgebieten:

Augenkrankheiten:

Massiere vor dem Schlafengehen leicht die Augenlieder mit Schwarzkümmelöl. Tue ebenfalls einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl in ein 1/4 Liter Karottensaft und nimm dies zweimal täglich zu dir.

Asthma:

Mische gekochtes heißes Wasser mit einem Teelöffel Schwarzkümmelöl und inhaliere dessen Dampf zweimal täglich. Ebenso sollte man dreimal am Tag die Brust und den Hals mit Schwarzkümmelöl massieren.

Diabetes:

Nehme einen halben Teelöffel gemahlener Samen der Endivie und Bockshornklee. Füge 5 Tropfen Schwarzkümmelöl hinzu und wende dies zweimal täglich an.

Durchfall:

Gib jeweils einen Teelöffel Anis, Minze, Zimt und einen halben Teelöffel unraffiniertes Salz mit 6 grünen Kardamomsamen in ein Liter Wasser und bereite dies wie Tee zu. Trinke jede zweite Stunde ein halbes Glas dieses Tees mit 5 Tropfen Schwarzkümmelöl.

Eingeweidewürmer / Bandwürmer:

Tue 5 Tropfen Schwarzkümmelöl und 10 Tropfen Essig in eine Tasse REINES Wasser. Nimm dies einmal täglich.

Epilepsie:

Tue am ersten Tag einen Tropfen Schwarzkümmelöl in dein linkes Nasenloch und am zweiten Tag einen Tropfen in dein rechtes Nasenloch. Nehme jeden Tag 10 Tropfen Schwarzkümmelöl.

(Schwaches) Erinnerungsvermögen:

Koche 10g Minze mit einem Glas Wasser. Füge 10 Tropfen Schwarzkümmelöl dazu. Trinke es während es noch warm ist.

Ekzem / Hautausschlag & Flechte:

Massiere die betreffenden Stellen sanft mit Schwarzkümmelöl dreimal täglich. Fahre damit fort bis die Haut geheilt ist. Nehme ebenfalls 10 Tropfen Schwarzkümmelöl einmal am Tag ein.

Fettleibigkeit:

Mach den Saft von drei Zitronen in ein Glas Wasser, füge 10 Tropfen Schwarzkümmelöl hinzu und trinke dies dreimal am Tag. Mache es zu einer Gewohnheit nicht zwischen den Mahlzeiten zu essen und versuche immer weniger als dein Appetit ist, zu essen. (Nierenpatienten sollten diese Behandlung nicht verwenden)

Geistige Erkrankungen & Nervenschwäche:

Im Fall von psychischen Belastungen, Nervenanspannungen und physikalischer Schwäche, benutzt man 5 Tropfen Schwarzkümmelöl gemischt mit einem (am besten frischgepressten) Saft.

Gelbsucht:

Weiche über Nacht 25g Hennablätter in einem Glas Wasser ein. Am Morgen filtere das Wasser und füge einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl hinzu. Nehme dies einmal täglich 15 Tage hintereinander ein.

Grauer Star:

Ein Tropfen Schwarzkümmelöl in die Augen geben, dies ist während dem Frühstadium vom Grauen Star heilbringend.

Halsschmerzen & Halsentzündungen:

Gurgle lauwarmes, reines Wasser gemischt mit 5 Tropfen Schwarzkümmelöl.

Hirnhautentzündung (Meningitis):

Nehme einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl mit dem Saft einer Bio-Zitrone zweimal täglich ein.

Krebs:

Füge einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl in ein Glas frisch gepressten Karottensaft. Tue dies zweimal am Tag. Fahre damit 3 Monate lang fort.

Kreisrunder Haarausfall & Alopezie / Alopecia:

Dies bezeichnet ganz allgemein eine sichtbare Lichtung des Kopfhaars, d. h. ein Zustand mit abnorm „schütterem“ Haupthaar (Hypotrichose) oder mit haarlosen Hautbezirken (Alopezie im engeren Sinne).
Mische Ingwerwasser und Obstessig in ausgeglichene Portionen und trage es jeden Morgen auf die betroffenen Stellen auf und abends massiert man Schwarzkümmelöl auf die betroffenen Stellen.

