«

»

Feb 04

Massiere deine Beschwerden einfach weg – drücke diese Punkte, wenn du Schmerzen hast

hand

Hast du schon mal darüber nachgedacht mit einer Handreflexzonenmassage, deine Beschwerden positiv zu beeinflussen?

Die westliche Medizin kann die Ursachen der chronischen Schmerzen oder Beschwerden noch nicht zufriedenstellend beantwortet. Alternative Medizin kann oft Lichtjahre voraus sein, wenn es um Linderung der Schmerzen geht. Obwohl eine Kombination von westlicher und alternativer Medizin, wohl insgesamt der sinnvollste Weg ist, lohnt es sich, auf die Vorteile einer alternativen Form der Schmerzauflösung, wie Reflexzonenmassage, zurückzugreifen. 

Reflexzonentherapeuten glauben, dass sich an unseren Händen eine “Landkarte” des menschlichen Körpers befindet. Jeder Körperteil, einschließlich deiner Organe, entspricht einem dazugehörigen Reflexpunkt an deinen Händen. Druck auf die Reflexpunkte an deinen Händen auszuüben, stimuliert Nervenimpulse, die zum dazugehörigen Körperbereich wandern. Diese Impulse rufen eine Entspannungsreaktion hervor. Wenn Muskeln sich entspannen, öffnen sich die Blutgefäße und steigern die Durchblutung. Das erhöht die Menge an verfügbarem Sauerstoff und Nährstoffen, die in den Zellen dieses Körperbereichs ankommt.. Das Ziel einer Reflexzonenmassage liegt darin, dem Körper wieder zu einem normalen Gleichgewicht des Stoffwechsels zu verhelfen, das die Grundlage für eine gute Gesundheit bildet.

Wie wirkt eine Reflexzonenmassage?

Anfang des 20. Jahrhunderts beobachtete Dr. William Henry Hope Fitzgerald, dass einige seiner Patienten im Operationssaal weniger Schmerzen hatten als andere. Wir kennen alle die Situation beim Zahnarzt, wenn wir vor lauter Aufregung, die Finger in den OP-Stuhl pressen, so nach dem Motto: der größere Schmerz betäubt den kleineren.

Dr. Fitzgerald begann die Körperzonen näher zu untersuchen, die durch Druck Schmerzen an anderen Körperregionen verhindern. So kam er zu einer Zoneneinteilung des Körpers. Jede Zone endet in einem Finger und einer Zehe. Auf ca. 15 000 qcm Körperoberfläche kommen ungefähr 30 Druckpunkte auf den Quadratcentimeter und 200 freie Nervenenden.

Die Epithelschicht der Haut ist äußerst schmerzempfindlich und der Schmerzpunkt kann genau lokalisiert werden. Dies ist ein sogenannter Oberflächenschmerz. Der tiefere Schmerz braucht hingegen länger, bis er registriert wird und kann punktuell nicht lokalisiert werden. Dieser Schmerz wird von inneren Organen ausgelöst.

Wir wissen, dass das individuelle Schmerzempfinden durch die Reaktionen auf den Schmerz noch verstärkt wird. Man wird insgesamt schmerzempfindlicher.

Durch massieren der Reflexpunkte wird die Schmerzempfindung rückläufig

Durch Drücken dieser Reflexzonenpunkte wird eine direkte Wirkung auf die Organe ausgeübt. Das Ziel einer Reflexzonenmassage liegt darin, dem Körper wieder zu einem normalen Gleichgewicht des Stoffwechsels zu verhelfen, das die Grundlage für eine gute Gesundheit bildet.

 

Bestimmte Druckstellen an den Händen helfen, Schmerzen in anderen Teilen des Körpers zu lindern.

Hier steht, was zu tun ist:

  • Drücke mit dem Daumen auf den Punkt des entsprechenden Bereichs der Hand für 5 Sekunden.
  • Lasse die Daumen für 3 Sekunden los.
  • Drücke erneut.
  • Wiederhole dies für einige Minuten.
  • Wiederhole es mehrmals am Tag.

