«

»

Mrz 28

Das alt bewährte Öl, das seit Tausenden von Jahren zur Behandlung von Migräne, Depression, Angst und Krebs verwendet wird

Ätherische Öle werden seit Tausenden von Jahren für ihre therapeutischen und heilenden Eigenschaften als Teil der Praxis der Aromatherapie verwendet. Sie stammen aus Blättern, Stielen oder Wurzeln von Pflanzen, die für ihre gesundheitlichen Eigenschaften bekannt sind. Also, was ist das ätherische Öl des Weihrauchs?


Bild: alexsmith / 123RF Lizenzfreie Bilder

Weihrauch wird manchmal als Olibanum bezeichnet und wird oft als ätherisches Öl in der Aromatherapie benutzt, da es eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen bieten kann: es hilft chronischen Stress und Ängstlichkeit abzubauen, verringert Schmerzen und Entzündungen, fördert die Immunität und ist sogar erfolgreich in der Krebsbekämpfung.

Weihrauchöl stammt aus dem Harz der Boswellia carterii oder dem Boswellia Sacara Baum, welche größtenteils in Somalia angebaut werden. Dieser Baum unterscheidet sich von vielen anderen darin, dass er bei sehr trockenen und trostlosen Bedingungen wachsen kann.

Das Wort Weihrauch kommt aus dem Begriff “franc encens”, was „Qualitätsrauch“ bedeutet im alten Französischen. Weihrauch wird mit vielen verschiedenen Religionen im Laufe der Jahre verbunden, vor allem der christlichen Religion, da es eine der ersten Gaben war, die Jesus von den Weisen bekam.

Wofür wird das Ätherische Öl des Weihrauchs verwendet?

Weihrauchöl wird entweder durch Einatmen des Öls oder durch die Aufnahme über die Haut verwendet. Es wird in der Regel mit einem Trägeröl wie eine duftfreie Lotion oder mit Jojobaöl gemischt. Man sagt, dass das Öl Nachrichten an das limbische System des Gehirns überträgt, was dafür bekannt ist, das Nervensystem zu beeinflussen. Etwas Öl reicht aus – es sollte nicht in großen Mengen aufgenommen werden, da es giftig sein kann.

Wenn du ätherische Öle kaufst, vermeide Öle, wie “Duftöl” oder “Parfümöl”, da diese synthetisch sein können und bieten nicht die gewünschten gesundheitlichen Vorteile. Suche stattdessen nach “reines ätherisches Öl” oder “100% ätherisches Öl” – sie sind hochwertig ätherische Öle.

Die 8 hauptsächlichen Anwendungsgebiete des Weihrauchs

1) Anti-Stress Bad

Weihrauchöl wird dir sofort ein Gefühl des Friedens geben, sowie Entspannung und Zufriedenheit. Füge dafür deinem heißen Badewasser ein paar Tropfen Weihrauchöl hinzu. Ebenso kannst du es deinem Ölzerstäuber beimengen, um Ängste und Sorgen los zu werden. So erfährst du zu jeder Zeit Entspannung in deinem Zuhause. Einige Leute glauben, dass der Duft des Weihrauchs die Intuition und die spirituelle Verbundenheit erhöht.

2) Natürlicher Haushaltsreiniger

Weihrauchöl ist ein Antiseptikum, was bedeutet, dass es dazu beitragen kann, Bakterien und Viren im Haus zu beseitigen und Innenräume zu reinigen. Die Pflanze wurde häufig als Räucherwerk verwendet, um Flächen zu desinfizieren, es wird auch als natürlicher Desodorator verwendet. Verwende es in einem Aroma-Diffuser, um Innenraumverschmutzung zu reduzieren und um jeden Raum oder Oberfläche im Haus zu desodorieren und desinfizieren.

3) Natürliches Hygiene-Produkt

Neben seiner antiseptischen Wirkung ist Weihrauchöl eine wertvolle Ergänzung zu jeglicher oralen Hygiene. Suche nach natürlichen Mundhygieneprodukten, die Weihrauchöl enthalten, besonders dann, wenn du diesen Geruch sehr magst. Es unterstützt bei der Vorbeugung von dentalen Problemen wie Karies, schlechter Atem, Zahnlöcher oder oralen Infektionen. Du kannst dir ebenso selbst eine eigene Zahnpasta mit Natron und Weihrauchöl herstellen.

