«

»

Feb 06

Eines der bestgehüteten Geheimnisse der Menschheit: Die Zirbeldrüse – Das Dritte Auge – Das Auge des Horus

Der Menschheit wurde ein Geschenkt gemacht – die Zirbeldrüse oder auch unser drittes Auge genannt. Diese kleine Drüse im Zentrum des Gehirns zwischen den Hemisphären, erscheint auf den ersten Blick weitaus weniger bedeutungsvoll, als sie es in Wahrheit ist. Die kieferzapfenförmige Zirbeldrüse ist zwar winzig klein, aber dennoch ist sie außerordentlich wichtig für unsere körperliche, geistige und, der Meinung einiger Experten zufolge, auch für unsere spirituelle Gesundheit. Sie steuert die innere Uhr, reguliert den Schlaf und erhöht unsere Intuition. Lässt die Zirbeldrüse in ihrer Funktion nach, setzt der physische und psychische Alterungsprozess ein.

3eye

Der Grund warum Informationen über dieses Organ von uns ferngehalten werden, ist ganz klar, damit Menschen nicht aufwachen und ihr tatsächliches Potential herausfinden, und erkennen, dass es noch andere (geistige) Welten und andere Existenzen von uns selbst neben unserer 3 dimensionalen Materie-Projektion gibt.

Zirbeldrüse – Das Dritte Auge – Das Auge des Horus – Mystisches Licht der Seele

Die Zirbeldrüse ist im Wesentlichen das Portal zwischen der physischen und geistigen Welt für uns Menschen. Wenn aktiviert, erfüllt sie den Geist der Menschen mit Euphorie und Einheit, aber vor allem mit totaler Omniszienz. Man kann diese Aktivierung durch Yoga, Meditation und verschiedenen anderen okkulten Methoden erreichen.
Der Grund warum wir dieses Kunststück in unserem Gehirn nicht erreichen können, liegt u.a. an der Menge von Natriumfluorid, die wir auf einer täglichen Basis verdauen. Die Zirbeldrüse absorbiert den größten Teil des Natriumfluorids welches in unsere Körper gelangt.
7856519_orig
Diese industriellen Abfallprodukte (Natriumfluorid) sorgen im Wesentlichen dafür, dass die Zirbeldrüse nicht mehr die Möglichkeit bekommt, unsere hormonellen Prozesse im Körper auszugleichen. Die komplette Wasserversorgung der Vereinigten Staaten enthält sogar 90 % Fluorid und andere Komponenten. Nicht einmal die Wasserfilter, die es dort im Supermarkt zu kaufen gibt, sind in der Lage Fluorid herauszufiltern. In Deutschland enthalten mehr als 90% des Trinkwassers weniger als 0,3 mg Fluorid pro Liter.
Eine Möglichkeit dies zu bekämpfen, ist die umgekehrte Osmose oder Wasser-Destillation. Wasser-Destillation ist die billigere Option.
Aber auch Hormone, Quecksilber, Koffein, Tabak, Alkohol und raffinierter Zucker können Verkalkungen der Zirbeldrüse auslösen. Strahlungsfelder, wie jene, die uns in Form von Stromleitungen, Mobiltelefonen und Internetnetzwerken umgeben, haben ebenfalls eine zerstörerische Wirkung auf diese wichtige Drüse. Um die Zirbeldrüse in ihrer Funktion zu unterstützen und sie wieder zu aktivieren, ist es unumgänglich, die genannten Gefahren weitestgehend zu meiden.
eye8CVD

rline

DAS DRITTE AUGE – Thalamus

Die physiologische Bedeutung der Zirbeldrüse

nun sinngemäß ZWIRBELDRÜSE

Seid über tausenden von Jahren überlegten dunkle Priesterschaften wie sie über die Menschheit herrschen könnten und kamen zu dem Ergebnis das es gelingen würde wenn man die Geschwindigkeit des Denkens anderer künstlich herabsetzt und so biologische Roboter aus den Mitmenschen macht.

Mit anderen Worten erfanden die dunklen Priesterschaften Wege um andere Menschen zu einer Schädigung Ihres Selbstes hinzuführen durch das Verabreichen von verschiedensten Giften.

Eines der stärksten Gifte welches vor allem die Thalamus – . Zirbeldrüse nun gleich Zwirbeldrüse angreift oder lahmlegt ist dabei das hochgiftige Fluorid.

Die Auswirkungen von Natriumfluorid auf die Zwirbeldrüse sind so heftig das es den dunklen Priester gelang die Menschen immer mehr hin zu biologischen Robotern zu verwandeln.

