«

»

Dez 05

Dieses Mädchen besiegt unheilbare Autoimmunerkrankung durch Entfernen dieser 3 Dinge aus ihrer Ernährung! 

Als die 10-jährige Isabel zuerst Dr. Mark Hyman besuchte, hatte sie einen extremen Fall einer Autoimmunerkrankung, die als eine kombinierte Bindegewebserkrankung oder MCTD angesehen wurde. Ihre medizinische Diagnose bestand aus rheumatoider Arthritis und systemischem Lupus erythematodes. Ihr Zustand trat bei mehreren unfähigen negativen Auswirkungen auf, und ihre Krankheit wurde als unheilbar angesehen.

Isabels Krankheit hat jeden Teil ihres Körpers betroffen; die Blutgefäße, weiße und rote Blutkörperchen, ihre Leber und Muskeln, sogar ihre Haut. Ihre Haut war ständig geschwollen, und sie kämpfte mit geschwollenen Gelenken und einem geschwollenen Gesicht. Als Isabel Dr. Hyman ausprobierte, war sie auf Steroiden, Aspirin und Säureblockern. Er beschrieb, dass sie chronisch „müde und unglücklich“ war.

Ihre ehemaligen Ärzte empfahlen, dass sie ein Chemotherapie Medikament täglich nehmen sollte, um die Aktivität ihres Immunsystems zu unterdrücken. Die Droge könnte bei der Verringerung der Symptome helfen, es besteht allerdings auch eine Gefahr von Krebs sowie Tod bei einer Infektionen.

Für Isabel und ihre Eltern war das keine Wahl. Also gingen sie zu Dr. Hyman. Weniger als ein Jahr später war sie ohne Symptome, ihre Blutproben waren normal und sie nahm keine Medikamente ein.

Eine natürliche Heilmethode

Was Dr. Hyman getan hat, war einfach, bleibt aber für die meisten modernen Mediziner, die in medizinischen Schulen ausgebildet werden, durch einen stark auf die Pharmaindustrie ausgerichteten Lehrplan ein Geheimnis. Anstatt die Symptome mit Medikamenten zu überdecken, fand Dr. Hyman die zugrunde liegenden Ursachen ihres Zustands – Entzündung in ihrem Körper.

Isabel sollte ihre Ernährung umstellen, auf Gluten, Milchprodukte und Zucker verzichten und ein paar Ergänzungen zu sich nehmen, um dem Körper zu helfen, sich selbst zu heilen. Diese bestanden aus  Vitamin D und B12, Folsäure und Omega 3. Er schlug ebenfalls ein entzündungsfreies Nachtkerzenöl, ein Anti-Pilz-Mittel, ein Probiotikum und ein Quecksilber-Chelatbildner vor.

Kurze Zeit später war Isabel wieder gesund. Dr. Hyman und Isabel beschlossen, ihre Geschichte zu teilen, um anderen zu zeigen, wie erfolgreich der Ansatz zur natürlichen Heilung ist

 Im Video unten erklärt Isabel: „Ich kann wieder mein Pferd reiten, ich bin all diese Medikamente los, und ich fühle mich großartig!

Autoimmunerkrankungen

Autoimmunerkrankungen gehören zu den häufigsten chronischen Krankheiten in den Industrieländern. In Deutschland leiden beispielsweise vier bis fünf Prozent Menschen an Autoimmunerkrankungen.

Es gibt verschiedene Arten von Autoimmunerkrankungen, u.a. Zöliakie, Morbus Crohn, Fibromyalgie und Typ 1 Diabetes. Das Hauptsymptom dieser Krankheiten teilen ist eine Entzündung im Körper. Viele Ärzte verschreiben immunsuppressive Medikamente, Schmerzmittel und entzündungshemmende Medikamente für Patienten, die an einer Autoimmunerkrankung leiden.

Dr. Hyman schreibt:

„Die Medizin nähert sich heute den meisten Krankheiten, indem sie die Biologie des Körpers unterdrückt, überdeckt, blockiert oder anderweitig beeinträchtigt. Wir versuchen im Allgemeinen nicht, die grundlegenden Probleme, die zu der Krankheit führen, ernsthaft anzugehen.”
Durch das Verzichten auf Gluten, Milch und Zucker in Isabels Ernährung konnte Dr. Hyman ihre Entzündung senken. Die Einnahme von Vitaminen und Ergänzungen haben die Heilung noch zusätzlich  beschleunigt.


Quellen: 
Healthy Holistic Leben /Die Huffington Post / Mayo Clinic  / Healthline

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://bewusst-vegan-froh.de/dieses-maedchen-besiegt-unheilbare-autoimmunerkrankung-durch-entfernen-dieser-3-dinge-aus-ihrer-ernaehrung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.