«

»

Jun 24

7 Dinge die geschehen, wenn Du stirbst

heaven1

– Diese 7 Dinge passieren, wenn Du stirbst

Was geschieht mit uns, wenn wir sterben? Wohin geht unsere Seele? Wenn Du religiös erzogen wurdest, dann ist es wahrscheinlich, dass Du glaubst es gäbe nur 2 Orte, an die Du kommen kannst: Himmel und Hölle. Wenn Du ein guter Mensch bist und an das richtige glaubst, dann verbringst Du die Ewigkeit im Himmel. Bist Du ein Sünder, verbringst Du die Unendlichkeit in der Hölle. Dies ist ein falsches Dilemma, dankbarer Weise.

Nicht nur, dass es faktisch nicht einmal Sinn ergibt, daran zu denken, es gäbe nur 2 Optionen (von denen beide ewig gelten), es gab auch einiges an wissenschaftlichen Untersuchungen zu dem was passiert, wenn Menschen ihren Körper beim sterben verlassen und dann wieder kehren, nachdem sie Zeit in der geistigen Welt verbracht haben. Und was für Erfahrungen sie hatten. Wenn wir wissen möchten was uns auf der anderen Seite erwartet, in einem genaueren Bild betrachtet, dann geben uns bereits tausende Nahtoderfahrungen die Informationen, die wir dafür brauchen. Einige berichten von höllischen Ebenen, und fast alle berichten von himmlischen Ebenen, jedoch gibt es hier noch eine andere Seite der Medaille, die wir ansprechen müssen.

Dr. Michael Newton ist Psychologe und spezialisiert in Hypnotherapie. Er versetzt die Leute in Hypnose um sie aus derTraumata der Vergangenheit hervor zu holen, die sie in ihrem Leben erfahren haben und sie, durch die Erinnerungen in die Heilung zu begleiten. Er entdeckte schnell, dass er fähig war Menschen so weit in ihren Erinnerungen zurück zu führen, dass sie sich an Dinge erinnerten die gar nicht mehr in diesem Leben stattfanden. Sie fanden zwischen den Leben statt!

In seinen Büchern ‘Die Reisen der Seele’ und ‘Die Abenteuer der Seele’ (die beider mehr als eine halbe Million mal verkauft wurden) zeigt er Fallstudien, die er in vier Jahrzehnten zusammengetragen hat. Sie handeln von Menschen, deren Erinnerungen an die Seelenreise wiedergekehrt sind. Überraschenderweise sprechen sie alle von den selben Sachen, und decken sich sehr gut mit vielen Nahtoderfahrungen.

Bis jetzt ist dies das genaueste Bild (das wir uns ausmalen können), von dem was uns auf der anderen Seite erwartet. Diese zwei Studiengebiete gehen stark in eine Richtung. Hier sind die 7 Sachen, die geschehen wenn wir sterben:

1) Lebens Blitzheaven2

Ein Phänomen das Menschen, die sterben extrem häufig passiert ist, dass sie ihr gesamtes Leben vor ihren Augen aufblitzen sehen. Das Hirn schaltet in den Modus der Hypergeschwindigkeit und greift auf deine Erinnerungsdatenbank zu, bevor sich deine Seele von deinem Körper trennt.

2) Du kannst deinen Körper sehen

heaven3

Viele Menschen betrachten ihren physischen Körper im Moment, in dem das Bewusstsein den physischen Körper verlässt. Du wirst fähig die Umwelt zu sehen und die Dinge, die um deinen toten Körper herum geschehen. Jedoch wird dich dies nicht erschrecken, den es fühlt sich so natürlich an wie es nur geht. Einige Menschen berichten, dass sie sich frustriert oder verärgert über den Weg ihres Ablebens fühlten und sich wünschten sie könnten zurück in ihren Körper gelangen um sich zu rächen, doch dieses Gefühl schwindet in der Zeit, während Du beginnst in das Licht zu fallen.

3) Das Licht

heaven4

Die Leute berichten davon immer ein Licht zu sehen, wenn sie sterben. Das Licht scheint aus der Ferne zu kommen, und Du wirst langsam dort hiein gezogen, fast so als würdest Du von einem Magnet angezogen. Das Licht wird ständig mit einem Gefühl von Liebe und Frieden wahrgenommen. Dies ist die Umstiegsphase, zurück zu deinem Zuhause in der geistigen Welt.