Ich habe aufgrund der Funktionen welche die Zirbeldrüse ausübt das Wort in seine wohl treffendere althochdeutsche Bedeutung zurücküberführt in dem ich das verlorene gegangen W eingebaut habe. So kommt man nun auf das Wort Zwirbeldrüse.

zwirbil ahd., st. M. (i)?: nhd. Wirbel; ÜG.: lat. Turbo

Ist die Zwirbeldrüse gesund dann sind wir SCHNELLDENKER und können somit unsere Fähigkeiten nutzen Weltenerschaffer zu sein !

 Die Zwirbeldrüse befindet sich in der Mitte des Gehirns und dieses Ziel steuert das Gift Fluorid vor allem an. Die Zirbeldrüse nimmt mehr Fluorid auf als jede andere physische Materie in dem Körper.

Wenn die Zwirbeldrüse vergiftet ist führt das zu einer Kettenreaktion von vielen physiologischen Schäden. Vor allem führt es zu Fehlbeurteilungen von Situationen und macht Menschen gefügig da es den eigenen Willen unterdrückt. Auch führt es zu EGAL – EINSTELLUNGEN was für einen Selbst als biologischen Körper fatale Folgen hat da man Dinge beginnt zu konsumieren die einem über Medien, Ärtzeschaften, Pharmaindustrie eingeflößt werden die den Körper meist schädigen.

Man wird zu einem biologischen Roboter wenn man nicht mehr selber schnell genug DENKEN kann und so stellt es sich HEUTE so dar das die Masse der Menschen zu Robotern mutiert ist. Das ist auch der Grund von so vielen Kriegen in der Welt denn die dunklen Priesterschaften können Menschenmassen beinahe auf Knopfdruck hin und her bewegen besonders dabei die Soldaten.

zirbel2

Gute Nachrichten

Es gibt die Möglichkeit sich von den Giften zu befreien und dadurch wieder GESUND zu werden. GESUND bedeutet gleichsam das man sein göttliches Erbe als Mitschöpfer dieser Welt in der Lage sein wird anzutreten um den Lebensraum zu vervollkommnen. Das Roboterdasein kann also beendet werden wenn man die entsprechenden Informationen die zur Heilung beitragen praktiziert.

Häufiges SEIN im freien Sonnenschein, 2 Stunden und mehr helfen dabei sehr beim Heilungsprozess.

Auch kann man durch Spirulinakuren das Fluorid aus dem Körper schwemmen. Ich selber habe mich beinahe fast ausschließlich 1 Jahr lang nur von Spirulina und Wasser ernährt um die Vergiftungen herauszuspülen. Achten Sie darauf das das Wasser entweder BRUNNENWASSER, QUELLWASSER oder BACHWASSER ist welches nicht mir Fluorid verseucht ist wie das meiste käufliche Wasser.

Vergleiche Skandalliste : http://wedismus.ning.com/forum/topics/skandalliste-1

Die dunklen Priester haben sich durch verschlüsselte Botschaften das Wissen über die Machbarkeit der Manipulation anderer Menschen schriftliche Aufzeichnungen hinterlassen wie wir in der nächsten Abbildung sehen können. Die ägyptischen Wandbemalungen sind alles verschlüsselte Informationen welche in Priesterkreisen studiert wurden um das erworbene Wissen gegen andere zu verwenden. Das Auge des Horus stellt dabei also gar kein Auge dar sondern die Zwirbeldrüse (Thalamus).

zirbel3

Abbildung : Horusauge = Zirbeldrüse / Mittelhirn

Diese Drüse ist es auch die eigentlich den kostbaren Lebenssaft, den eigenen Honig, produzieren sollte den der Mensch durch den reinen Atemvorgang in sich produziert.

DIE ERNÄHRUNG SOLLTE WIE DIE ATMUNG SEIN

Diese Weisheit steht auch in den Pyramiden geschrieben und viele haben das Rätsel bis heute nicht lösen können was damit gemeint sein könnte. Doch die Lösung des Rätsels ist einfach wenn man in der Lage ist sich einen eigenen Garten vorzustellen, auf einem Hektar Land oder etwas mehr, auf dem über 9000 verschiedene Pflanzenarten beheimatet sind. Denn dann müsste man nur noch atmen und die eingeatmeten Nährstoffe aus der Luft würden genügen um den Lebenssaft ( HORMONE MELATONIN ) zu produzieren der in der Lage wäre den KÖRPER in der EWIGEN JUNGEND zu halten also in SCHÖNHEIT und GESUNDHEIT !

