«

»

Nov 24

Rezept für leckere Rohkost-Wirsingchips

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Ich liebe einfache und schnelle Rezepte. Und dieses Rezept für Rohkost-Wirsingchips gehört mit dazu. Das einzige was länger dauert, ist die Trocknungszeit. Aber die Zeit kann man ja sinnvoll nutzen 😉 

Wirsing enthält viel Vitamin C, B-Vitamine, Folsäure, er ist reich an Kalium, Eisen und Spurenelementen. Durch den Gehalt von Vitamin C ist der Wirsing ein ideales Gemüse für die kalte Jahreszeit und stärkt das Immunsystem. Ebenfalls nicht zu verachten ist der Gehalt an Vitamin A, das auf Haut und Sehkraft besonders günstig wirkt und ein hoher Gehalt an Vitamin B6, das unserem Nervenkostüm besonders gut tut.

Und hier ist jetzt das Rezept:

für die Chips:

  •  1 Wirsingkohl

für die Marinade:

  •  100 g Sonnenblumenkerne (vorher ca. 2 Stunden einweichen)
  •  1 halbe rote Paprika
  •  1 Knoblauchzehe
  •  1 Stück Ingwer ( etwa fingerbreit )
  • ½ Zitrone
  • 150g gutes Öl (Sonnenblumenöl oder Olivenöl)
  • 120ml gefiltertes Wasser
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Salz ( Himalayasalz oder Meersalz)
  • 1 TL gemahlener Kümmel

Vom Wirsingkohl werden die Blätter abgetrennt und der Strunk herausgeschnitten (iIch habe dabei ungefähr ¾ vom Kohl verwendet). Die Kohlblätter in mundgerechte Stücke schneiden und in eine große Schale geben.

Für die Marinade werden alle restlichen Zutaten, in einem Mixer, klein gemixt und zu dem Wirsingkohl dazu gegeben.

Mit sauberen Händen wird die Marinade ca. 5 Minuten gut in den Kohl eingeknetet.

Zum trocknen kann man ein Dörrgerät benutzen ( die Temperatur sollte nicht höher als 42° C betragen, damit es Rohkostqualität behält und die Nährstoffe enthalten bleiben) oder man trocknet den Kohl bei dieser Jahreszeit auf der Heizung. Dazu sollte man Dörrfolie oder Backpapier drunter legen.

Die Chips sind fertig, wenn sie schön knusprig sind.
Guten Appetit!

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://bewusst-vegan-froh.de/rezept-fuer-leckere-rohkost-wirsingchips/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.