Leberschwäche:

Weiche 10 Gramm wilden Holunder in ein Glas Wasser für 24 Stunden ein. Filtere das Wasser und nimm es zu dir nachdem du noch 5 Tropfen Schwarzkümmelöl hinzugefügt hast.

Magenschmerzen:

Trink ein Glas lauwarme Pflanzenmilch mit 10 Tropfen Schwarzkümmelöl und einer Prise Salz.

Magenverstimmung/ Sodbrennen/ Verdauungsstörung:

Trinke ein Glas heiße Pflanzenmilch gemischt mit einem halben Teelöffel Schwarzkümmelöl.

Migräne:

Massiere die schmerzenden Stellen sanft mit Schwarzkümmelöl. Ebenfalls nehme einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl einmal täglich ein.

Milzvergrößerung:

Zerkleinere und entziehe der bitteren Melone ( Karela) Wasser. Mische 5 Tropfen Schwarzkümmelöl mit 5 Teelöffel Melonenwasser und trinke dies einmal täglich.

Nasenbluten:

Verbrenne ein klares weißes Papier. Mische zwei Tropfen Schwarzkümmelöl in die Asche und führe die in deine Nase ein, diese Anwendung wird das Nasenbluten stoppen.

Ohrenschmerzen:

Tropfe einen Tropfen Schwarzkümmelöl in das schmerzende Ohr.

Schönes Gesicht & reine Haut:

5 Tropfen Schwarzkümmelöl in den Saft einer Zitrone. Trage dies jeden Morgen auf dein Gesicht und deine Hände auf. Wasche dies nach zehn Minuten mit lauwarmen Wasser von deinem Gesicht ab.

Schuppen:

Man benutzt hierzu 30 Henna- und Endivienblätter. Koche dies in Obstessig für 10 Minuten. Nimm zwei oder drei Teelöffel dieser Lotion, nachdem man 10 Tropfen Schwarzkümmelöl hinzugefügt hat, wendet man es auf dem Kopf an.

Säuregehalt & Geschwüre:

Nimm 10 Tropfen Schwarzkümmelöl jeden Tag zu dir.

Übelkeit & Erbrechen:

Mische 2 Teelöffel jeweils Rohrohrzucker und Obstessig miteinander, füge 5 Tropfen Schwarzkümmelöl hinzu und nehme es ein.

Trägheit & allgemeine Schwäche:

Trinke 10 Tropfen Schwarzkümmelöl mit einem Glas frisch gepressten Orangensaft jeden Morgen vor dem Frühstück.

Taubheit & Ohrenfluss:

Nachdem man Schwarzkümmelöl mit Senföl und Ratanjotöl im gleichen Anteil vermischt hat, tropft man einen Tropfen der Mischung zweimal täglich in das infizierte Ohr.

Brennen beim Urinieren:

Füge 10 Tropfen Schwarzkümmelöl in eine Tasse Pflanzenmilch. Trink dies jeden Tag bis zur Genesung.

Vitiligo (Hautkrankheit, Weißfleckenkrankheit, Scheckhaut auch genannt):

Trage Schwarzkümmelöl auf die kritischen Stellen zweimal täglich auf.

Verstopfung:

Gebe einen Teelöffel Sennesblätter und Schwarzkümmelöl in ein Glas heiße Pflanzenmilch, trinke dies bevor du schlafen gehst.

Schwaches Haar & Haarausfall:

Verwendung von Schwarzkümmelöl, zwei bis dreimal in der Woche, stoppt den Haarausfall und bringt sie dazu länger und dicker zu wachsen. Es gibt ebenfalls dem Haar Kraft, Glanz und Schimmer. Frühzeitiges Ergrauen wird geprüft, Schuppen und Trockenheit wird ausgerottet.

Sexuelle Schwäche:

Zermahle und mische Saussurea und Gartenkressesamen in gleichen Mengen. Nehme einen Esslöffel dieses Puders, füge 10 Tropfen Schwarzkümmelöl und trinke dies, nachdem du es mit einem Glas Pflanzenmilch vermischt hast.