MELA ist gleichbedeutend mit

HONIG

mel in der Ursprache Gottes also dem Althochdeutsch

mel*, ahd., Adj.: nhd. »Nährstoffgebend«, fruchtbar;

melsk 1, melsc, ahd.?, Sb.: nhd. mit Honig versüßter Trunk,

Honigwein ( kein Alkohol sondern Wasser und Blütenpollen )

Zusätzlich zu den eigenen Körpervergiftungen die man sich selber durch Konsum zufügt ist es in der heutigen Zeit so, vor allem in Großstädten, das man auch dort vielen Giften ausgesetzt ist durch die Umweltverschmutzung, dort haben die Körper es nicht leicht sich in der Gesundheit zu erhalten.

Wenn wir innerlich verschmutzt sind dann werden wir sprichwörtlich Melancholisch. ( MELANCHO = MELA ist KO = Der eigene Honig wird nicht produziert ). Der Ursprung einer Depression also Melancholie liegt hierbei in einer Verschmutzung der Körpersäfte.

Schwermetalle in der Luft durch Auspuffabgase sowie Chemtrails und das aufgenommene Gift Fluorid lähmen die Funktion der Thalamus ( Zirbeldrüse ) doch auch Kaffee, schwarzer Tee und andere geröstete und verbrannte künstlich veränderte Nahrungsmittel.

Durch diese Gifte wird man langsam im Denken und dadurch Manipulierbar.

Wenn man manipulierbar geworden ist dann führt das auch oft dazu das man noch zusätzlich seinen Körper mit giftigen Nahrungsmitteln oder Chemikalien schädigt. Die dunklen Priesterschaften haben es geschaffte so den Großteil der Menschen zu versklaven denn ansonsten würde wohl niemand einem sinnlosem Job nachgehen der eigentlich jeden Tag mehr die Erde zerstört.

GESUNDE Menschen würden sich vor allem als MITSCHÖPFER von lebendigen GARTENWELTEN auszeichnen und nicht als biologische Roboter welche sich selber schädigen und einem sinnlosen Job nachgehen.

zirbel4

Zur HEILUNG

Die Gefahr des Konsums vom tierischem Eiweiß grundsätzlich in Verbindung mit Fluorid ist extrem Gedankengeschwindigkeitsreduzierend. Jeder weiß heutzutage das tierisches Eiweiß verklummt wenn man dieses erwärmt. Wenn also im Körper Fleisch, Käse oder Milchprodukte von Tieren aufgenommen werden verklumpen unsere inneren Flüsse. Wenn unsere kleinsten inneren Flüsse die Blutgefäße in unserem Körper verschlacken dann können keine lebenserhaltenden Nährstoffe zu einigen Stellen des Körpers gelangen und die Nutzung des vollständigen göttlichen Potenzials ist dann sehr eingeschränkt. Auch der Abtransport von körpereigenen Botenstoffen kann dann nicht mehr gut erfolgen was ebenfalls eine Einschränkung auf geistiger sowie biologischer Art mit sich bringt.

Die VEGANE Ernährungsform einschließlich “HONIG” bestmöglich alles aus dem EIGENEM GARTEN ist dabei der schnellste Weg um GESUND zu bleiben oder zu werden !

zirbel5

Abbildung Horusauge Gefäßdurchmesser

Die Kapillaren, unsere inneren Pfade, sind etwa nur 0,5 mm lang und haben einen Durchmesser von 5 bis 10 µm. Sie bilden ein feines Netzwerk in den Organen und Geweben des Körpers, und ermöglichen auch den Stoffaustausch sowie Informationsaustausch zwischen Blut und Gewebe. Zum einen sind unsere inneren Flüsse wie elektrische Strominformationsnetzwerke und gleichzeitig also Nährstoffbringer oder Lieferanten. Wenn die inneren Drähte ( Blutgefäße ) nicht geschmeidig sind sondern starr und verkalkt oder verklumpt durch Fleisch / Fisch / Käse / Milch sowie Metallablagerungen kommt es zu Schaltkreisproblemen um es mal Technisch auszudrücken.

Diese Schaltkreisprobleme führen zu einem Fehlverhalten des gewordenen biologischen Roboters denn man wird durch seinen kranken Körper leicht steuerbar.

Der Durchmesser der Lungenkapillaren ist Beispielweise gerade so groß, dass die roten Blutkörperchen hintereinander hindurchpassen.

Das Zentrum des Gehirns ist diese Zwirbeldrüse ( Horusauge ) diese ist bei vielen verkümmert und daher nur noch in der Größe einer Erbse vorhanden. Normalerweise sollte diese Zwirbeldrüse so groß wie eine Walnuss sein doch das kann Sie nur werden wenn diese mit ausreichend gesunden Nährstoffen versorgt wird.

