«

»

Jul 08

20 Beispiele, die zeigen, wie die Natur den Kampf gegen die Zivilisation gewinnt

 

Wir können in unserem Garten oder auf dem Balkon Blumen anpflanzen und sie bei ihrem Wachstum beobachten und bewundern. Aber Pflanzen werden auch überall von selbst wachsen, wenn man ihnen nur genügend Zeit lässt. Wenn du heute dein Haus verlässt und aufgibst und viele Jahre später zurückkehrst, dann wirst du wohl Bäume und Sträucher in deinem Schlafzimmer wachsen sehen und kleine und große Pflanzen erblicken, die aus dem Fußboden sprießen.

Pflanzen können unglaublich robust und widerstandsfähig sein, und sie können an den unwahrscheinlichsten Orten wachsen, wenn sie nur genügend Licht und Wasser haben. Die folgenden Bilder zeigen, wie von Menschen gemachte Objekte und Gebäude, ja ganze Städte dem kraftvollen und rapiden Wachstum der Pflanzenwelt nicht Einhalt gebieten können, und wie die das Leben der Pflanzen den Kampf gegen die Zivilisation gewonnen haben

Das Piano eines ehemaligen Besitzers wurde in einen Baum verwandelt:

nature-reclaiming-civilization-photography-13

Piano-Baum in Kalifornien / Image credits: Crackoala

Diese Bäume nehmen die Stelle von Gebäudeteilen ein:

nature-reclaiming-civilization-photography-2

‘Begrünte Häuser’ in Hongkong / Image credits: Romain JL

Dieses Fahrrad ist zu einem festen Bestandteil eines Baumes auf der Vashion Insel in Washington geworden:

nature-reclaiming-civilization-photography-4

Fahrrad-Baum / Image credits: Ethan Welty

Früher einmal ein Shopping Center in Bangkok wurde diese Anlage nun von einer Fisch-Kolonie übernommen:

nature-reclaiming-civilization-photography-14

Verlassenes Einkaufszentrum / Image credits: Jesse Rockwell 

Schon vor langer Zeit wurde diese Mühle in Sorrento, Italien, aufgegeben. Inzwischen sieht man fast keinen Unterschied mehr zwischen den bewachsenen Felshängen und den überwucherten Mauern:

nature-reclaiming-civilization-photography-5

Verlassene Mühle in Italien / Image credits: Jason Wallace

Versehen mit diesem wunderschönen Blätterwerk in perfekter Ausgestaltung ist dieses Riesenrad schöner denn je:

nature-reclaiming-civilization-photography-6

Verlassenes Riesenrad / Image credits: Kyle Telechan

Dieser von Baumreihen begrenzte Oldtimer-Friedhof in Belgien sieht wie eine verlassene, mitten durch einen Wald führende Straße aus:

nature-reclaiming-civilization-photography-7

Wo Autos sterben / Image credits: Rosanne de Lange

In Namibia befand sich einst eine wohlhabende Bergbaustadt, welche mit Sand eingedeckt wurde, nachdem die Minenarbeiter sie verlassen hatten. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die ganze Stadt mit Wüstensand bedeckt sein wird und so auf das Ausgegrabenwerden durch spätere Zivilisationen wartet:

nature-reclaiming-civilization-photography-8

Bergbaustadt wird zur Geisterstadt / Image credits: Marsel Van Oosten

Leben nach dem Leben einer 160 Jahre alten Eisenbahnstrecke.
Einst dem Transport der Bevölkerung dienend und vor vielen Jahren aufgegeben ermöglicht diese alte Eisenbahnstrecke in Paris der Natur ihre Schönheit von neuem zu entfalten:

nature-reclaiming-civilization-photography-9

Alte Eisenbahnstrecke Bild 1 / Image credits: Pierre Folk 

nature-reclaiming-civilization-photography-3

Alte Eisenbahnstrecke Bild 2 / Image credits: messynessychic.com 

Vielleicht enthält dieses über hundert Jahre alte, aufgegebene Schiff in der Nähe von Sydney mehr Tiere als damals die Arche Noah:

nature-reclaiming-civilization-photography-19

Verlassenes Schiff in Australien / Image credits: AndyBrii

So sieht es aus, wenn Baumwurzeln die Pflasterung eines Gehsteigs ausschmücken:

nature-reclaiming-civilization-photography-15

Baumwurzeln verschönern einen Gehsteig Bild 1 / Image credits: worldbeyondyourown

nature-reclaiming-civilization-photography-16

Baumwurzeln verschönern einen Gehsteig Bild 2 / Image credits: Wei-Feng Xue

Nachdem die Bewohner dieses herrschaftlichen Anwesens in der Nähe von Kilgarvan in Irland ihre königliche Behausung aufgegeben hatten, konnte sich eine wahre Fülle von wunderschönen Gewächsen an diesem Ort ausbreiten:

nature-reclaiming-civilization-photography-10

Verlassenes Schloss / Image credits: Sam Abell

Einstmals wurde beim Bau dieser Bahnstation in Georgien an jedes Detail gedacht. Als sie dann aufgegeben wurde kam die Natur, fügte ihre eigenen Details hinzu und ergänzte das Weiß mit ihrer eigenen Vielfalt an Farbtönen:

nature-reclaiming-civilization-photography-20

Zugbahnhof in Abkhazia, Georgien / Image credits: Ilya Varlamov

Dies ist ein ehemaliger Kühlturm in Belgien

nature-reclaiming-civilization-photography-22

Ehemaliger Kühlturm in Belgien / Image credits: brokenview

Dieses Gebäude stand einst in einer Fischerstadt. Doch seit die einträglichen Tage vergangen sind kam Welle um Welle und langsam wurden alle Spuren der Stadt weggewaschen:

nature-reclaiming-civilization-photography-11

Rest einer aufgegebene Stadt in Kamchatka, Russland / Image credits: englishrussia.com

Verlassener Tempel in Angkor

nature-reclaiming-civilization-photography-18

Verlassener Tempel in Angkor / Image credits: Pietro Bevilacqua

Hier ein weiterer, ehemaliger Tempel in Angkor:

nature-reclaiming-civilization-photography-17

Tempel in Angkor, Kambodscha / Image credits: Brad Grove

So sieht das innere eines Hotels aus, das von der Natur übernommen wurde:

nature-reclaiming-civilization-photography-12

Ein verlassenes Hotelzimmer / Image credits: Matthias Haker

Einstmals ein quirliges Stadtzentrum ist das radioaktive Chernobyl in der Ukraine inzwischen zu einer Geisterstadt geworden, welche nur noch von Pflanzen und Bäumen besiedelt wird:

nature-reclaiming-civilization-photography-23

Image credits: castlemaineindependent.org 

Auch China hat ein Archipel welches aus 400 Inseln besteht, aber nur 18 sind bewohnbar. Auf einer der Inseln versteckt sich ein atemberaubendes Geheimnis.

Fotograf Zhou Jie, der unter dem Namen „Jane Green“ bekannt ist, nahm einige sehr schöne Bilder eines verlassenen Fischerdorfes auf einer der Inseln auf. Das unbewohnte Dorf wurde langsam mit Efeu und anderen einheimischen Pflanzen überwuchert. Ein wirklich unvergesslicher Anblick.


2015-06-16 21_30_56-Ein verlassenes Fischerdorf ist überraschend Malerische

Quelle: Douban

2015-06-16 21_32_17-Ein verlassenes Fischerdorf ist überraschend Malerische

Quelle: Douban

2015-06-16 21_31_09-Ein verlassenes Fischerdorf ist überraschend Malerische

Quelle: Douban

2015-06-16 21_31_20-Ein verlassenes Fischerdorf ist überraschend Malerische

Quelle: Douban

2015-06-16 21_31_31-Ein verlassenes Fischerdorf ist überraschend Malerische

Quelle: Douban

2015-06-16 21_31_50-Ein verlassenes Fischerdorf ist überraschend Malerische

Quelle: Douban


2015-06-16 21_32_02-Ein verlassenes Fischerdorf ist überraschend Malerische

Quelle: Douban
Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://bewusst-vegan-froh.de/20-beispiele-die-zeigen-wie-die-natur-die-zivilisation-zurueck-verwandelt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.