4) Verstorbene Verwandten sehen

heaven5

Dann, wenn Du durch das Licht gezogen wurdest und in die geistige Welt einkehrst, wirst Du von deinen Liebsten begrüßt, die da sind, um dich zu umarmen und zu beruhigen. Es ist wie eine Wiedervereinigung. Es sind nicht Notwendigerweise deine Verwandten aus deinem jetzigen Erdenleben. Es sind vielleicht Familienmitglieder aus vorherigen Leben, die mit dir durch die gesamte Seelenevolution gegangen sind. Im Wesentlichen hast Du Familienmitglieder, von denen Du derzeit nichts weißt, aus einer ganz anderen Blutlinie, die dich begrüßen wenn Du die geistige Welt betrittst. Du wirst dich natürlich an ihre Namen und Gesichter erinnern, wenn Du heimkehrst.

Es ist wichtig sich zu merken, dass die Seelen das Äußere ihrer ehemaligen physischen Form annehmen um ein Gefühl von Zuhause und Vertrautheit für dich zu schaffen. Seelen sehen nicht unbedingt so aus wie auf der Erde. Der Körper ist bloß der Körper. Die Seele ist formlos, kann jedoch verschiedene Gestalten annehmen, dienlich den verschiedensten Gründen. Es wird gesagt, dass fortgeschrittene Seelen, die viele Leben gelebt haben, nicht notwendigerweise von Verwandten begrüßt werden, da sie verstehen was die geistige Welt ist und schon vielmals dort waren. In den Büchern heißt es, dass fortgeschrittene Seelen diesen Schritt manchmal überspringen, weil sie ihn nicht brauchen.

5) Schutzengel / Geistige Führer

heaven6

Du hast deinen eigenen, dir zugeteilten Schutzengel, oder ‘Geistigen Führer’, je nachdem welches Wort dir besser gefällt. Wie auch immer Du sie nennen möchtest, Du wirst deinem Führer in der geistigen Welt begegnen und sie werden such um dich kümmern und dich fühlen lassen, als wärest Du zuhause. Aber, dies ist auch die Zeit wo der Spaß und die Spiele vorbei sind. Nachdem Du einige der himmlischen Ebenen erfahren hast, beginnt die Pflicht. Dein Führer war dein ganzes Leben lang mit dir, hat dich beobachtet und möchte einiges mit dir besprechen. Es ist Zeit dein Zeugnis des Lebens rauszuholen, das Du gerade gelebt hast:

6) Lebensrückschau

heaven7

Du triffst deine Engel/Führer und ihr schaut euch alles an, was in deinem Leben passiert ist. Die Leute berichten davon ihr gesamtes Leben als eine Art Filmstreifen oder wie die Seiten eines Buches vor ihren Augen gesehen zu haben. Du wirst vermutlich Dinge sehen, die dich beschämen und aussehen lassen als hättest Du versagt, doch dies ist keine Zeit der Urteile. Dies ist eine Zeit der Rückschau und Diskussion über das was als Seele verbessert werden kann. Nachdem Du dein ganzes Leben siehst, einigst Du dich vermutlich mit deinen Führern, nach einer bestimmten Zeit in der geistigen Welt wieder zurück auf die Erde zu kommen um an Sachen zu arbeiten.

7) Du willst nicht mehr zurück

heaven1

Du fühlst so überwältigend viel Frieden und Liebe, dass Du nicht zurück kehren willst. Du musst dich nicht um Krankheit oder Angelegenheiten auf der Erde sorgen. Du bist grenzenlos, sicher und frei. Kein Stress, kein Schmerz und kein Leid.

Erinnere dich jedoch, die Reinkarnation erwartet dich vermutlich. Du verpflichtest dich vielleicht freiwillig zurück zu kehren, um anderen Seelen auf der Erde zu helfen. Vielleicht MUSST Du zurück um dein Karma ins Gleichgewicht zu bringen. Oder Du entscheidest dich dafür, dich als Seele weiter zu entwickeln und das Reichtum des Lebens zu erfahren.

Denke dran, diese Schlussfolgerungen wurden durch vierzig Jahre professionelle Arbeit gezogen und besagen, was tausende Menschen von ihren Erinnerungen/Erfahrungen aus dem Nachleben berichten haben. Somit macht es Sinn, denn die Realität eines solchen Prozess ist mit Beweisen belegt.

Es gibt Menschen, die berichten von Ebenen, die wie die Hölle sind und sie Dämonen und andere abscheuliche Dinge sahen. Wir können unsere Augen nicht vor der Realität dunkler Ebenen verschließen, nur weil es uns vielleicht Angst machen würde. Auch wenn Dr. Newton von solchen Funden nichts berichtet hat, haben viele Menschen, die Nahtoderfahrungen gemacht haben, sehr beängstigende Erlebnisse, die sie von schlechtem Verhalten abgebracht, und sie zu einem besseren Leben inspiriert haben.