Die Zwirbeldrüse hat eine Schlüsselfunktion beim Menschen denn diese Produziert das bestimmte Hormon welches wir auch Melatonin nennen also den HONIG. Dieser körpereigene Botenstoff kann unsere innere Uhr nicht nur wieder auf die richtige Zeit einstellen sondern dieser Hormonsaft ist es der unser Leben JUNG erhält. Ich nenne dieses Hormon den eigenen Honig unser körpereigenes PRANA.


Entschlacken der Zwirbeldrüse:

Vermeiden Sie unbedingt tierische Eiweiße

Natürliche Optionen für die Entgiftung

von Natriumfluorid und Schwermetalle

Zeolith
Zeolithe sind Mineralien in alten Meeresböden und Vulkangesteinen. Die wabenförmigen Moleküle von Zeolith sind in der Lage, Metall Toxine aller Art zu erfassen und sicher aus dem Körper zu transportieren. (Nicht alle Produkte sind gleich Zeolith, so stellen Sie sicher qualitativ hochwertiges zu erhalten )


Bentonit-Ton

Wie Zeolith, enthält Bentonit-Ton negative Ionen, die die positiven Ionen anziehen.

Sie können lebendiges Wasser einfach in Form von Ton Bädern herstellen welches in der Lage sein wird die Gifte auszuschwämmen.

Nehmen sie eine Tonschüssel und legen sie dort einen Bergkristall, Amethyst oder Rosenquarz hinein und füllen sie diese mit Brunnenwasser, Quellwasser oder Bachwasser auf. Lassen sie dieses Wasser wenigstens 3 Stunden in der Sonne stehen und wenigstens 3 Stunden im Schatten dann erhalten Sie LEBENDIGES WASSER welches den Körper heilen wird oder den Körper in der GESUNDHEIT halten kann.

Spirulina / Chlorella

Eine Vielzahl von klinischen Studien zeigten, dass die faserige Qualität der Chlorella ebenfalls in der Lage sind toxischen Metalle zu binden und hinaus zu spülen. Sie können Kapseln einnehmen oder sich Smoothies machen mit Chlorella- Spirulina – Pulver. Der Geschmack ist sehr angenehm.

Koriander (Cilantro)
Dieses vielseitige kulinarische Anlage, die gemeinhin in der mexikanischen Küche verwendet hilft auch bei der Entfernung von Schwermetallen. Cilantro Pesto wurde effektiv für Chelat-Therapie von vielen genutzt. 
Die Heimpflanze Koriander ist auch ein sehr guter Binder von Schwermetallen. Der Koriander ist einfach super und man kann damit sein gesamtes Nervensystem entgiften also um vor allem die Schwermetalle aus dem Gehirn zu holen gibt es wahrscheinlich nichts besseres. Besonders Doldengewächse im Allgemeinen wie hier unser Koriander sind das beste Heilmittel der Erde.

Magnesium
Magnesium hat die Fähigkeit, die Aufnahme von Fluorid in unsere Zellen zu hemmen.

Verwenden Sie immer eine gute tägliche Dosis von Magnesium aus einer hochwertigen pflanzlichen Quelle, da dies sehr helfen wird

Fazit

Die Reinigung Ihres Körpers von tierischem Eiweiß sowie Schwermetallbelastung und Natriumfluorid wird nicht nur helfen Ihre Melatonin Produktion zu normalisieren, sondern fördert zusätzlich dazu die kognitive Funktion und die Vitalität auf allen geistigen Ebenen. Durch einen GESUNDEN KÖRPER ist es uns einfach möglich das LEBEN zu genießen und unsere MITSCHÖPFERENERGIE auszuleben.

rline

rline

Sonnenbrillen beeinträchtigen Lichtfluss ins Dritte Auge (Zirbeldrüse)
zirbel6
Mehr und mehr Menschen tragen Sonnenbrillen, auch wenn die Sonne nicht hell scheint, ich sehe auch, dass kleine Kinder Sonnenbrille aufhaben. Ich erinnere mich an einen Artikel von Dr. Ornstein im Live-Magazin aus dem Oktober 1980, dort wird erklärt, dass Sonnenlicht/Tageslicht sehr wichtig ist. Licht, der Schöpfer für unsere seelische und körperliche Gesundheit, indem es der Zirbeldrüse Befehle gibt wie: “Es werde Licht”!

