«

»

Dez 02

Leben im Einklang mit der Natur: Dieser energieautarke Wohnwagen macht es möglich

Viel Zeit hat das Handwerks Start-Up Unternehmen Wohnwagon aus Österreich investiert, um einen energieautarken Wohnwagen zu entwickeln. Nun ist es so weit. Der Wohnwagen ist bereit dafür, in Serie produziert zu werden. Dabei handelt es sich um einen Wohnwagen mit einer Nutzfläche von 25 m2, der es als Urlaubsdomizil mit einem festen Ferienhaus ebenso aufnimmt, wie mit einer Almhütte in den Bergen. Der energieautarke Wohnwagen stellt eine sinnvolle Alternative dar, der ausreichend Wohnraum und Komfort bietet.wohnwagon1Bild: Wohnwagon

Freiheit im Einklang mit der Natur

Der Wohnwagon schafft unabhängigen mobilen Lebensraum im Einklang mit der Natur. Die unabhängige Energieversorgung wird durch einen geschlossenen Wohnkreislauf ermöglicht, der sich aus einer integrierten Photovoltaikanlage, einer Bio-Toilette und einer Wasseraufbereitungsanlage zusammensetzt. Über eine Internetplattform wurde bereits im Jahr 2013 eine Finanzierung für das Projekt gesucht, die noch im selben Jahr die Fertigstellung des ersten Prototyps ermöglichte. Das Start-Up Unternehmen ging in eine zweite Finanzierungsrunde und konnte dank der Unterstützung von 200 Investoren den Prototypen so weit optimieren, dass einer Serienproduktion nichts mehr im Weg steht.

Wie in jedem Wohnwagen bietet auch der energieautarke Wohnwagen von Wohnwagon alles, was das Camperherz bedarf. Die Hauptsache liegt darin, sich wohl zu fühlen, auch wenn der Raum noch so klein ist. Dafür sorgen auch die natürlichen und regionalen Rohstoffe, die für die Herstellung des Wohnwagens eingesetzt werden. Lärche und Fichte sind nur einige Beispiele, die für ein angenehmes Wohn- und Raumklima sorgen. Auch bei der Materialbeschaffung steht der Einklang mit der Natur im Vordergrund.

Bild: Wohnwagon

Komplett autark: Wohnen ohne Betriebskosten

Wenngleich die Anschaffungskosten für den energieautarken Wohnwagen etwas über den Preisen von herkömmlichen Campern liegen, so belaufen sich die Betriebskosten im Grunde genommen auf null. Weder Wärme, Strom noch Wasser müssen extern zugeführt werden. Es besteht die Möglichkeit, den Wohnwagen mit Holz zu beheizen, wodurch sich Betriebskosten in minimaler Höhe ansammeln. Die Solaranlage des Wohnwagens ist so ausgerichtet, dass durch einen Energiespeicher Strom zu jeder Tages- und Nachtzeit zur Verfügung steht, nachts ebenso wie an Regentagen. Ein ausgekügeltes Wasserkreislauf- und Reinigungssystem darf natürlich auch nicht fehlen. So steht im Wohnwagen zum Beispiel genügend Energie zur Verfügung, um zwei Laptops, einen Bildschirm, einen Wasserkocher, einen Internet – Router, ein Radio, die Beleuchtung, die Wasserpumpe und sogar eine kleine Waschmaschine ein Jahr lang zu versorgen. Der energieautarke Wohnwagen ist so abgestimmt, dass für jeden Bedarf ausreichend Energie erzeugt wird. Bei einem höheren Bedarf wird das System einfach darauf zugeschneidert.

Der Wasserkreislauf und das Reinigungssystem des Wohnwagens sind bis auf den letzten Punkt ausgeklügelt.wohnwagon3Bild: Wohnwagon

Das Regenwasser wird über das Flachdach aufgefangen und gefiltert und in einen Tank im Boden des Wohnwagens geleitet. Von hier aus werden Dusche, Wasserhähne und der Warmwassertank mit Wasser gespeist. Der Warmwassertank ist isoliert und wird durch die Kraft der Sonne über Solarpaneele erhitzt. Dies kann zusätzlich mit einem elektrischen Heizwendel erfolgen, der im Wassertank integriert ist. Die Lage des Warmwassertanks unter dem Bad macht ihn für die Warmwasserversorgung ebenso wichtig, wie auch für die Verwendung als Fußbodenheizung.

Über eine Pumpe wird der Kreislauf stets intakt gehalten. Die Abwässer aus dem energieautarken Wohnwagen werden auf das Dach geleitet und wieder gereinigt. Sumpfpflanzen sorgen dafür, dass das Abwasser gesäubert wird. Die Sumpfpflanzen entziehen dem Wasser Mikroorganismen und als Abfallprodukt entsteht sauberes Wasser. Das im Wohnwagen integrierte Bio-WC funktioniert nach einem anderen Prinzip. Aus flüssigen Ausscheidungen entsteht Dünger, während aus den festen Ausscheidungen Schwarzerde hergestellt wird.

wohnwagon4Bild: Wohnwagon

Der Individualität sind beim energieautarken Wohnwagen keine Grenzen gesetzt. Das Unternehmerpaar möchte damit ein selbstbestimmtes Wohnen für die Zukunft schaffen.

Gemütlicher geht es kaum: Schlafzimmer im Wohnwagon

wohnwagon7Bild: Wohnwagon

Die Biotoilette produziert Schwarzerde und Dünger

wohnwagon8Bild: Wohnwagon

Sumpfpflanzen bereiten das Grauwasser auf

Besonderen Wert legen die Entwickler auf intakte Kreisläufe, die das Funktionieren gewährleisten, sowie das Leben im Einklang mit der Natur. Ein umweltbewusster Lebensstil steht dabei auch im Vordergrund. Angeboten wird der Wohnwagen auch in einem Online-Shop, wo die Möglichkeit besteht, den Wagen so einzurichten und zu gestalten, wie man es möchte. Der Kaufpreis liegt je nach Ausstattung und gewünschter Größe zwischen 40.000 Euro und 80.000 Euro. Über Schiebetüren lassen sich auch zwei Wohnwagen kombinieren, sodass Wohnflächen bis zu 60 m2 und mehr erzielt werden können.

Wohnwagon-Kampagne


Quelle: wohnwagon.at

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bewusst-vegan-froh.de/energieautarker-wohnwagen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.