4) Anti-Aging und Faltenreduzierer

Weihrauchöl ist stark adstringierend, was bedeutet, dass es dir dabei hilft, Hautzellen zu schützen. Es kann verwendet werden, um Akne zu reduzieren, das Auftreten großer Poren und Falten zu verhindern und es wird sogar helfen, die Haut zu heben und zu straffen. Das Öl kann überall dort eingesetzt werden, wo die Haut schlaff wird, wie der Bauch, die Wangen oder unter den Augen. Mische 6 Tropfen Öl mit 28 Gramm duftstofffreiem Öl und wende es direkt auf der Haut an. Teste die Mischung zuvor auf eine mögliche allergische Reaktion, auf einer kleinen, nicht angegriffenen, Hautpartie.

5) Lindert Symptome von Verdauungsstörungen

Wenn du Verdauungsstörungen wie Blähungen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Reizdarmsyndrom, PMS oder Krämpfe hast, kann dir Weihrauchöl helfen diese zu lindern. Es hilft bei der Beschleunigung der Verdauung von Lebensmitteln, ähnlich wie Verdauungsenzyme. Mische 1-2 Tropfen Öl mit ca. 230 ml Wasser. Wenn du es oral einnehmen möchtest, wende dich an deinen Arzt und Aromatherapeut, da ätherische Öle kontraindiziert werden können. Stelle ebenso sicher, dass es 100% reines ätherisches Öl ist – nehme keine Duft- oder Parfümöle ein.

6) Heilmittel bei Narben, Wunden, Dehnungsstreifen und Akne

Weihrauchöl kann bei der Wundheilung helfen und das Aussehen der Narben verringern. Es kann auch dazu beitragen, das Auftreten von dunklen Flecken durch Akne, Dehnungsstreifen und Ekzeme zu reduzieren und hilft bei der Heilung von chirurgischen Wunden. Mische 2-3 Tropfen Öl mit einem duftstofffreiem Basisöl oder Lotion und wende es direkt auf der Haut an. Sei vorsichtig bei der Anwendung auf beschädigter Haut, das Öl ist gut für die Haut, die im Prozess der Heilung ist.

7) Erkältungs- und Grippe Heilmittel

Das nächste Mal wenn du eine Atemwegsinfektion von einer Erkältung oder Grippe hast, verwende Weihrauchöl, um das Abhusten zu erleichtern. Es kann dabei helfen, Schleim in der Lunge zu beseitigen. Es wirkt auch entzündungshemmend in den nasalen Passagen, was das Atmen erleichtert, auch für Allergiker oder Asthmatiker geeignet. Tropfe ein paar Tropfen auf ein Tuch und atme das Öl ein paar Atemzüge lang ein oder verwende einen Öldiffuser.

8) Entzündungshemmer und Schmerzstiller

Um die Durchblutung zu verbessern und die Symptome von Gelenkschmerzen oder Muskelschmerzen im Zusammenhang mit Zuständen wie Arthritis, Verdauungsstörungen und Asthma zu verringern, versuche Weihrauchöl auf den schmerzhaften Bereich zu massieren oder zu Hause zu diffundieren. Du kannst 1 Tropfen Öl zu dampfendem Wasser hinzufügen und in einem Handtuch einweichen, dann lege das Handtuch auf deinen Körper oder über dein Gesicht, um es einzuatmen, um Muskelschmerzen zu verringern. Verdampfe mehrere Tropfen in deinem Zuhause, oder kombiniere mehrere Tropfen mit einem Trägeröl, um es in Muskeln, Gelenke, Füße oder Nacken zu massieren.