Schwacher Magen:

Zermahle und mische Kreuzkümmel, schwarzen Pfeffer und Salz in gleichen Mengen. Nehme einen Teelöffel dieses Puders mit 10 Tropfen Schwarzkümmelöl in einem frischen Glas Apfelsaft und trinke dies einmal täglich.

Schwindel und Kopfschmerzen:

Nehme 5 Tropfen Schwarzkümmelöl dreimal täglich zu dir. Massiere auch sanft die Stellen des Schmerzes mit Schwarzkümmelöl.

Wassersucht:

Zermahle und extrahiere 60ml Wasser aus der Bittermelone. Füge 2 Teelöffel Schwarzkümmelöl hinzu. Trinke dies eine Woche lang jeden Tag.

Zähne & Zahnfleisch:

Brenne einen Würfel Salz im Feuer und mache daraus ein Puder. Mische 2 Tropfen Schwarzkümmelöl und Senföl mit dem Puder und reibe es auf deine Zähne und dein Zahnfleisch. Danach putze deine Zähne wie gewöhnlich mit Zahnpasta (fluoridfrei).

Abschließende Bemerkung:

Bei all diesen Gesundheitsvorteilen fällt mir kein Grund ein, wieso nicht jeder auf diesem Planeten Schwarzkümmelöl in seinem Medizinschränkchen hat! Meine eigene Erfahrung mit einer dickflüssigen Schwarzkümmelpaste, die mir meine Freundin aus Israel mitgebracht hat, bestätigt einige dieser vorteilhaften Punkte ganz klar!

 

Empfehlung zum Thema:

Hochwertiges Bio Schwarzkümmelöl Online bestellen in Deutschland
Hochwertiges Bio Schwarzkümmelöl Online bestellen in Österreich


Studien:

US-amerikanischen Memorial Sloan Kettering Krebszentrum / Nigella-Sativa-Extrakt an Asthmapatienten / Untersuchung von Schwarzkümmelöl bei Patienten mit Rheumatischer Arthritis. / Wirkung von Schwarzkümmelöl auf Diabetes Mellitus / Antibakterielle Wirkung konnten Wissenschaftler aus Saudi Arabien im Jahr 2010 erfolgreich dokumentieren /

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bewusst-vegan-froh.de/7-einzigartige-und-erwiesene-vorteile-von-schwarzkuemmeloel-eines-der-wirksamsten-naturheilmittel/

3 Kommentare

  1. Eva Maria Gehann

    Ein wunderbarer Artikel. Die Natur bzw. unser Schöpfer hat doch alles für uns bereitet, damit wir gesund bleiben und gesund werden können!
    Ich hoffe, dass mein “Knoten” in der Brust sich durch all die Naturstoffe die ich esse und einnehme bald auflösen darf.
    Hier noch eine weit bessere Adresse zum Schwarzkümmelöl bestellen, als diese Krake amazon zu fördern:

    http://www.oehlmuehle-doernthal.de

    Die Betreiber dieser uralten Ölmühle stellen Bio-Öle selbst her, auch Leinöl.

    Ihr habt eine ganz tolle und informative Webseite. Vielen Dank für die wichtigen Artikel, die Ihr hier einstellt!!

    Mit herzlichen Grüßen
    Eva Maria

    1. Kiki Einicher

      Guten Abend, Eva Maria!
      Bitte, was tust du noch, um den Knoten in der Brust wegzubekommen, ihn aufzulösen?
      Danke für die info + einen lieben Gruß
      Kiki

  2. Deno

    Hey Grüße euch,

    wie ich gesehen habe, haben einige ein paar Shop bzw Links zu Schwarzkümmelöl Marken wie Makana gepostet.

    Kennt jemand von euch vielleicht das Schwarzkümmelöl von http://www.Schwarzkümmel24.de ?
    Viele sagen ja 1 Teelöffel morgends und Abends wie handhabt ihr das denn so ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.