Die Zirbeldrüse ist eine aktive, sensible Drüse im gesamten Lebensverlauf. Natürliches, ungefiltertes Sonnenlicht ist notwendig für die reibungslose Funktion dieser Drüse. Licht, die bewusste elektromagnetische Energie von der Sonne, tritt in den Körper durch die Sehnerven der Augen, die wiederum direkt die Zirbeldrüse stimulieren. Die Zirbel-drüse wandelt Lichtenergie in einen elektrochemischen Impuls, der direkt den Hypothalamus (Abschnitt des Zwischenhirns) befeuert.

Der Hypothalamus ist der Teil des Gehirns, der alle lebenswichtigen Prozesse des Körpers leitet, über seine unmittelbare und direkte Anbindung an die Hypophyse (Hirnanhangdrüse) und des vegetativen Nervensystems. Der Hypothalamus ist mit lichtempfindlichen Zellen, die das elektromagnetische Signal von Licht in einen neuro-chemischen Impuls umwandeln, welcher direkt in die Hypophyse geleitet wird.

Die Hypophyse wiederum verarbeitet und sondert Hormone innerhalb des Körpers ab, wodurch die Aufrechterhaltung der Homöostase (Aufrechterhaltung eines Gleich-gewichtszustandes eines offenen dynamischen Systems durch einen internen regelnden Prozess. Sie ist damit ein Spezialfall der Selbstregulation von Systemen) gewährleistet wird. Mit diesem Wissen können wir entscheiden, wann wir eine Sonnenbrille tragen und wann nicht und vor allem, ob und wann unsere Kinder Sonnenbrillen tragen.

Die Augen sind in der Lage sich dem Sonnenlicht sehr gut anzupassen, mehr als wir es ihnen zutrauen. Wenn wir in Einrichtungen mit künstlichem Licht arbeiten, während des Tages, dann können wir bejahen, dass die Menschen nicht genug natürliches Licht aufnehmen.

Eine weitere Quelle stellt auch die Korrelation (Zusammenhang) zwischen Sonnenbrille und der Zirbeldrüse her.

In dem Buch der “Entgiftungsplan der Natur ” (“Nature`s Detox Plan”) – Ein Programm für körperliche und emotionale Entgiftung von Roy Mankovitz, wird darauf hingewiesen, dass “der Nachteil vom Tragen der Sonnenbrille ist, dass es einen Teil des endokrinen Systems (Hormonsystem) behindert, die Zirbeldrüse mit betreffend. Wir verstehen noch nicht vollständig die Funktion der Zirbeldrüse, aber von dem was wir wissen, sollten wir nicht damit herumpfuschen.”

rline

Zitat:Eigener Erfahrungsbericht

Wenn mir jemand vor zwei Jahren gesagt hätte, es gibt ein Drittes Auge und ich kann es aktivieren, dann hätte ich geschmunzelt und es nicht geGLAUBT. Doch vor neun Monaten begab ich mich auf die Reise ins Ich, ich wollte WISSEN, was wirklich in mir, in meinem Herzen, Gehirn steckt. Den Anfang machten lange Spaziergänge in der Natur, die bewusste Wahrnehmung der Flora und Fauna, dann kamen unterschiedliche Medita-tionen, welche ich in Büchern und Videos fand. Doch mein Gefühl sagte mir, ich muss meine eigene Meditation “bauen”.

Was tat ich? Nichts. Ich legte, später setzte mich hin und lies alles fallen, die Gedanken, die Bilder, Worte, dann folgte immer mehr dieses Pochen und wärmende, allumfassende Gefühl/Energie im Herzen, ich verweilte dort. Die Tage, Wochen vergingen, dieses Gefühl wurde immer intensiver und breite sich im Körper aus. Eines Tages erinnerte ich mich an den Phönix, die ägyptische Sonnenscheibe und das mein Herz und Gehirn EINS werden.

Urplötzlich fühlte ich einen Druck in der unteren Mitte meiner Stirn, dieser Druck entsteht, wenn ich mich in dem wohlig-warmen, heimischen Gefühl unterhalb meines Herzens “einniste” und wie in einer Schale schwebe, im Nirvana, oder besser verweile. Ich fordere nichts, ich forciere nichts. ICH BIN.

zirbel7

Ich folge nun weiter dem Nullpunkt in der Körpermitte und lasse es mit mir geschehen. Mittlerweile hat sich der Druckpunkt im Dritten Auge in die linke und rechte Gehirn-hälfte ausgebreitet, von Zeit zu Zeit fühlt es sich im hinteren Bereich des Gehirns so an, als ob dort, links und rechts zwei Antennen, Hörner (siehe unteres Video zu Asasel, Hörner von Moses, etc.) miteinander elektromagnetisch korrespondieren. Ein sagen-haftes Gefühl, was ich niemals für möglich hielt.