Die Hauptsache, die Du hierbei mitnehmen kann ist, dass sich um dich gekümmert wird. Du wirst unendlich geliebt und es wird nach dir gesehen. Es gibt keinen Tod, nur einen Übergang. Du WIRST mit den Seelen deiner Geliebten wiedervereint, und wirst magische Ebenen erleben. Frieden, Liebe und Klarheit warten auf dich. Doch auch Zurechnungsfähigkeit. Das Schicksal deiner Seele hängt mit deinem Verhalten als Menschenwesen in diesem Leben zusammen. Für manche sind dies gute Neuigkeiten, und andere inspiriert das womöglich sich selbst zu bessern.

Auf jeden Fall sollten wir uns selbst die folgenden Fragen stellen:

Wie behandle ich andere Seelen, in dieser Welt? Was tue ich, um mir selbst und den Menschen um mich herum, dabei zu helfen sich zu entwickeln?

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bewusst-vegan-froh.de/7-sachen-die-geschehen-wenn-du-stirbst/

14 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Jörg Fanger

    Bei facebook: Praxis Jfanger
    Auch hier beschäftigen wir uns mit den tieferen Schichten der menschlichen Seele.
    Ich bitte um weiteres Infomaterial zu den Themen der absoluten Wahrheiten.
    Bitte gern auch auf Papier an:
    Jörg Fanger
    Mittlere Dorfstr. 10
    31087 Landwehr
    Oder als whatsapp Dateien an:
    0157 – 705 322 12
    Habt vielen, Lieben Dank,
    Jörg fa

  2. Shari

    Michael Newton hat uns Reinkarnationstherapeuten mit seiner Technik eine Türe geöffnet, die noch so vieles zu erforschen bietet. Ich habe bei ihm die Ausbildung gemacht und stoße auf so viele spannende Dinge 😉 – Ich kann seine Bücher nur empfehlen!

  3. Ralf Hungerland

    Dank an den Autor. Ein wunderbarer Artikel. Gut und anschaulich dargestellt. Auch wir sind von Michael Newton fasziniert. Seine Erkenntnisse nutzen wir in unserer Rückführungsarbeit.

  4. Carina S.

    Ich glaube fest daran das es noch eine andere Ebene gibt. Die eine Tür geht zu und die andere öffnet sich. Was und wie auch immer das dann genau ist….

  5. ulla

    es liest sich nett und schlicht….aber so schlicht ist es nun auch wieder nicht..und nicht alle verstorbenen verwandeten sind in der empfangsebene involviert….naja immerhin hört sich das für ängstliche menschen beruhigend an..wenn das das ziel war, kann ich es akzeptieren..ansonsten…..

  6. Angela

    es hört sich wirklich beruhigend an und macht keine Angst mehr, wenn die Zeit gekommen ist, die Erde zu verlassen. So kann man sich gut darauf einstellen auf das was kommt.

  7. Thulkraft

    Wunderbar, die Essenz der Seele,eine grenzenlose unendliche Liebe, die Zeit und Raum überwinden kann(!)

    DH.v.SS

  8. fehu

    eine sehr gute Darstellung, die sich auch mit dem gleicht, wie ich es kenne.

    Es sind allerdings 10 Stufen
    und es gibt viele Initiationen, die auch 10 Stufen haben

