«

»

Mai 24

Dieser Mann hatte 7.000 Euro und einen Traum. Was er in 6 Wochen erschuf, ist einfach genial

Als Steve Areen über sein Traumhaus nachdachte, kam ihm kein typisches Haus mit einem eigenen Tennisplatz und Schwimmbad in den Sinn.
Er hatte 7.000 Euro und ein kleines Grundstück in Thailand. Und, das aller wichtigste, eine Vision über seinen Traum…

Steve brauchte nur rund 6 Wochen um sein ultimatives Haus zu bauen.
Sein eigenes Land1

Er hatte die Hilfe von einem Freund, der sich mit der Mauerung auskannte.
Traumhaus im Bau2

Das Stück Land gehört zu einem Mangoanbau, welcher seinem Freund, Hajjar Gibran, gehört.
Er baut an seinem Traumhaus3

Die kompletten Kosten für sein eigenes Haus betrugen 7000€.
Materialkosten günstig

Das Baugerüst ist aus Zementblocks und Lehmziegel gebaut, was dem Traumhaus ein naturnahes Aussehen verleihen.
Haus halb fertig

Nachdem das Grundgerüst stand, wurde sein Traumhaus angemalt.
Haus Anstrich

Die Materialkosten sind günstiger in Thailand im Vergleich zu europäischen Standards. Dennoch ist sein gefertiges Haus immer noch ein Schnäppchen!
Tür

Im Inneren des Hauses ist man der Natur über die runden Fenster sehr nahe.
Inneneinrichtung

Wer möchte nicht solch ein Haus haben?
Traumhafte Details Traumhaus

Steve meinte, wenn er sein Traumhaus noch einmal bauen würde, hätte er nur die Verwendung von gepressten Erdblöcken benutzt, ansonsten hätte er alles gleich gemacht.

Steve glücklich

Die Aussicht auf dem Dach des Hauses.
Schirm

Was für ein schöner Ort um sich vor einem Regen zu verstecken.
Regen verstecken

Vor dem Haus errichtete er einen kleinen Teich.
Teich vor dem Haus

Durch die großen Fenster bekommt das Haus eine Menge natürliches Licht.
Natürliches Licht im Inneren

Diese Treppen führen zum Dach.
Treppen aufs Dach

Das ist seine Stein-Mosaik Dusche! Unfassbar, oder?!
Dusche

Das Waschbecken im Badezimmer.
Waschbecken

Er wacht jeden Morgen in diesem Zimmer auf.
Bett hier wacht er auf

Steve hat damit sein eigenes Haus erschaffen, ohne eine Hypothek aufgenommen zu haben!
Er präsentiert sein haus

Diese Konstruktion ist einfach nur unfassbar!
Ende Haus

 © Steve Areen

steve-areen-tiny-dome-home-in-thailand-002

steve-areen-tiny-dome-home-in-thailand-003

steve-areen-tiny-dome-home-in-thailand-004

steve-areen-tiny-dome-home-in-thailand-006

steve-areen-tiny-dome-home-in-thailand-007

steve-areen-tiny-dome-home-in-thailand-008

steve-areen-tiny-dome-home-in-thailand-009

steve-areen-tiny-dome-home-in-thailand-0010

steve-areen-tiny-dome-home-in-thailand-0011

steve-areen-tiny-dome-home-in-thailand-0012

Images © Steve Areen

Quelle: http://steveareen.com/domehome.html

Diese Geschichte zeigt, dass man nicht nur mit Geld seinen Traum leben kann! Auch viel Kreativität und ein kleines Taschengeld können Träume verwirklichen! Nehmt Euch ein Beispiel an der Geschichte und seid ebenfalls kreativ!

Teilt dieses Traumhaus und inspiriert damit Eure Freunde!

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bewusst-vegan-froh.de/dieser-mann-hatte-nichts-baute-sein-traumhaus-mit-5600-seht-hier-wie-er-das-unmoegliche-moeglich-gemacht-hat/

3 Kommentare

  1. Helene

    Hallo, ich würde auch gerne meinen Traum verwirklichen, aber leider besitze ich nichts womit ich ihn verwirklichen könnte. Ohne Geld ist man hilflos. Ich brauche nicht viel aber ich bekomme keine Chance
    Liebe Grüße Helene

  2. Heinz aus Ravensburg, adF Burkhardt

    hallo, es gibt auch bei uns Lehmbauweisen, die z.B. in Form von Domhäusern realisiert werden können.
    Es gab auch schon Freunde, die gemeinsam solche Häuser, ähnlich dem von Sven in Thailand, gebaut haben. Durch Freundschaftshilfe auch super günstig. Aber wir sind dann natürlich immer noch in unserer Region mit den auch wunderschönen wechselnden Jahreszeiten. Wenn dann noch das “Geschraube” am Klima aufhören würde hätten wir vielleicht auch wieder natürliche Wärme und Sonne und Winter….. herzlich, Heinz

  3. Claudius

    Ich bin an ähnlichem dran, und es kostet auch nicht mehr, sondern eher weniger, und zwar bei UNS im “teuren” Deutschland… Hab auch in Thaland schon einen Meditatios-Erd-Dom gebaut – für unter 1000€, aus Bambus, Lehm-Zement wie diesen hier, nur alles mit Bepflanzung, auch Orchideen überzogen! Bilder dazu auf meiner Webseite http://www.jurtenbau.at
    Der erste bepflanzte Erd-Dom in extrem kostengünstiger Membran-Leichterde-Bauweise und überdeckt mit Heilkräutern und Bedarfsweise Gemüse steht schon im Lebensgarten Steyerberg, wird grad mit den Erdsäcken überzogen, der 2. entsteht hier am Chiemsee und der 3. vielleicht bei Dir….
    Zu rechnen ist mit ca. 150-190€/qm überbaute Fläche (in D), voll winterfest bewohnbar und beheizbar, im Sommer kühl und sehr gut auch geeignet in warmen Klimagebieten (wärmt im Winter und kühlt im Sommer…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.