Obwohl die wissenschaftlichen Beweise für die Reflexzonentherapie sehr begrenzt sind, haben einige Menschen durch diese Techniken oft Linderung erfahren.

Quellen:  www.drollify.com beauty-cosmetic.info

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bewusst-vegan-froh.de/massiere-deine-beschwerden-einfach-weg-druecke-diese-punkte-wenn-du-schmerzen-hast/

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Jana

    Heilung geschieht ! ~ f r e u ~ Schon nach dem ersten Mal ‘Reflex-Punkte’ drücken, sofort besse Luft bekommen,
    rechte und linke Schulter frei von Befindlichkeiten und die Schmerzen im li. und re. Lenden-Bereich lassen tgl. weiter nach !
    Dem Becken-Schiefstand ‘tut’ es gut, und die Kreuz-Bein-Blockierung, vom 28. Dez.16, verabschiedet sich mit den
    brennenden, ziehenden Schmerzen. so dass ich bereits je Arm 400 Gramm tragen kann. <3

    Ab Dezember war ICH völlig allein auf mich gestellt, da Orthopädie und Osteopathie auf PRIVAT umstellten.

    DANKE meiner 'Führung' zu E U C H für dieses GESCHENK des Himmels ! ~lach ~
    – ohne Medikamente und 'Coktails', ohne zusätzliche Nebenwirkungen –

    Gaaanz liebe Grüsse von Jana,
    die f r e i, wie ein Schmetterling, IN die Verjüngung fliegt ~schmunzel ~

    1. Ramona

      Liebe Jana, wir sind begeistert, dass es Dir so geholfen hat. Danke, dass Du uns an Deiner Erfahrung teilhaben lässt. Wir freuen uns mit Dir 🙂

  2. Evi Schmidt

    Tolle sehr gute Tipps, dazu noch was ich habe SOT und Schmerzen sind vergessen.

  3. Anni-Mathilde Valerius

    Hallo, danke für diese wunderbare Seite! Ich arbeite schon über 20 Jahre über die Reflexzonen, Füsse Hände und Ohren. Habe nur begeisterte Klienten! Gebe ihnen auch Hausaufgaben mit nach Hause, das heisst, die Punkte drücken. Ich freue mich, dass diese Selbstmassage solch eine positive Resonanz hat. Diese Maßnahme kostet nur etwas Aufmerksamkeit seinem Körper gegenüber, vor allen Dingen gibt es keine Nebenwirkungen!!!

    Mit freundlichen Grüßen

    Anni Mathilde Valerius

  4. Thomas

    Hallo und danke erstmals für diese wundervolle Seite. Sehr interessante Berichte, ich kann mich gar nicht satt lesen 🙂
    Nur hier bei diesem Artikel muss ich mich kurz einbringen. Es ist toll zu sehen, dass jetzt immer mehr versucht wird die gute alte asiatische Weisheit der Meridianlehre zu verbreiten. Finde ich ganz wichtig und gehört meiner Meinung nach viel mehr forciert. Nur verstehe ich nicht warum so viele falsche Bilder im Internet kursieren. Bitte nicht einfach ohne richtiges Wissen anfangen intensiv irgendwelche Punkte zu drücken. Das kann unseren wertvollen Körper auf längere Sicht unschön aus dem Gleichgewicht bringen und mitunter Schaden zufügen. Ich will jetzt nicht gleich den Teufel an die Wand mahlen, aber wem das Thema wirklich interessiert sollte sich in die Jahrtausendealte südkoreanische Handakupunktur, auch unter den Namen Koryo Sooji bekannt, einlesen. Sehr zu empfehlen und heutige Schulmediziner haben mit aufwendigen Testverfahren genau diese Punkte bestätigt. Ich kann auch eine sehr gute Internetseite zu diesem Thema empfehlen, falls das hier erlaubt und erwünscht ist.
    In diesem Sinne, nicht böse sein für meine konstruktive Kritik.
    Ich wünsche euch allen ein fröhliches Händedrücken 🙂
    In Liebe Thomas

    1. Ramona

      Hallo Thomas, vielen Dank für Deine Anregung. Gerne kannst Du hier die Internetseite zu Koryo Sooji verlinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.