Bild: huandi / 123RF Lizenzfreie Bilder

Vorteile vom Ätherischen Öl des Weihrauchs

1) Verringert Stressreaktionen und Negative Emotionen

Beim Einatmen wurde gezeigt, dass Weihrauch die Herzfrequenz und hohen Blutdruck senkt. Es reduziert Angst und Depressionen. Im Gegensatz zu verschreibungspflichtigen Medikamenten, hat es jedoch keine negativen Nebenwirkungen und verursacht keine unerwünschte Schläfrigkeit.

2) Stärkt die Funktion des Immunsystems und verhindert Krankheit

Studien haben gezeigt, dass Weihrauch immunverstärkende Fähigkeiten hat, die helfen können, gefährliche Bakterien, Viren und sogar Krebs zu zerstören. Es kann verwendet werden, um zu verhindern, dass sich Keime auf der Haut, dem Mund oder in deinem Haus bilden. Dies ist der Grund, warum viele Menschen Weihrauch wählen, um auf natürlichem Wege die Mundgesundheit zu unterstützen; die antiseptischen Qualitäten dieses Öls können helfen, Gingivitis, Mundgeruch, Hohlräume, Zahnschmerzen, Mundwunden und andere Infektionen zu verhindern.

3) Es unterstützt bei der Bekämpfung von Krebs oder um Nebenwirkungen der Chemotherapie zu erleichtern

Bei Tests mit Weihrauchöl wurde bewiesen, dass es dabei hilft, Zellen von bestimmten Arten von Krebs zu bekämpfen. Eine Studie aus dem Jahre 2012 fand sogar heraus, dass eine chemische Verbindung, die im Weihrauch namens AKBA gefunden wurde, erfolgreich ist, um Krebszellen zu töten, die gegen eine Chemotherapie resistent geworden sind.

4) Adstringent, tötet schädliche Keime und Bakterien

Weihrauch ist ein Antiseptikum und Desinfektionsmittel. Es kann Erkältungs- und Grippekeime im Haus und aus dem Körper natürlich beseitigen und kann anstelle von chemischen Haushaltsreiniger verwendet werden.

5) Heilt die Haut und verhindert Anzeichen des Alterns

Weihrauch kann die Haut stärken, den Teint, Elastizität und Hautflecken verbessern und hilft dabei Abwehrmechanismen gegen Bakterien aufzubauen. Es hilft dem Teint und glättet die Haut, reduziert Narben von Akne, und heilt Wunden. Es kann auch für das Ausbleichen von chirurgischen Narben, Altersflecken oder Dehnungsstreifen, die mit der Schwangerschaft verbunden sind, und für die Heilung von trockener oder rissiger Haut vorteilhaft sein.

6) Bringt den Hormonspiegel ins Gleichgewicht

Weihrauchöl reduziert Symptome im Zusammenhang mit Menstruation und Menopause durch Ausgleichung des Hormonspiegels. Es kann helfen, Schmerzen, Krämpfe, Verstopfung, Kopfschmerzen, Angst, Übelkeit, Müdigkeit und Stimmungsschwankungen zu lindern. Weihrauchöl hilft auch bei der Regulierung der Östrogenproduktion und reduziert das Risiko der Tumor- oder Zystenentwicklung bei Frauen vor der Menopause.

7) Erleichtert die Verdauung

Weihrauch hilft dem Verdauungssystem, richtig zu entgiften und Darmbewegungen anzuregen, Schmerzen zu reduzieren, es hilft bei Magenverkrampfungen, Übelkeit zu lindern, trägt dazu bei, überschüssiges Wasser aus dem Bauch zu spülen, was Blähungen verursachen kann und lindert sogar PMS-bedingte Bauchschmerzen.

Dies geschieht durch die Beschleunigung der Sekretion von Verdauungsenzymen, damit wird das Wasserlassen erhöht und sorgt für Entspannung der Muskeln des Verdauungstraktes und hilft auch, die Durchblutung zu verbessern, die für die richtige Verdauungsgesundheit benötigt wird. Es hat sich gezeigt, dass es zu einer Verringerung beim „Leaky Gut Syndrom“ (durchlässige Darmwand) hilft, bei der chronischen Kolitis, der Colitis ulcerosa, bei Morbus Crohn und bei dem Irritablem Darmsyndrom von Vorteil ist.