Was hat sich in meinem Leben verändert? Ich denke nicht über Entscheidungen nach, sondern nehme sie in den Körper auf und warte auf eine Entscheidung, die dann auch kommt. Ich suche nicht das Leben, sondern das Leben findet mich. Immer mehr Dinge geschehen synchron, ich denke an etwas, stelle mir Dinge vor, oder habe eine Ahnung von einem Ereignis und es tritt tatsächlich ein. Ein neuer Sensor, Organ scheint sich zu formen.

Das skurrile hierbei, Anfang 2012 entschied ich mich – rein intuitiv – für immer auf meine Sonnenbrillen zu verzichten, zur selben Zeit legte ich auch meine Armbanduhr ab und stellte zwei von drei Uhren zuhause auf Phantasiezeiten ein.

Seit Mitte September erzeugt mein Körper in jeder Situation, ob unterwegs, zuhause oder beschäftigt sooo alte, tiefe und allumfassende Gefühle her, ich komme mir wie Alice in Wunderland vor, was mich erkennen lässt, dass unsere Realität mehr ist als nur die reine Materie, die Matrix die wir mit unseren Sinnen wahrnehmen, umhüllt von Zeit und Raum und das WIR, DU und ICH seeehr mächtige Wesen sind, die nur darauf warten, dass jeder sich selbst erweckt und aus dem Schlummerschlaf der Matrix erwacht.

rline

  • Wunderwerk Zirbeldrüse – Hort von Gesundheit und Bewusstsein
    zirbel8

Viele Faktoren beeinträchtigen massgeblich die Aktivität der Zirbeldrüse und schränken sie in ihrer Tätigkeit immer weiter ein. Sie können jedoch selbst einiges dazu beitragen, Ihre Zirbeldrüse wieder zu aktivieren. Entgiften Sie Ihren Körper, entlasten Sie Ihre Leber und stellen Sie Ihrer Zirbeldrüse ausreichend Sonnenlicht zur Verfügung.

Eine kleine Drüse im Zentrum des Gehirns, die Zirbeldrüse oder auch Epiphyse genannt, erscheint auf den ersten Blick weitaus weniger bedeutungsvoll, als sie es in Wahrheit ist. Die kieferzapfenförmige Zirbeldrüse ist zwar winzig klein, aber dennoch ist sie ausser-ordentlich wichtig für unsere körperliche, geistige und, der Meinung einiger Experten zufolge, auch für unsere spirituelle Gesundheit. Sie steuert die innere Uhr, reguliert den Schlaf und erhöht unsere Intuition. Lässt die Zirbeldrüse in ihrer Funktion nach, setzt der physische und psychische Alterungsprozess ein.

Die Zirbeldrüse und der Wach-Schlaf-Rhythmus

Die Zirbeldrüse wandelt das am Tage im Gehirn gebildete Serotonin in der Dunkelheit der Nacht in Melatonin um. Bei beiden Hormonen handelt es sich um so genannte Neuro-transmitter. Das sind körpereigene Botenstoffe, die als Verbindungsstellen in allen Nervenzellen des Körpers fungieren und von dort aus die elektrischen Impulse weiter-leiten. Serotonin ist als das Glückshormon bekannt, denn es hat eine entspannende und stark stimmungsaufhellende Wirkung.

Melatonin ist das Hormon, das den Wach-Schlaf-Rhythmus steuert. Die Melatonin-produktion wird über den Lichteinfall auf die Netzhaut des Auges gesteuert und steigt in der Dunkelheit an. Melatonin fördert das Einschlafen und reguliert das Schlafverhalten.

Regeneration von Zellschäden in der Nacht

Melatonin ist jedoch nicht nur für einen geruhsamen Schlaf von immenser Bedeutung, denn es verfügt zusätzlich über ein aussergewöhnlich starkes antioxidatives Potential, wodurch Zellschäden wirksam reduziert werden. Studien zufolge soll es als Antioxidans eine vielfach grössere Wirkung zeigen als beispielsweise das zu Therapiezwecken häufig verwendete synthetische Antioxidans DMSO. DMSO ist aufgrund seiner antioxidativen Wirkung als besonders wirkungsvolles Mittel zum Schutz vor elektromagnetischer Strahlung bekannt. Dieser Fakt dürfte dann auch auf das Melatonin zutreffen.

