«

»

Jan 07

Kokosöl ist Supernahrung für dein Gehirn!

kokosbrain

Kokosöl besteht hauptsächlich aus MCT (Medium Chain Triglyceride). Eine im Jahre 2014 in der Fachzeitschrift Neurobiology of Aging revolutionäre Studie beweist, dass diese MCT praktisch direkt die kognitiven Funktionen ältere Menschen mit Gedächtnisstörungen verbessern.

Die Verbesserung tritt bereits nach der Einnahme von 1 Dosis von 40 ml (oder 3 Esslöffel) auf.

MCT unterscheiden sich von den meisten Fetten, die wie konsumieren

MCT bilden keine Mizellen, weil sie kleiner sind und nicht im Fettgewebe gespeichert werden. Die meisten durch uns konsumierten Fette bestehen aus langen Fettsäureketten (LCT: Long Chain Triglyceride). Diese Ketten haben 14 oder 18 Kohlenstoffatome. MCT haben kürzere Ketten mit 5 bis 12 Kohlenstoffatomen. Dadurch werden sie vom Körper einfacher absorbiert. MCT werden nach der Verdauung direkt zur Leber transportiert und bei genügend MCT werden Ketone gebildet.

Wie die MCT funktionieren

Nach der Einnahme von 40 ml oder 3 Esslöffeln MCT tritt bei Menschen, die an einer kognitiven Störung leiden durch zum Beispiel Alzheimer, praktisch direkt eine Verbesserung der kognitiven Funktionen auf.  Was ist der Grund? Die Erklärung liegt sowohl bei den einzigartigen metabolischen Bedürfnissen des Gehirns, wie bei der Zusammenstellung der MCT. Obwohl Glukose die größte Energiequelle des Gehirn ist, wird die Struktur und die Funktion des Gehirns angetastet, wenn das Gehirn resistent gegen Insulin ist en ein Sauerstoffmangel vorkommt.  Die Ketone können als alternative Energiequelle für die metabolischen Funktionen im Gehirn dienen und sorgen für eine praktisch direkte Verbesserung der kognitiven Leistungen.

Studie: Kokosöl verbessert die kognitiven Fähigkeiten

Schon 2004 ergab eine in der Zeitschrift Neurobiology of Aging veröffentlichte Studie, dass mittelkettige Fettsäuren im Kokosöl bei älteren Menschen mit Gedächtnisproblemen oder sogar Alzheimer die kognitive Leistung verbesserten.

Die Forscher verabreichten 20 Probanden nach willkürlicher Einteilung entweder Kokosöl oder ein Placebo. Einige Teilnehmer aus der Alzheimer-Gruppe zeigten bessere Leistungen auf einerspeziellen Alzheimer-Skala, und alle zeigten kurz nach der Einnahme des Kokosöls eine bessere Leistung beim so genannten Paragraph Recall Test [bei dem Probanden einen kurzen Text von der Länge eines Abschnitts lesen und anschließend den Inhalt wiedergeben].

Es handelte sich nicht um eine Langzeitstudie. Verglichen mit den Placebos beobachteten die Forscher nach Einzeldosen Kokosöl sofort positive Resultate in der kognitiven Leistung und der Gedächtnisleistung.

Warum wurde in den Mainstreammedien nicht darüber berichtet und die Ergebnisse Medizinern mitgeteilt? Vielleicht deshalb, weil Big Pharma versuchte, für den wachsenden Alzheimer-Markt ein Medikament, das die Bildung von Ketonkörpern anregt, zu entwickeln und patentieren zu lassen.

Eine dramatische wahre Geschichte, die die Wirksamkeit des Kokosöls bestätigt

Von 2009 bis 2010 hatte sich die Alzheimer-Erkrankung des Ehemanns der Ärztin Mary Newport so verschlechtert, dass er ohne Hilfe kein einfaches Bild einer Uhr mehr zeichnen oder einfache tägliche Verrichtungen vornehmen konnte.

Da das 2004 entwickelte Alzheimer-Medikament nicht wirkte, versuchte Dr. Newport, ihn in eine Studie für ein neues Alzheimer-Mittel aufnehmen zu lassen. Aber es ging ihm so schlecht, dass er nicht zugelassen wurde. Nachdem sie herausgefunden hatte, dass es sich bei dem neuen Medikament um eine synthetische Version von MCT zur Bildung von Ketonkörpern und zur Verbesserung der Gehirnfunktion handelte, forschte sie weiter nach und stellte fest, dass auch Kokosöl MCT enthalten.

kokosölgehirn

Frau Dr. Newport gab ihrem Mann zunächst zwei Teelöffel Kokosöl täglich. Sie steigerte die Dosis mit der Zeit auf mehrere Esslöffel täglich. Sie mischte das Kokosöl einfach unter sein Essen. Überrascht und glücklich stellten die Newports fest, dass sich Steves Zustand immer weiter verbesserte und er sich schon nach kurzer Zeit wieder an das aktuelle Datum erinnern konnte.

Es war als würde das Öl einen Schalter in seinem Gehirn anknipsen und ihn wieder klar denken lassen!

erzählt Frau Dr. Newport.

