«

»

Sep 27

10 atemberaubende Orte, die beweisen wie magisch unsere Welt wirklich ist

Die Welt um uns herum ist ein Werk der Kunst und jedes Land dient als Leinwand für unser Auge. In diesem Video schauen wir uns 10 Orte aus der ganzen Welt an, die so schön und außergewöhnlich sind, dass du sie erst selbst besuchen musst, um ihre wahre Schönheit zu genießen zu können.

 

10. Hitachi Seaside Park in Japan

MAGICAL1

Ibaraki, in Japan ist das Zuhause eines der schönsten Blumenbeete der Welt. Es bedeckt etwa 190 Hektar mit Tulpen.

Dies ist eine Touristenattraktion für jeden der Japan besucht. Fahrradzüge umranden das Gelände und es gibt auch ein Riesenrad für die jüngeren Besucher die, müde vom betrachten der Blumenfelder geworden sind.

9. Deutschlands Kirschblütenstraße in Bonn

MAGICAL2

Die Kirschblütenallee zu besuchen ist unvergesslich und atemberaubend.

Sie ist 5 Minuten vom Zuhause Beethovens entfernt, einer anderen spektakulären Sehenswürdigkeit für Freunde der Kunst. In den 1980ern wurden die Japanischen Bäume auf beiden Straßenseiten der Heerstraße gepflanzt.

Jedes Jahr, meist Mitte April, erscheinen Millionen rosa farberner Blüten an den zuvor kargen Bäumen.

Nach zwei oder drei Wochen fallen die Blüttenblätter dann herunter, wie ein pinker Schnee im Winterwunderland.

8. Die Tianzi Berge in China

MAGICAL3

In der Hunan Provinz Chinas befinden sich die malerischen Tianzi Berge. Der größte Gipfel befindet sich vom Grund aus in etwa 1260m Höhe.

Die dünnen Felsformationen erstrecken sich, so weit das Auge sehen kann, über ein Gebiet von 40 Kilometern.

Jeder Tourist wird dir sagen, dass der beste Weg, dieses wunderschöne Meer, aus mit Bäumen bewachsenen Felsen, zu betrachten ist, wenn man die Tianzi Berge in der Seilbahn erkundet.

Diese verwunschenen Formationen entstanden natürlich vor etwa 400 Millionen Jahren aus Quarz-Sandstein, das sich in irregulären Intervallen aus der Erdkruste erhob.

7. Lake Hillier in Australien

MAGICAL4

Lake Hillier ist ein beträchtlicher Salzsee an der Kante von Middle Island, im Recherche Archipel in Western Australia.

Der Umfang des Sees ist fast 600 m von einem zum anderen Ende und etwa 250 m im Durchmesser. Was den Lake Hillier so bekannt und zum einzigartigen Ort für einen Besuch macht, ist die rosa Farbe seines Wassers. Dies ist ständig so, auch wenn man eine Probe nimmt und sie in einen Behälter gibt.

Dunaliella salina, eine salzliebende grüne Micro-Alge, soll die Quelle der rosa Farbe sein. Auch wenn der Salzgehalt unglaublich hoch ist, ist schwimmen dort sicher. Am besten erreicht man Lake Hillier mit einem Hubschrauber.

6. Deutschlands Schwarzwald

MAGICAL5

Er ist die Bühne einiger Märchen der Gebrüder Grimm, wie zum Beispiel: ‘Die sechs Schwäne’ und ‘Der Froschkönig.’

Den Namen verdankt der Schwarzwald seiner eindringlichen Überdachung aus Tannenzweigen, die das meiste des Sonnenlichts verschlucken.

Hügel, Täler, Flüsse und natürlich viele große Bäume sind die bemerkenswertesten Charakteristiken des Schwarzwaldes.

Der Schwarzwald erstreckt sich über Baden-Baden, bis zur Grenze der Schweiz und darüber hinaus. Das düstere Gefühl, das den Schwarzwald so wunderschön, dennoch zu einem etwas gruseligen Ort macht den uns die Natur beschert hat, ist mit Worten kaum zu beschreiben.

5. Die Naica Minen in Mexico

MAGICAL6

Die Naica Mine produziert Blei, Zink und Silber, im mexikanischen Staat Chihuahua. Am bekanntesten sind dort die Fraueneis (Gips) -Kristalle, die sich tief in den Höhlen befinden.

Das was auch als die Höhle der Kristalle bekannt ist, befindet sich etwa 300 m unter der Kalksteinoberfläche.