Die Zirbeldrüse und der Alterungsprozess

Die Tatsache, dass mit steigender Abnahme der Zirbeldrüsen-Tätigkeit auch automatisch der Melatoninspiegel sinkt, ist in Bezug auf den Alterungsprozess sehr interessant. Durch die Abnahme des Melatoninspiegels wird der Alterungsprozess beschleunigt und die Anfälligkeit für Erkrankungen jeder Art steigt an. Wissenschaftler vermuten sogar, dass ein reduzierter Melatoninspiegel mit Alzheimer in Verbindung steht. Einige Unter-suchungen zeigten bereits positve Ergebnisse bei der Behandlung von Alzheimer durch die Wiederherstellung des zirkadianen Rhythmusses mittels einer Lichtthearpie und der Einnahme von Melatonin.

Einige Menschen berichteten, dass sie durch die Einnahme von Melatonin auch ein gesteigertes Empathieempfinden hatten – was sich sehr positiv auf persönliche Beziehungen auswirkte.

Die Zirbeldrüse produziert auch ein Halluzinogen

Wissenschaftler vermuten, dass die Zirbeldrüse einen Stoff namens Dimethyltryptamin (DMT) produzieren kann. Diese Substanz verleiht halluzinogenen Pflanzen wie Psychotria viridis ihre berauschende Wirkung. DMT (Anm. d. Red. gilt als stärkstes natürliches Halluzinogen) ermöglicht unserem Gehirn, neuartige Gedankenstrukturen und Empfindungen zu kreieren. Es führt zu einer ausgeprägten Veränderung des visuellen Erlebens. Dr. Rick Strassman, Autor des Buches DMT, The Spirit Molecule, ist der Überzeugung, dass die Zirbeldrüse diese halluzinogene Substanz sowohl während mystisch-spiritueller Rituale ausschüttet als auch bei der Geburt und dem Tod.

Moderne Lebensweise lässt die Zirbeldrüse schrumpfen

Die Zirbeldrüse hat sich im Laufe der Evolution stark zurückgebildet. Sie ist von ihrer ursprünglichen Grösse von ca. 3 Zentimetern auf wenige Millimeter geschrumpft. Das liegt sicher zum einen auch daran, dass wir unserem natürlichen Lebensrhythmus nicht mehr folgen. Wir halten uns durch künstliche Lichtquellen wach und machen somit die Nacht zum Tag. Mangelndes Sonnenlicht und eine unzureichende Nachtruhe beeinträch-tigen die Funktion der Zirbeldrüse erheblich. Aber auch die hohe Belastung des Körpers mit Toxinen hat gravierende Auswirkungen auf die Aktivität der Zirbeldrüse – sie beginnt zu verkalken.

Fluorid – der grösste Feind der Zirbeldrüse

Das Fluorid im Speisesalz, in Mineralwässern, in vielen konventionell angebauten und verarbeiteten Nahrungsmitteln sowie in Zahncremes stellt für die Zirbeldrüse eine besondere Gefahr dar, denn das Fluorid sammelt sich in ihrem Gewebe an und lässt sie schliesslich verhärten. Aber auch Hormone, Quecksilber, Koffein, Tabak, Alkohol und raffinierter Zucker können Verkalkungen der Zirbeldrüse auslösen. Strahlungsfelder, wie jene, die uns in Form von Stromleitungen, Mobiltelefonen und Internetnetzwerken umgeben, haben ebenfalls eine zerstörerische Wirkung auf diese wichtige Drüse. Um die Zirbeldrüse in ihrer Funktion zu unterstützen und sie wieder zu aktivieren, ist es unum-gänglich, die genannten Gefahren weitestgehend zu meiden.