    Mehr möchte ich dazu nicht sagen, denn es sollte vertraulich bleiben

  9. Sandra L.

    Ich war schon immer gläubig, jedoch wie viele anderen mit Unsicherheiten, Fragen und Zweifeln….(was wenn es nichts nach dem Tod gibt…), bis zum Todestag meiner Oma. Es war das erste Mal dass ich am Sterbebett eines Familienmitglieds dabei war. Wir (meine Eltern und meine kl. Schwester) waren bei ihr im Krankenhaus, nach fast 2 Std. wo wir bei ihr waren (2-3min. vor ihrem Tod) roch es plötzlich nach Blumen, es waren Nelken, die Lieblingsblumen meiner Oma, doch nicht der ganze Raum, sondern nur ein Atemzug, und wie es aussah, war ich die Einzige die es bemerkte….als ich dann zu meiner Oma hinüberschaute, war sie plötzlich unscharf, es sah aus als wäre ein transparenter dunkler Schatten über ihr, der sich in sich selbst bewegte, ich dachte schon an Müdigkeit, aber alles rundherum, der Raum, meine Familie u.s.w, alles war klar und deutlich zu erkennen, aber sobald ich meine Oma anschaute war sie von von Kopf bis Taille unscharf und kaum zu sehen. Auch hier war ich die Einzige die was auch immer da vor mir passierte, sehen konnte, meine Schwester fragte mich ob alles ok mit mir ist (vermutlich weil ich plötzlich jeden anstarrte), und da wusste ich, sie sehen es nicht, ich traute mich nicht zu fragen, und als ich wieder auf meine Oma schaute war sie wieder klar und deutlich zu sehen, doch hatte sie aufgehört zu atmen…. als ich abends im Bett lag war ich nur am weinen, und fragte mich ständig was ich da erlebt habe, war es nur Einbildung oder Müdigkeit? Plötzlich stand neben meinem Bett dieser Schatten der über meiner Oma war bevor sie starb, der Schatten hatte keine wirkliche menschliche Form, eher Ovalförmig, aber ich hörte auf zu weinen, und fühlte mich sehr wohl und ruhig. Seitdem denke ich, dass meine Oma mir an diesen abend ein letztes Mal aufwiedersehen sagte und mir Trost gab dass alles gut wird.
    Ich weiss jetzt und bin davon überzeugt, dass es nach dem Tod weitergeht, ich glaube an Gott, an Jesus Christus und somit an ein Leben nach dem Tod. Ich habe keine Angst mehr und weiss dass irgendwann alles gut sein wird, und ich meine Familie dort oben wiedersehen werde!
    P.S. Seitdem meine Oma verstorben ist, kann ich Schatten sehen (an manchen Tagen aber nur fühlen ob einer da ist oder nicht), ich fühle auch ob sie gutartig, eher böse oder stille Beobachter sind. Angst habe ich nicht, ich weiss sie tun mir nichts, denn meine Glaube ist stark und Gott schützt mich!

    1. Ramona

      Liebe Sandra,
      eine schöne Erfahrung hast Du gemacht. Und ich denke es ist ein Geschenk, dies erleben zu dürfen.
      Alles Liebe
      Ramona

  10. Paul

    Schön wäre es wen einer der AllallHall zurückkäme und den Imams erzählen würde was Phase ist

  11. petra krämer

    hallo ich bin petra 54 jahre
    ich interessiere mich sehr fuer das thema
    stelle vieles in frage durch mein nichtwissen
    ich selbst bin in wachhypnotherapie um in heilung zu kommen
    ich leide unter panikattaken bluthochduck und existensängsten
    ich wuerde gerne viel mehr erfahren ueber das warum weshalb wieso es so ist
    ist es eine lernaufgabe ?
    wie kann ich das leben positiv sehn und alte negative denkmuster auflösen um mich frei und gluecklich zu fuehlen
    wuerde mich sehr ueber eine antwort freuen lg petra

  12. Micha

    Mein Vater hat 2 Tage bevor er verstorben ist gesagt, der Weg wird immer kürzer. Und er hat mit jemandem gesprochen der nicht zu sehen war.

  13. Ralph-Dietmar Stief

    Wenn unser Körper stirbt, bleibt unser Geist, unsere Essenz weiterhin. Das ist sicher vielen Menschen klar. Aber hier wird leider unsere Seele degradiert. Unsere Seele ist die Schöpfungsinstanz, die uns überhaupt erschaffen hat. Unsere Seele hatte vor “langer Zeit” entschieden, am irdischen Lebebn durch einen Inkarnationszyklus teilzunehmen. Sie ist und bleibt ewig, ebenso noch in anderen Universen. Sie ist unantastbar, ihr kann überhaupt nichts geschehen. In diesem Sinne haben wir nicht irgend eine Seele, die beschützt werden muss als ein Teil von uns. Wir sind allenfalls ein Teil von ihr. Der Mensch selbst macht sich ja schon immer klein, das liegt auch mit daran, dass er die Dimension “seiner” Seele, seiner Essenz, seiner Herkunft, seiner Göttlichkeit, nicht verstanden hat. Ich empfehle einmal eines der aufregensten Bücher zu diesem Thema: Jane Roberts “Gespräche mit Seth”. Hierin wird uns ein umfassendes Bild vermittelt, wer der Mensch ist, was die Seele ist, und um was es bei dieser Schöpfung überhaupt geht, ebenso was genau geschieht, wenn wir unseren Körper verlassen. Ich möchte damit die Forschungen und Aussagen von Dr. Newton nicht schmälern, sondern nur um diesen Aspekt erweitern, was uns hilft, uns noch weit grossartiger zu empfinden. Ralph-Dietmar Stief

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.