«

»

Okt 12

5 Wahrheiten des Lebens die alles verändern

5 Wahrheiten des Lebens


Das Leben muss nicht verwirrend oder kniffig sein, auch wenn es – offenbar – manchmal so scheint.

Es kann manchmal unglaublich hilfreich sein, herauszufiltern was wir unbedingt wissen müssen, um das wundervolle Leben voller Fülle zu leben das für uns bestimmt ist.

Die fünf Wahrheiten unten tun genau das. Sie erlauben dir, dich einfach mit deiner Wahrheit zu verbinden (die wirklich die einzige Wahrheit ist, die es wert ist ihr zu folgen!) und das Leben zu leben, für das du hierher gekommen bist.

Gehe den 5 Wahrheiten nach und mach dich bereit zu staunen, während dein Leben sich in eine höhere Frequenz erhebt.

1. Du bist mehr als dein Körper.

In der westlichen Kultur wird unglaublich viel Augenmerk auf unsere Körper gerichtet – vom aktuellsten Diätenspektakel über „hier noch 3 Kilo abnehmen“ bis dahin „heftige Muskeln“ zu haben. Die Wahrheit ist, während unsere Körper natürlich wichtig sind, dass wir so viel mehr sind als unser Körper. Der Körper ist unser heiliges Gefäß für unsere Seele, für unsere wahre Essenz.

Je eher wir diese Wahrheit erkennen und beginnen von einem tieferen, erweiterten Verständnis aus zu leben – desto mehr transformiert sich alles in unserem Leben. Unsere Beziehungen werden tiefgründiger. „Übliche“ Momente sind gar nicht mehr so üblich. Wir wissen wann das richtige zu tun ist. Fülle fließt zu uns und wir leben in einem tieferen Zustand des Friedens.

Wenn wir uns auf die Magie des tieferen Teils in uns einlassen, dann beginnen wir eine Lebenserfahrung, die so viel mehr bedeutet, als die perfekte Ernährungsweise oder ein Körper der aussieht wie in den Medien.

Wir lernen, wenn wir von der Seele her leben, dass sich nicht nur die Erscheinung unseres physischen Körpers verändert und mehr im reinen mit dieser Wahrheit ist, sondern wie sich unsere gesamte Lebensqualität steigert.

2. Dein Körper ist ein machtvolles Werkzeug für die Kommunikation deiner Seele.

Unser Körper funktioniert in direkter Harmonie mit unserer Seele und dient als Schleifgerät für unsere Seele. Stell dir das wie eine Stimmgabel oder einen Kompass vor.

Dein Körper wird dich die Nachrichten aus dem tieferen Teil von dir wissen lassen, die sonst nicht anders übersetzt werden können. Dein Körper kann und lässt limitierende Gedanken, Ängste und Traumata raus, zusammen mit anderen Giften durch tiefes Atmen, Ausscheidungen, Tränen und oftmals der jährlichen Erkältung/Grippe die du bekommst.

Der Körper ist ein unglaublich mächtiger Ratgeber der dir gibt was du brauchst – auch wenn du nicht erkennst, dass du es brauchst. Um diese größere Weisheit wahrzunehmen, musst du ein starkes Kommunikationssystem mit deinem Körper herstellen.

Wusstest du, dass du einen tiefen, entgiftenden Atem nutzen kannst (atme durch die Nase ein und aus dem Mund aus) und dich auf einen Bereich, wo der Schmerz auftritt, konzentrieren kannst um ihn so zu lösen?

Wusstest du, dass du mit den Körperteilen, die krank werden oder schmerzen, sprechen kannst und nach Antworten lauschen kannst, um zu sehen was benötigt wird? Oder, dass du mit Unterstützung von einem Heilpraktiker daran arbeiten kannst den Kommunikationsstil deines Körpers zu begreifen? Oder noch besser – beides?

Dein Körper hat machtvolle Nachrichten für dich, die nicht nur deine physische Gesundheit verbessern werden, sondern dir auch erlauben das Leben zu leben wie es dir bestimmt ist.

3. Wenn andere etwas besser tun können als du und es für sie einfach ist und ihnen Freude bereitet, dann lass es sie tun.

Oft wiederholte Mantras, wie „Ohne Fleiß keinen Preis“ oder „Du musst für Erfolg hart arbeiten“ sterben allmählich aus. Denn was wirklich erfolgreiche Leute wissen ist, dass wenn etwas „schwierig“ ist und es sich so anfühlt als ginge es bergauf, das beste was man tun kann, dass man die Aufgabe an jemanden übergibt für den sie ganz einfach ist. Wir alle haben besondere Talente die einzigartig sind – also einfach mal das Steuer abgeben, statt es allen recht zu machen.

Wieso nicht das lieben was du tust, ein großartiges Leben damit haben und die Dinge, die du nicht so gut kannst lieber anderen überlassen?

Kannst du dir eine Welt vorstellen, in der alle das tun was sie lieben, weil es ihnen Freude und Erleichterung bringt?

Du bist nicht dazu bestimmt alles zu tun. Also hör auf es zu versuchen.

Alles zu haben bedeutet nicht alles zu tun. Es bedeutet schlau genug zu sein, um zu wissen wann man Arbeit abgibt und wann man in dem versinken sollte was man liebt. Macht es dir keine Freude – aussortieren.