Tipps zur Aktivierung der Zirbeldrüse

  • Meiden Sie konsequent Fluoride.
    Entgiften Sie Ihren Körper, indem Sie eine Mineralerde mit einer starken Binde-fähigkeit für Toxine (Bentonit, Zeolith etc.) einnehmen. Die gebundenen Gifte können so schnellstmöglich über den Darm ausgeschieden werden.
  • Entlasten Sie Ihre Leber mit Präparaten wie Mariendistel, Löwenzahnwurzel, Curcuperin, und Bitterstoffen wie Bitterstern o.ä.
  • Führen Sie eine Darmreinigung durch. Dies ist eine ausgezeichnete Massnahme, um möglichst viele Toxine auszuleiten und somit die Leber wirkungsvoll zu entlasten.
  • Nehmen Sie als Nahrungsergänzung die Chlorella-Alge ein. Sie ist hervorragend zur Ausleitung von Schwermetallen geeignet.
  • Trinken Sie täglich 2 bis 2,5t Liter gutes Quellwasser, damit ein grosser Teil der gelösten Toxine auch über die Nieren ausgeschieden werden kann.
  • Das Einatmen von ätherischen Neroliöl regt die Zirbeldrüsenfunktion an.
  • Gehen Sie möglichst täglich für 15 Minuten in die Sonne, denn das Sonnenlicht aktiviert die Zirbeldrüse.
  • Singen Sie so oft es geht, da die so erzeugten Schwingungen die Zirbeldrüse stimulieren.
  • Atmen Sie während Ihrer Meditation tief und bewusst (Anm. d. Red. folgen Sie dem Atem, lassen Sie alle Gedanken los, in dem Sie nur der Beobachter sind und nichts werten). Konzentrieren Sie sich dabei auf den Bereich Ihrer Stirn, der zwischen beiden Augen liegt – das so genannte dritte Auge.
  • Berücksichtigen Sie die oben genannten Empfehlungen, damit Sie möglichst lange von den vielfältigen positiven Auswirkungen einer aktiven Zirbeldrüse auf die körperliche und geistige Gesundheit profitieren können.
_________________________________________
Quellen:
Luke J. “Fluoride deposition in the aged human pineal gland.” Caries Res. 2001 Mar-Apr;35(2):125-8. (Fluoride Ablagerung in der gealterten menschlichen Zirbeldrüse.) [Quelle als PDF]
Kesik V et al.,”Melatonin ameliorates doxorubicin-induced skin necrosis in rats.” Ann Plast Surg. 2010 Aug;65(2):250-3. (Melatonin bessert Doxorubicin-induzierte Haut-Nekrose bei Ratten.) [Quelle als PDF]
Wu YH, Swaab DF. “The human pineal gland and melatonin in aging and Alzheimer’s disease.” J Pineal Res. 2005 Apr;38(3):145-52. (Die menschliche Zirbeldrüse und Melatonin in Bezug auf das Altern und die Alzheimer-Krankheit.) [Quelle als PDF]
Tooley GA et al.,”Acute increases in night-time plasma melatonin levels following a period of meditation.” Biol Psychol. 2000 May;53(1):69-78. (Akute Erhöhungen des Nacht-Plasma-Melatonin-Spiegels nach einer Phase der Meditation.) [Quelle als PDF]
Guchhait RB. “Biogenesis of 5-methoxy-N,N-dimethyltryptamine in human pineal gland.” J Neurochem. 1976 Jan;26(1):187-90. (Biogenese von 5-Methoxy-N, N-dimethyltryptamine in der menschlichen Zirbeldrüse.) [Quelle als PDF]
Dr. Rick Strassman “DMT: The Spirit Molecule” [Quelle als PDF]
Regina Bailey “Pineal Gland” About.com Guide (Zirbeldrüse) [Quelle als PDF]
Scott Mowry “The Pineal Gland – The Bridge to Divine Consciousnes“(Die Zirbeldrüse – Die Brücke zum göttlichen Bewusstsein) [Quelle als PDF]
“Food for Consciousness” (Lebensmittel für das Bewusstsein) [Quelle als PDF]
“How to decalcify the Pineal Gland?” (Wie man die Zirbeldrüse entkalken kann?) [Quelle als PDF]
Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bewusst-vegan-froh.de/zirbeldruese-das-dritte-auge-das-auge-des-horus-mystisches-licht-der-seele/

1 Kommentar

2 Pings

  1. Shibby

    Danke! Du bist soweit die erste Referenz zum “Druck hinter der Stirn”, der bewusst gesteuert – oder besser gesagt geformt werden kann, die ich beim durchforsten des Netzes auffinden konnte.
    Zur funktion außerhalb der Meditation dieses geistlichen Freiheitsgrades kann ich trotz der Anstrengungen, die ich seit 2012 dahingehend aufgebracht habe, nichts eindeutiges sagen, außer dass durch formen und verschieben des punktes (damit spielen) dessen Dichte/Energie/Druck zunimmt, zu dessen Aufrechterhaltung man zeitweise den gesamten körperlichen Fokus braucht(anspannung und entspannung der muskulatur).
    Immer wieder versuche ich dies Gebilde innerlich zu visualisieren, mal als knetmasse, schwingkreis, fluidwirbel oder strudel, doch kein bild ist im Ansatz vergleichbar mit den erfahrenen Freiheitsgraden.
    Falls du darüber noch mehr berichten kannst, freue ich mich auf eine mail oder message!
    Lg

  1. 14 bekannte spirituelle Symbole und ihre Bedeutung - Wach Auf

    […] Mehr dazu lest bitte in unserem Artikel “Zirbeldrüse – Das Dritte Auge – Das Auge des Horus – Mystisches Licht der Seele” […]

  2. Die Menschheit in der Achterbahn | MenSpiNet

    […] Zwirbeldrüse oder auch das „dritte Auge“, „Vesica Piscis“ ist eure Achterbahnsicherung und diese […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.