8) Wirkt als Schlafhilfe

Ätherisches Öl des Weihrauchs ist nützlich bei der Reduzierung von Sorgen oder chronischem Stress, welcher dich in der Nacht wach halten könnte. Weihrauch hat einen beruhigenden, erdenden Duft, der dir auf natürliche Art helfen kann einzuschlafen. Er schafft offene Atemwege, ermöglicht deinem Körper, eine ideale Schlaftemperatur zu erreichen und Schmerzen zu beseitigen, die dich wach halten könnten.

9) Verringert Entzündungen und Schmerzen

Weihrauch kann die Produktion der entzündlichen Hauptmoleküle hemmen, die mit Zuständen wie Arthritis, Asthma, schmerzhaften Darmstörungen durch das Irritable Darmsyndrom und vielen weiteren Ursachen verbunden sind. Es kann nützlich sein, den Ausfall des Knorpelgewebes zu verhindern und es wurde gezeigt, dass Weihrauch die Gefahren an gefährlichen und schmerzhaften Entzündungen erheblich reduziert, was Weihrauch zu einer natürlichen Behandlungsoption für schmerzbedingte Zustände macht, die die Muskeln, Gelenke und Sehnen betrifft.


Weihrauch Wechselwirkungen / Nebenwirkungen

Das ätherisches Öl des Weihrauchs ist sehr gut verträglich, besonders im Vergleich zu verschreibungspflichtigen Medikamenten. Bisher gibt es keine gemeldeten schweren Nebenwirkungen der Verwendung von Weihrauchöl, solange du nicht große Mengen einnimmst, was zu Vergiftung führen kann.


Weihrauch Öl DIY Rezepte

Weihrauchöl bindet sich gut mit Trägerölen wie Jojobaöl, Kokosöl oder Sheabutter. Es kann mit anderen ätherischen Ölen kombiniert werden, je nach den Vorteilen, die du suchst. Zum Beispiel verträgt es sich gut mit Zitrusölen als Erfrischer, aber passt auch gut mit dem ätherischen Öl des Lavendels als Relaxant. Dies macht Weihrauch zu einem vielseitigen und beliebten Öl, das sich gut für viele Kombinationen und praktische Anwendungen eignet. Versuche eines dieser Rezepte, um die Vorteile von Weihrauchöl zu erleben:


Hausgemachte Weihrauchseife

Dieses hausgemachte Rezept für Weihrauchseife ist ideal für deine Haut! Es bietet Feuchtigkeit und Vitamine während der Reinigung deiner Haut! Es ist einfach zu machen und frei von schädlichen Chemikalien! Versuche es noch heute!

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Für ca. 30 Anwendungen

Zutaten:

– 20-30 Tropfen ätherisches Öl vom Weihrauch

– Seifenbasis

– 5 Tropfen Granatapfelöl

– Form für die Seife

Zubereitung:

1. Gebe die Seifenbasis in eine Glasschale und diese Schale in einen Kochtopf mit Wasser.

2. Auf mittlerer Stufe erhitzen und die Basis schmelzen lassen.

3. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Dann füge das Weihrauch- und Granatapfelöl hinzu.

4. Gut vermischen und in eine Seifenform geben.

5. Lasse die Mischung gründlich abkühlen, bevor du sie aus der Form herausnimmst. Bei Raumtemperatur lagern.


Narbenreduzierende Körperbutter

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Für ca. 4 Anwendungen

Zutaten:

– 60 g Sheabutter oder Kokosöl

– 10 Tropfen Jasminöl

– 10 Tropfen Weihrauchöl

– kleines Gefäß, um die Zutaten zu vermengen

Zubereitung:

1. Schmelze die Butter im Wasserbad bis sie flüssig ist.

2. Vergewissere dich, dass das Öl nicht so heiß ist, dass du dich verbrennen könntest, dann füge die anderen Öle hinzu und rühre sie zusammen. Lager die Sheabutter bei Raumtemperatur oder besser ein wenig wärmer.