Schon nach 60 Tagen erholte er sich bemerkenswert von einer beinahe vollständigen Demenz, er konnte Aufgaben in Angriff nehmen und abschließen und erinnerte sich an Menschen und Ereignisse. Wie Dr. Newport beobachtete, reichten zwei Dosen im Abstand von acht Stunden aus, während die Medikamentenversion alle drei Stunden eingenommen werden musste.

Hätte Mary ihren Mann 2009 bis 2010 in die Studie über das Alzheimer-Medikament aufnehmen lassen, hätte sie ihn möglicherweise vollständig verloren. Die Medikamentenstudie musste damals vorzeitig gestoppt werden, weil es unter den Probanden, die höhere Dosen eingenommen hatten, neun Todesfälle gab.

Newports Erfolg ohne Nebenwirkungen macht Kokosöl bei Demenz zum Lebensmittel der Wahl, anstelle teurer und schädlicher Pharmazeutika. Da sie ihre Erfahrungen über das Internet bekannt machte, haben viele andere, die an Alzheimer oder Gedächtnisproblemen litten, vom Kokosöl profitiert.

MCT-Fette in Kokosöl verbessern die Gehirnfunktion direkt

Verwende Kokosöl zur Vorbeugung der Gehirnalterung und zur Verminderung des oxidativen Stresses. Nimm 3 Esslöffel pro Tag: als Aufstrich, in Smoothies, Säften oder anderen Getränken, in kalten oder warmen Mahlzeiten… Kokosöl ist echt ein Bespiel für Nahrung als Medizin.


Quellen:
Study of the ketogenic agent AC-1202 in mild to moderate Alzheimer`s disease: a randomized, double-blind, placebo-controlled, multicenter trial.
GreenMedInfo.com / NaturalNews.com /NaturalNews.com

Webseite von Dr. Newport: http://www.coconutketones.com/

Sayer Ji, Fats Found In Coconut Oil Boost Brain Function In Only One Dose, The Mind Unleashed, 2014 Sept 13
– Mark A Reger, Samuel T Henderson, Cathy Hale, Brenna Cholerton, Laura D Baker, G S Watson, Karen Hyde, Darla Chapman, Suzanne Craft. Effects of beta-hydroxybutyrate on cognition in memory-impaired adults. Neurobiol Aging. 2004 Mar;25(3):311-4. PMID: 15123336
– Anonymous: Medium chain triglycerides.  Alt Med Rev 2002, 7:418-420.[iii]  Lauren C Costantini, Linda J Barr, Janet L Vogel, Samuel T Henderson. Hypometabolism as a therapeutic target in Alzheimer’s disease. BMC Neurosci. 2008 ;9 Suppl 2:S16. Epub 2008 Dec 3. PMID: 1909098

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bewusst-vegan-froh.de/kokosoel-ist-supernahrung-fuer-dein-gehirn-2/

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Carolin

    Werde ich ausprobieren! Sicherlich gibt es aber Qualitätsunterschiede beim Kauf von Kokosöl!

    1. Ramona

      Hallo Carolin,
      ja, die gibt es. Wir benutzen das Kokosöl von Dr. Goerg. Das ist bis jetzt das beste, was wir für uns gefunden haben.
      Herzliche Grüße
      Ramona

  2. Patrick

    Ihr Lieben, auch wir haben das Kokosöl für uns entdeckt.

    Man kann sehr viele köstliche Speisen damit zubereiten.

    In der Körperpflege ist es für die Frauen in unserer Familie auch unverzichtbar geworden (z.B. als Schutz der Haut vor der winterlichen Kälte, bei eingerissener Hornhaut oder anderen Hautproblemen).

    Wir verwenden das günstigere Kokosöl von Rapunzel und sind super zufrieden damit.

    Dass es auch so wunderbar wür’s Gehirn ist, sollte gerade mich motivieren, noch mehr auf dieses Lebensmittel zu achten. 🙂

    Ich gehe davon aus, dass der Konsum der frischen Kokosnüsse einen ähnlichen Effekt hat? Soweit mir bekannt ist, gehört die Kokosnuss neben der Banane und Avocados zu denjenigen Lebensmitteln, mit denen sich der Mensch ausschließlich ernähren könnte, ohne Mangelerscheinungen befürchten zu müssen.

    Vielen Dank für euren Beitrag!
    Herzliche Grüße
    Patrick

    1. Ashatur

      Hallo lieber Patrick,
      schön, dass Ihr auch zu den Kokosöl-Genießern gehört 😉
      Wir denken, dass die Wirkung von Kokosöl noch konzentrierter ist, wie eine frische Kokosnuss. Obwohl diese natürlich vom Geschmack unübertrefflich sind, vor allem die jungen Kokosnüsse. Habt Ihr die schon mal ausprobiert?
      Herzliche Grüße
      Ramona und Ashatur

  3. Patrick

    Ihr Lieben, leider nein. Bisher haben wir nur die “normalen” Kokosnüsse probieren können. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, werden wir aber auch andere Formen der Kokosnuss (wie Trinkkokosnüsse) kosten. 🙂

    Herzliche Grüße
    Patrick

  4. soistes

    öl ist konzentrierter in den alten kokusnüssen mit wenig flüssigkeit drinnen und zwar im fruchtfleisch, habe ich von der oma meiner freundinn gelernt alt wir kokusöl selber hergestelllt haben auf den philippinen,auch gegen jucken bei insektenstichen,für haar und haut ,zäne putzen usw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.