«

»

Apr 02

Tʜᴇ Mᴀɴ Fʀᴏᴍ Eᴀʀᴛʜ [Film]

man

Dieser Film zeigt das man allein durch die Anregung des Geistes einen unglaublichen Film auf die Beine stellen kann ohne wirklichen Aufwand zu betreiben. Der Film ist jedoch nur zu genießen wenn man aufgeschlossen ist und seine eigenen Glaubenssätze hinterfragen kann, denn dieser Film überführt oft die eigenen festgefahrenen Glaubenssätze und schafft Freiraum und Phantasie im eigenen denken. Es ist kein gewöhnlicher Film, denn es findet im ein und denselben Haus statt und in Wirklichkeit passiert gar nicht viel, es ist ein Film der nur aus Gesprächen basiert, so gesehen ist es nur für Geschichtlich Interessierte Menschen gedacht, da es weder Aktion gibt noch sonst irgendwas nennenswertes passiert.

Ich finde solche Filme, Dokumentationen, Interviews etc. sehr interessant da es oft dazu kommt das der Geist und Körper auf Informationen reagiert die man zunächst nicht glauben kann und der Geist sich mit allen mitteln dagegen wehrt wie “das kann doch nicht wahr sein” “Das ist doch Spinnerei, totaler Blödsinn” nebenbei so erklärt sich übrigens auch die meisten Negativen Kritiken an diesem Film. Aber genau das ist das Interessante daran, neue Erkenntnisse kann man meist nicht akzeptieren und wenn der Geist sich dagegen wehrt dann hat man seinen Horizont, seine Grenzen, sein eigens zusammengebastelte Sicht des Lebens und der Realität erreicht.

Ich denke solche Filme bringen Menschen weiter, in Wirklichkeit werden wir immer mit den gleichen Informationen überschüttet, Informationen die unser Sicht der Welt erklären die sie zusammenhalten, doch sobald ein fremdes Puzzelstück auftaucht das nicht in unserer Realität passen will wird es verworfen und Attackiert ohne den Mut zu haben uns zu fragen ob unser eigenen Puzzelstücke zusammenpassen. Den seien wir Ehrlich wir wissen gar nichts, unser Wissen basiert auf Erkenntnisse anderer, es ist kein wissen das wir selber Erarbeitet haben, wir stützen uns lediglich darauf weil die Mehrheit sie für wahr hält. Jedoch gibt es Informationen die sich für uns als wahr anfühlen auch wenn wir es uns nicht erklären können, doch die Mehrheit wird behaupten sie wäre Falsch und wir würden uns Irren und so hört man auf an sich selbst zu glauben, dadran das wir selber Herausfinden können was wahr ist und was falsch.

Naja ich wollte nur sagen das es ein sehr guter Film ist zum Nachdenken, es ist zwar alles Fiktion aber das heißt noch lange nicht das es uns nicht weiter bringen kann, die Idee dahinter ist entscheidend.

Hier geht es zum Film bei Youtube: —>>> https://www.youtube.com/watch?v=707E5IL2gno

Empfehlung zum Thema:

The Man from Earth

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bewusst-vegan-froh.de/t%ca%9c%e1%b4%87-m%e1%b4%80%c9%b4-f%ca%80%e1%b4%8f%e1%b4%8d-e%e1%b4%80%ca%80%e1%b4%9b%ca%9c-film/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.