«

»

Feb 09

Jeder hat eine Gabe – die uns allen hilft

gabe

Es verändert sich unsere Welt und wir selber erleben in uns so viel Neues und Unbekanntes. Das alte Leben hat keinen Bestand mehr. Es löst sich langsam auf, eine neue Ebene ist schon erreicht. Und es geht weiter. Wir bemerken, wie viel da draussen nicht mehr mit unseren Gedanken, Gefühlen, Erkenntnissen und Visionen übereinstimmt.

Und in uns beginnt Neues zu entstehen. Vieles das wir bisher unterdrückten, als Schwäche oder als Blödsinn abtaten, von anderen nur milde belächelt wurde, das erwacht jetzt stärker in uns. Damit meine ich unsere inneren Gaben. Die wir mitbekommen haben in dieses Leben, diese suchen jetzt ihren Ausdruck. Wir brauchen sie heute mehr denn je auf unserem Weg nach Hause.

Von welchen Gaben ich spreche, was ich meine? Aha, doch etwas neugierig geworden. Gut so. Es sind unsere menschlichen ureigenen Eigenschaften, die nur mehr wenig zum Ausdruck kamen. Und daran erkranken wir – oder wir gehen zum Psychiater, Heilpraktiker oder Coach. Es gibt so viele dieser Gaben und jeder von uns hat eine oder meist mehrere in sich. Ich fange mal mit einer für mich Wichtigen an: Verständnis

Verständnis ist der Bruder von Einfühlungsvermögen. Wenn in meinem Leben etwas nicht gut läuft, oder ich habe mit jemanden Probleme, dann brauche ich jemanden zum reden. Habe ich da aber jemanden der mich nicht versteht oder nur so tut, dann hilft mir das ja gar nicht. Jetzt ist da aber ein Mensch, der mich versteht, sich in mich hineinfühlen kann, oh, das tut schon einmal so was von gut. Ich fühle mich erleichtert, nicht mehr so alleine mit all dem Schweren.

Dieser Mensch mag jetzt keine Lösung für mein Problem haben, aber alleine dadurch dass mich da jemand versteht, alleine das ermöglicht es mir, die Dinge ruhiger zu sehen, ich kann sie anders sehen. Dann kommt da noch jemand hinzu, der alles ein wenig klarer sieht, mich selbst auch anders wahrnimmt. Er kann mir alles etwas klarer darstellen, auch meine Gefühle, meine Reaktionen. Ich kann mich mit mir selbst befassen. Was ist mein Part an dem Ganzen.

Wenn ich jetzt noch jemand zuhöre, der mir die spirituelle Lehre des Ganzen erklärt, dann verstehe ich auch wie und warum es so ist. Ich kann also etwas in mir loslassen. Da kommt noch ein Mensch herein, der mir jetzt einfach seine Freude vermittelt, die Freude am Leben, an der Schönheit der Schöpfung. Hinter ihm steht ein Künstler, der jetzt hervortritt und mir seine Visionen erzählt, mit so wunderbaren Worten, dass ich zu träumen beginne. Nach so langer Zeit, erfahre ich wieder den Zauber des Träumens.

In dieser Stimmung bringt noch jemand seinen Humor mit, bald lachen wir alle gemeinsam und sind einfach glücklich. In der Türe steht die schönste aller Gaben, die Liebe. Sie braucht nichts zu sagen, denn in dieser Gemeinschaft ist sie schon mittendrin. Denn es ist die Liebe, die sie erschafft. Der eine Mensch ist Sanftheit, der andere ein guter Zuhörer. Einer kann kreativ denken, der andere ist die Ruhe selbst. Einer tröstet, der andere macht Mut. Aus dem einen spricht die Liebe, aus dem anderen die Schönheit.

Der eine hat innere Stärke, der andere besitzt Mut. Einer schaut hinter die Dinge, der andere erkennt die nächsten Schritte. Da ist jemand der vermittelt Vertrauen, der andere akzeptiert dich so wie du bist. Jemand ist einfach liebevoll, der andere zeigt mir meine eigenen Gefühle. Jemand unterstützt mich, der andere hält mich wenn ich falle. Es gibt noch so viele wunderbare Eigenschaften in uns, wieHilfsbereitschaft, Freundlichkeit, Offenheit, Gelassenheit, Toleranz, Aufrichtigkeit, Wahrheit.

Alle zusammen helfen sie uns den Weg zu gehen, den wir beschlossen haben zu gehen. Denn jede unserer Eigenschaften, jede unserer Gaben stammt aus der Liebe in uns, in unserem Herzen. Viele mögen die Liebe nicht fühlen, doch in diesem drückt sie sich aus. Liebe kennt viele Wege um zu sein. Und durch das Gegenteil dieser Eigenschaften, werden wir herausgefordert.

Und im Moment werden wir durch diese Herausforderungen uns weiterentwickeln. Dadurch erleben wir neue Eigenschaften in uns, die bisher ja gar nicht zum Vorschein kamen. So ist jeder um uns ein Lehrer und Schüler zugleich, das selbe gilt auch für uns.

In Zukunft werden wir noch andere Gaben bekommen, neue Aufgaben, von denen wir jetzt noch gar nichts wissen. Doch alle zusammen ergeben sie ein Ganzes. Sie bilden die Einheit aus der wir kommen. Darum sind wir alle wichtig, darum ist für Gott jeder von uns gleichwertig. Weil wir nur als Einheit in die Freiheit und in ein neues Leben gehen können.

Wir brauchen einander und wir können beginnen, den anderen für seine Eigenschaften zu danken, sie anzuerkennen als das was sie sind:

die Liebe in ihren verschiedenen Ausdrücken, in ihren verschiedenen Formen.Aber es ist immer Liebe.
Heart

 

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://bewusst-vegan-froh.de/jeder-hat-eine-gabe-die-uns-allen-hilft/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.