In einer eher technischen Beschreibung: diese Kristalle entstanden als hydrothermale Flüssigkeiten als die Magmakammern unter der Höhle emporstiegen.

Die größten Kristalle, die in der Höhle gefunden wurden, sind etwa 1,2 m im Durchmesser und

15 m lang. Leider sind diese Höhlen aufgrund der Angst vor Vandalismus für die Öffentlichkeit gesperrt.

4. Mendenhall Eishöhlen in Juneau, Alaska

MAGICAL7

Der Mendenhall Gletscher ist ein 19 Kilometer langer, teilweise hohler Eisvorhang, nicht weit entfernt von Juneau, Alaska.

Der einzige Zugangsweg ist mit dem Kajak erreichbar, wenn man bis zu einer bestimmten Öffnung heran paddelt und über ein großes Stück des Gletschers zum Eingang klettert.

Dort drinnen findest du meeresblau erleuchtete Räume, dessen Wände komplett aus Eis bestehen. Es ist einer der wenigen Orte auf der Erde an dem man jeden Zustand des Wasserkreislaufs auf einmal erfahren kann.

Er wird seit 1942 beobachtet und seit 1958 hat er 3,2 Kilometer abgenommen. Falls du jemals die Gelegenheit bekommst,..dies wäre der ideale Ort für einen Heiratsantrag…

3. Tunnel der Liebe in der Ukraine

MAGICAL8

Der Tunnel der Liebe ist ein Durchgang für einen der zweifelsfrei romantischsten Zugfahrten der Welt.

Das schöne Stück in Kleven (in der Ukraine) ist nur 3 Kilometer lang und hat doch einen einzigartigen Zweck.

Drei mal am Tag fährt ein Zug durch den grünen Korridor aus Bäumen und Vegetation und bringt Holz zu einer nahegelegenen Fabrik für Extrahartplatten.

Schwer zu sagen zu welcher Jahreszeit der Tunnel am schönsten ist. Manche würden sagen der Winter ist die beste Zeit im Jahr für einen Besuch; Schnee liegt auf den Zweigen dieser unzähligen Bäume. Während des Sommers gibt es die Sicht auf so viel Grünes und dann der frische, schöne Geruch der sich in der Luft verbreitet.

2. Zhangye Danxia Nationalpark in China

MAGICAL9

Die unüblichen Farben der Danxia Landmasse entstanden in einer 24 Millionen jährigen Periode. Die erste Schicht aus Kreide, vor etwa 80 Millionen Jahren. Das kam zustande als roter Sandstein und Mineralablagerungen sich sammelten, über all die Zeit, inklusive der Kombination von Wind und Regen, beides eine Hauptursache für Erosion.

Sie wurden auch bekannt als die ‘Rainbow Mountains’. Die Bewegungen der tektonischen Platten trug zum Wellenmuster bei, welches man in der Danxia Landmasse sehen kann.

Besonders für die Danxia Landmasse, ist die Entstehung vieler Höhlen verschiedenster Größen und Formen. 2010 wurden einige Teile der südchinesischen Landschaft als Weltkulturerbe eingetragen. Es gibt nur wenige so atemberaubende Anblicke wie diese Hügel, die so scheinen als hätte jemand riesige Eimer mit Farbe über das Land gekippt.

 

1. Das funkelnde, leuchtende Gewässer der Malediven

Source: flickr.com

 

Vaadhoo Island wurde zurecht als ein Ort bezeichnet, an dem der Himmel auf Erden gefunden werden kann. Fällt die Nacht über die Sandstrände, beginnen die Wellen zu leuchten und strahlen ein unheimliches blaues Licht aus, das kilometerweit gesehen werden kann.

Die beste Art dieses Phänomen zu beschreiben ist: es ist wie tausende kleine Sterne zu beobachten, die ans Ufer gespült werden. Was ist die Ursache dieses wundervollen Schauspiels – fragst du vielleicht? Es ist wirklich ganz einfach; das passiert, weil das Plankton sich so entwickelt hat, dass es leuchtet, um sich vor Fressfeinden zu schützen.

Besucher haben meistens von Juli bis Februar Glück dieses seltene Ereignis zu bestaunen, „besonders bei Neumond, weil die Dunkelheit des Himmels das Licht intensiver macht.“

 

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://bewusst-vegan-froh.de/10-atemberaubende-orte-die-beweisen-wie-magisch-unsere-welt-wirklich-ist/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.