In seinem Buch The Big Leap, nennt Gay Hendricks dies die “Zone des Genies.” Und wenn wir uns selbst erlauben in unserer Zone des Genies zu arbeiten und zu leben, dann ist das Leben nicht nur viel spaßiger, es ist auch einfacher und das macht uns entspannter und wir sind mehr im Frieden.

4. Folge immer deiner Leidenschaft.

Leidenschaft ist dein Indikator für die Angleichung mit deinem Selbst. Wenn du Begeisterung und einen starken Schwung nach vorne verspürst, dann ist das Leidenschaft. Lass sie eine leitende Macht in deinem Leben sein.

Bist du jemals in Gedanken hin und her gerannt, was du nur für eine Entscheidung treffen solltest, was du tun sollst, was der nächste Schritt ist? Das kennen wir alle.

Doch hier ist das Ding: Wenn dir erst mal klar ist was deine Zone des Genies ist, kannst du dies zu einer führenden Macht in deinem Leben machen.

Du wirst immer die beste Wahl für dich wissen, denn es wird in dir leuchten, du wirst dich aufgeregt in deinem Körper und deinem Verstand fühlen und bist begeistert. Du wirst es wissen, wenn es sich nicht nach Arbeit anfühlt, sondern wie spielen. Dann bist du auf dem für dich richtigen Pfad.

Leidenschaft ist das was dich morgens aus dem Bett bringt, eifrig für das was vor dir liegt. Und Leidenschaft bringt dich dazu Produkte, Dienstleistungen und Angebote zu kreieren wie nichts zuvor.

Leidenschaft macht das Leben interessant und genießbar. Sie lässt das Leben fließen.

Wenn du kontinuierlich deiner Leidenschaft folgst, dann kann sich dein Leben in mannigfaltiger Weise ausdehnen, die du nie erfahren würdest, wenn du das tust was alle anderen tun, weil es das „richtige“ ist.

Du bist nicht für ein kleingeistiges Leben hierher gekommen. Du kamst hierher um aufgeregt, erhellt und vollkommen inspiriert zu sein.

Wenn du deiner Leidenschaft das Steuer überlässt, dann werden dir Entscheidungen viel, viel einfacher fallen.

5. Was Du tust zählt, weil wir alle verbunden sind.

Stell dir eine Reihe mit Dominosteinen vor und was passiert, wenn einer angestoßen wird – sie fallen alle um. Es ist einfach in seiner eigenen Welt zu versinken und die Milliarden anderen Menschen zu vergessen mit denen wir diesen Planeten teilen.

Doch wenn wir das vergessen, dann vergessen wir eine der wichtigsten Wahrheiten in diesem Leben – wir alle sind verbunden.

Wir sind alle verbunden, auf eine Quantenphysik-alles-ist-Energie-und-Energie-kann-nicht-zerstört-werden Art und Weise.

Wir teilen diesen Planeten mit Milliarden anderen die genau wie wir Liebe verlangen, die fröhlich sein möchten, die sich manchmal Sorgen machen und die ihre Kinder und Familien lieben.

Wir alle haben die Fähigkeit unser Leben mit dem inneren Wissen zu leben, dass das was wir tun – ob wir etwas wiederaufbereiten, das Auto vor uns vorbeilassen, den Typ im Laden vorlassen, wiederverwendbare Taschen zum Laden mitnehmen, „Danke“ sagen und es auch so meinen, Augenkontakt mit jedem Menschen aufbauen dem wir auf dem Bürgersteig begegnen – buchstäblich eine bessere Welt kreiert.

Wenn wir jemand anderen verletzen, dann verletzen wir uns selbst und wir verletzen viele andere, denn der Welleneffekt ist nicht nur real, er breitet sich auch auf jeden aus mit dem wir in Kontakt kommen.

Wie viele von uns haben eine herzerwärmende Geschichte darüber gelesen wie Menschen sich gegenseitig helfen – ob nun nach einer Krise oder „einfach so“ als Akt der Freundlichkeit – und wir enden mit Tränen in den Augen oder einem großen Lächeln in unserem Gesicht?

Gutes zu tun berührt den menschlichen Geist und das menschliche Herz auf machtvolle Weise. Würden wir alle etwas dazu beitragen diese Wahrheit zu leben, dann hätten wir viel weniger Schmerz in der Welt und viel mehr Freude.

Folgst du den fünf Lebenswahrheiten von oben so gut du kannst, dann wirst Du faktisch bemerken, dass sich nicht nur dein eigenes Leben verbessert. Alles, dass du dich in deinem Körper wohler fühlst bis zum Verständnis dafür wieso das Leben so ist wie es ist, zu verbesserten Beziehungen, zu größerem Wohlstand und Fülle – du wirst auch feststellen, dass die Menschen um dich herum ähnliche Erfahrungen machen.

Du siehst, wir alle sind machtvolle Schöpfer und unsere Energie – gut, schlecht oder anders – hat einen tiefen Einfluss auf diejenigen um uns.

Wenn wir uns bewusst und gewillt mit der Seele in uns verbinden, den Nachrichten unseres Körpers folgen, in unserer Zone des Genies bleiben, die Leidenschaft uns leiten lässt und jeden so behandeln, als wäre er jemand den wir lieben – so wird unsere Welt und die Welt um uns herum zu einem besseren Ort.

Ist es nicht das was wir alle wirklich wollen? 

/// Übersetzung: D. Hudalla ///

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bewusst-vegan-froh.de/5-wahrheiten-des-lebens-die-alles-veraendern/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.