3. Du kannst sie entweder sofort auf deine Narbe auftragen oder wenn du möchtest, dass sie fester ist, lege die Mischung in den Kühlschrank.


Schlaffördernde Gesichts- oder Körpercreme

Diese ganz natürliche Nachtcreme ist großartig, um dir beim einschlafen zu helfen. Gleichzeitig ist sie ein Hautgesundheitsverstärker, wenn du es auf deinem Gesicht anwendest. Sie kann dir dabei helfen deine Haut zu klären und kann Mitesser verhindern.

Zubereitungszeit: 5 Minuten

für 1 Anwendung

Zutaten:

– 5 Tropfen Weihrauchöl

– 5 Tropfen Lavendelöl

– 1,5 Esslöffel Bio-Kokosöl

– 1,5 Teelöffel Olivenöl

– kleine Schüssel für die Zubereitung

Zubereitung:

1. Verwende kein festes Kokosöl, erwärme es kurz, um es zu verflüssigen.

2. Füge die anderen Öle hinzu und verrühre sie. Verteile diese Creme in deinem Gesicht und Körper. Danach kannst du dich etwas abtupfen, damit das Öl nicht in deinen Pyjama und der Bettwäsche schmiert. Du kannst das Öl auch aufbewahren, um es ein anderes Mal zu benutzen.


Hausgemachte Weihrauch- und Myrrhe-Lotion

Diese hausgemachte Weihrauch- und Myrrhe-Körperlotion ist ein großartiges Rezept! Es bringt Hydratation und essentielle Vitamine und Nährstoffe für die Haut. Die ätherischen Öle pflegen, heben, heilen und schützen die Haut! Dieses Rezept ist ein „Must-Try“!

Zubereitungszeit: 90 Minuten

ca. 30 Anwendungen

Zutaten:

– ¼ Tasse Olivenöl

– ¼ Tasse Kokosöl

– ¼ Tasse Sheabutter

– 20 Tropfen Weihrauchöl

– 20 Tropfen ätherisches Öl der Myrrhe

– BPA freier Plastiklotions-Spender

Zubereitung:

1. Gib das Olivenöl, Kokosöl und Sheabutter in eine Glasschale. Dann lege diese Schüssel in einen Kochtopf mit Wasser.

2. Auf mittlere Hitze erwärmen und alle Zutaten zusammen mischen.

3. Dann in den Kühlschrank für eine Stunde, bis sie fest ist.

4. Mit einem Mixer oder per Hand, die Mischung durchschlagen, bis sie cremig ist. Dann füge die ätherischen Öle hinzu und erneut leicht mischen.

5. Behälter befüllen und kühl lagern.


Disclaimer:

Ätherische Öle sind hochkonzentriert und potent. Daher ist es wichtig, immer auf das Haltbarkeitsdatum zu achten. Halte es fern von Kindern und Tieren. Nur zur äußeren Anwendung. Vermeide den Kontakt zu Schleimhäuten und Augen. Wenn ein ätherisches Öl in deine Augen gelangt ist, wasche es ausschließlich mit Olivenöl oder ähnlichem aus, nicht mit Wasser.

Manche Öle verursachen Hautirritationen bei Menschen mit empfindlicher Haut. Bitte teste vor Benutzung an einer kleinen Fläche auf deiner Haut, um Reaktionen auszuschließen. Zum Testen, gib einen Tropfen auf die Rückseite deines Handgelenks und warte für eine Stunde. Wenn es zu Rötungen oder Irritationen kommt, wasche die betroffene Stelle mit Olivenöl und dann mit kaltem Wasser. Benutze das entsprechende Öl nicht.

Wir empfehlen keine Einnahme von ätherischen Ölen, außer unter der Leitung eines qualifizierten Arztes.

Empfehlungen zum Thema:

Weihrauch Öl, 100% ätherisches Weihrauchöl, Boswellia serrata


Quelle: healthnutnews.com / Übersetzung: Andrea Deelaia

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://bewusst-vegan-froh.de/das-alt-bewaehrte-oel-das-seit-tausenden-von-jahren-zur-behandlung-von-migraene-depression-angst-und-krebs-verwendet-wird/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.