«

»

Jan 12

Wie Sie Ihr Zahnarzt krank behandelt – Karies ist heilbar!

[Bild: 9783839156483_cover159.jpg]

Die Journalistin Dorothea Brandt und der Arzt Lars Hendrickson haben gemeinsam ein Buch geschrieben “Zahnarztlügen – Wie Sie Ihr Zahnarzt krank behandelt“.

Auszug aus der Webseite zahnarztlügen.de
“Ein Buch, das Sie vor dem nächsten Zahnarzttermin lesen sollten!”

Trotz moderner Zahnmedizin, Zahnbürste und Fluorid haben 95 % die Krankheit Karies. Fast die Hälfte der Deutschen leidet an Parodontitis.

Warum haben Sie Löcher im Zahn? Warum sind Sie krank?

Die Journalistin Dorothea Brandt und der Arzt Lars Hendrickson beleuchten eine heillose Zahnmedizin und zeigen, wie Sie sich davor schützen können. Denn: Karies ist heilbar.

«Das heillose System „Zahnheilkunde“ hält uns gefangen. Es hält uns krank, es schadet den Zähnen und es ist gefährlich. 98% meiner zahnärztlichen Kollegen sind Abzocker.» Dr. Lars Hendrickson

«Diese Lektüre nimmt die Angst vor dem Zahnarzt, denn Karies und der Weg zum Zahnarzt sind kein unabwendbares Schicksal.» Dorothea Brandt

Von allen Zahnarztlügen ist das die größte: Sie müssen zum Zahnarzt. Dieser Ratgeber zeigt, dass weder Karies noch der Zahnarzt selbst ein Teil Ihres Lebens sein muss, denn: Karies ist heilbar.

Karies ist heilbar

Eine seltsame Gefahr nistet im Mund, lauernd und unsichtbar: Bakterielle Säureattacken auf die Zähne lösen das im Schmelz enthaltene Kalzium, der Zahn wird in seine Bausteine Kalzium und Phosphat zerlegt und damit „demineralisiert“. So entsteht das Loch im Zahn. Wer jetzt zum Zahnarzt geht, legt den Grundstein für eine lebenslange Patientenkarriere. Die moderne Zahnmedizin hält uns nämlich in ihrem heillosen System gefangen und verschleiert den größten Skandal der bohrenden Zunft: Karies ist heilbar! Wenn Bakterien den Zahn langsam zerstören, dann kann Karies durch eine Wiedereinlagerung von Mineralien ganz ohne Bohrer gestoppt und geheilt werden.

Obwohl die flickenden Zahnklempner dieser Welt diese Selbstheilung kennen, zerstören sie mit einem hochrotierenden Rosenbohrer die Gesundheit. Der Patient wird dadurch zum „Pflegefall“. Termin für Termin flickt der Zahnarzt dann nur noch die Reparatur der Reparatur. Damit behandeln sie ihre Patienten krank, ganz nach der Devise:

Je schlechter die „Zahnheilkunde“, desto besser verdient der Zahnarzt.

Anstatt dagegen anzukämpfen, ist Karies von uns allen vollkommen akzeptiert. Fast jeder hat es, jeder kennt es und der Termin beim Zahnarzt gehört für die meisten zum normalen Alltag wie ein Friseurbesuch. Nur um einiges teurer.

Wie oft haben Patienten stattdessen schon gehört, dass Karies nicht heilbar ist? Auf Tausenden von Internetseiten steht es, als wäre es der Weisheit letzter Schluss. Die Wahrheit ist aber: Der Körper kann den Prozess „Karies“ stilllegen, wenn die Krankheitsursache zeitweise oder dauernd beseitigt wird.

Fakten
-Karies ist mit Bohrer und Füllungen nicht heilbar
-Sekundärkaries ist das Ergebnis einer heillosen Zahnmedizin
-Die bakterielle Krankheitsursache der Karies und Parodontitis wird durch Zahnärzte nicht behandelt
-Bakterien bleiben auch nach der Behandlung beim Zahnarzt im Mund
-Ein positiver Nutzen der Zahnseide konnte in Untersuchungen nicht bewiesen werden
-Trotz Fluorid, 2x jährlichen Kontrolluntersuchungen und verbesserter Mundhygiene leiden 95 Prozent der Deutschen an Zahnerkrankungen
-Zähneputzen alleine bietet keinen ausreichenden Schutz vor Karies
-Karies entwickelt sich in erster Linie in den Zahnzwischenräumen und in den Fissuren
-Karies ist heilbar – ohne Zahnarzt
-Es gibt keinen wissenschafltichen Beleg, der die prohphylaktische Entfernung von Weisheitszähnen rechtfertigt
-Weisheitszähne können keine Frontzähne verschieben
-Zahnerkrankungen sind vollständig vermeidbar
-Eine professionelle Zahnreinigung ist keine Karies-Prophylaxe
-Weißmacherzahncremes und Bleachings sind durch ihre abrasive bzw. demineralisierende Wirkung schädlich – besonders für kranke Zähne
-Kunststofffüllungen (Komposite) gelten womöglich als krebserregend
-16 Millionen Deutsche gehen nie zum Zahnarzt
-Über die eigene HIV-Erkrankung (AIDS) muss der Zahnarzt seine Patienten nicht aufklären
-Selbst eine “idiotensichere” Betäubungsspritze kann zum Tod des Patienten oder zur dauerhaften Gesichtslähmung führen
-Jährlich sterben 1.000 Deutsche im Zahnarztstuhl.

Für alle die jetzt mehr darüber wissen wollen, sollten das Buch “Zahnarztlügen” von Dorothea Brandt und Dr. Lars Hendrickson lesen.

Das Buch gibt es bei Amazon “Zahnarztlügen – Wie Sie Ihr Zahnarzt krank behandelt“. Außerdem gibt es auch noch das Buch “Zahngesund: Wie Sie ohne Zahnarzt gesund bleiben“

QUELLENHINWEIS: http://zahnarztlügen.de

[3839157153″]Empfehlungen zum Thema:

Zahnarztlügen: Wie Sie Ihr Zahnarzt krank behandelt Taschenbuch

Zahngesund: Wie Sie ohne Zahnarzt gesund bleiben

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://bewusst-vegan-froh.de/wie-sie-ihr-zahnarzt-krank-behandelt-karies-ist-heilbar/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.