«

»

Mrz 09

Dieser Pinguin schwimmt jedes Jahr 8000 Kilometer, um den Mann zu besuchen, der ihm einst das Leben gerettet hat

Vor fünf Jahren fand Joao Pereira de Souza, 71-jährige pensionierte Maurer und Teilzeit Fischer, an einem Strand auf einer Insel an der Küste Rio de Janeiros, einen Megellan-Pinguin, der von Erdöl bedeckt war und um sein Überleben kämpfte. Joao päbbelte den kleinen Pinguin liebevoll eine Woche lang auf und fütterte ihn mit Fisch. Seit dieser Zeit schwimmt der kleine Pinguin jedes Jahr 8000 Kilometer, um seinen Retter zu besuchen.

Als De Souza ihn wieder gesund gepflegt hatte, wollte er den Pinguin anschließend in die Freiheit entlassen, merkte aber, dass Dindim nicht mehr gehen wollte. Der Pinguin blieb fass 11 Monate bei seinem Retter; als er schliesslich ging, glaubte de Souza nicht daran, seinen Freund je wieder zu sehen. Doch im darauf folgenden Jahr staunte Joao nicht schlecht, als sein tierischer Freund zurückkam. In Brasilien ist es illegal, wilde Tiere als Haustiere zu halten. Aber trotz allem, was das Gesetz sagen mag, kommt Dindim jedes Jahr zurück. Seit dem Jahr 2011, um mit seinem besten Freund zu leben.

Seit dieser Zeit treffen sich die beiden jedes Jahr. Normalerweise brüten Megellan-Pinguine an der Küste von Argentinien oder Chile. Doch Dindim setzt sich jedes Jahr von seinen Artgenossen ab und schwimmt 8.000 Kilometer zu seinem Freund, wo er dann acht Monate verbringt.

“Ich liebe den Pinguin wie mein eigenes Kind und ich glaube, dass der Pinguin mich auch liebt.” sagte Joao zu Globo TV. ”Niemand sonst darf ihn berühren. Er pickt sie, wenn sie es tun. Er legt sich auf meinen Schoss, lässt mich ihn duschen, erlaubt mir, ihm Sardinen zu füttern und ihn hochzuheben.” 

“Jeder sagte, dass er nicht mehr zurückkommen würde, aber er kam die letzten vier Jahre immer zu Besuch.”

“Er blieb bei mir für 11 Monate und dann…..war er plötzlich weg”

 “Doch Dindim kommt seitdem jedes Jahr wieder zurück und schwimmt dafür 8000 km”

“Ich liebe den Pinguin, wie mein eigenes Kind und ich glaube, dass der Pinguin mich auch liebt und wenn ich ihn sehe, wedelt er mit seinem Schwanz fast wie ein Hund”

man-saves-penguin-returns-swims-5000-miles-5

“Niemanden sonst erlaubt er ihn zu berühren. Falls jemand es doch versucht, pickt er sie mit seinem Schnabel”

“So etwas hab ich noch nie gesehen. Ich denke, der Pinguin glaubt, dass Joao ein Teil seiner Familie und wahrscheinlich auch ein Pinguin ist” – sagte der Biologe Krajewski

Weitere Informationen und Quellen: Globo TV / boredpanda / independent.co.uk
Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bewusst-vegan-froh.de/ein-pinguin-schwimmt-jedes-jahr-8000-kilometer-um-den-mann-wiederzutreffen-der-ihm-das-leben-gerettet-hat/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.