«

»

Aug 09

9 sichere Anzeichen dafür, dass du einer richtigen Beziehung bist

Bild: © Beznika / Fotolia.com

Es geht nicht immer darum, wo du im Leben stehst, sondern wen du an deiner Seite hast, das ist was zählt.

„Wie soll ich wissen, ob ich in der richtigen Beziehung bin oder nicht?“

Diese Frage kommt uns häufiger zu Ohren. Und nachdem wir uns die jeweiligen Besonderheiten anhören, stellen wir oft eine Frage zurück, damit wir die Gedanken und Erwartungen veranschaulichen können. Beispielsweise:

„Was sollte eine ”richtige Beziehung” den involvierten Menschen geben?“

Auch wenn die Antwort darauf natürlich subjektiv ist, in allen Beziehungen, ob romantisch oder platonisch, gibt es klare Zeichen dafür, dass die Dinge gut laufen. Also lasst uns heute einen Blick auf die Anzeichen werfen in einer vernünftigen Beziehung zu sein und Hinweise aufführen, die dir dabei helfen können eine Beziehung richtig zu gestalten.

1) Es werden keine Spiele gespielt

Viel zu oft gestalten wir unsere Beziehungen schwieriger als sie sein müssten. Die Schwierigkeiten begannen, als… Gespräche zur Simserei wurden, Gefühle unterschwellig, Sex ein Spiel, das Wort „Liebe“ außer Kontext geriet, Vertrauen verblasste, wo Ehrlichkeit schwand, Unsicherheiten zur Lebensweise wurden, Eifersucht eine Gewohnheit, verletzt zu werden sich natürlich anfühlte und vor all dem, weglaufen zur Lösung wurde. Hör auf wegzurennen! Gehe es an, stell dich diesen Herausforderungen, kommuniziere, schätze, vergib und LIEBE die Menschen in deinem Leben, die das verdienen.

Und natürlich, falls du fühlst jemand spielt Spiele mit dir, dann sprich das an.

2) Alle teilen ihre Vorstellungen

Wenn eine Frau beiläufig mit einem Mann etwas anfängt und ihm nicht sagt, dass sie eine feste Beziehung will, dann wird daraus vermutlich auch niemals eine feste Beziehung. Gibst du jemandem den Eindruck, dass beiläufig, oder was auch immer, in Ordnung für dich ist, dann wird davon im weiteren Verlauf der Beziehung ausgegangen. Worum es geht ist, dass ihr von Anfang an auf einen Nenner kommen müsst. Oder zumindest sobald ihr wisst, was ihr wollt. Redet nicht um den heißen Brei herum. Wenn jemand es mit der Furcht zu tun bekommt und wegläuft, weil du ehrlich warst und Grenzen gesetzt hast, dann war dieser Mensch sowieso nicht der Richtige für dich.

3) Die Kommunikation ist offen, ehrlich und klar

Du darfst dich nicht davor fürchten, gewisse Gespräche zu führen. Es ist besser zu reden und die Wahrheit zu erfahren, als weiter zu laufen ohne anzukommen. Sage was du meinst und meine was du sagst. Erwarte von den wichtigen Menschen in deinem Leben nicht deine Gedanken zu lesen, und spiele keine falschen Spiele mit deren Verstand und Herzen. Erzähle ihnen keine Halbwahrheiten und erwarte dann von ihnen dir zu vertrauen, wenn die ganze Wahrheit ans Licht kommt – Halbwahrheiten sind nicht besser als Lügen.

Höre zu, ohne dich zu verteidigen und sprich ohne dabei anzugreifen. Kommunikation ist nicht bloß ein wichtiger Teil einer Beziehung, sie ist die Beziehung. Beziehungen gehen oftmals wegen fehlendem Vertrauen, fehlender Hingabe, und vor allem, Problemen in der Kommunikation zu Bruch. Also sei immer ehrlich, zeige deinen Einsatz, und KOMMUNIZIERE wirklich.

4) Liebe Worte werden durchgehend durch Taten der Liebe bekräftigt

Nähre deine wichtigen Beziehungen, sodass wenn du den Menschen, die du liebst, auch sagen kannst, dass du sie liebst. Dies ist einfach eine rituelle Bestätigung dessen, was du ihnen schon längst gezeigt hast, damit wie du sie täglich behandelst. Tue jeden Tag kleine Dinge, die deinen Lieben zeigen, dass du sie liebst. Zu wissen, dass der Mensch, an den du denkst, auch an dich denkt, bedeutet ganz viel.

Die Wahrheit ist, du kannst so oft „Entschuldigung“ oder „Ich liebe dich“ sagen wie du willst, doch wenn du nicht beweist, dass das was du sagst wahr ist, dann ist es das auch nicht. Kannst du dies nicht zeigen, dann sind deine Worte nicht aufrichtig. So einfach ist das. Und es gibt keine „richtige“ Beziehung, bei der Aufrichtigkeit nicht in Wort und Tat besteht.

5) Erwartungen von Perfektion sind strikt verboten

Jede echte Beziehung wird nicht perfekt sein, aber wenn du gewillt bist daran zu arbeiten und dich öffnest, dann könnte sie alles sein, wovon du je geträumt hast.

Deine besten Freunde und dein Seelenverwandter sind vielleicht überhaupt nicht perfekt, aber sie passen perfekt zu dir. Gib ihnen eine Chance es dir zu zeigen. Wenn du aufhörst von den Menschen, die du liebst, zu erwarten, dass sie sich auf eine bestimmte Weise verhalten, dann kannst du anfangen sie zu schätzen und dich an ihnen zu erfreuen, so wie sie wirklich sind. Du musst dich daran erinnern, dass jede Beziehung ihre Hürden hat. Doch was sie am Ende perfekt macht ist, wenn du nirgendwo anders lieber sein möchtest, auch in schweren Zeiten.

6) Ehrlichkeit, Verletzlichkeit und Präsenz werden als heilig angesehen

Auch wenn es vielleicht nach Risiko klingt, die stärkste Liebe, ist die Liebe, die dich am verletzlichsten macht. Es geht auf lange Sicht darum, dich zu wagen, dich selbst ehrlich zu zeigen und dich zu trauen, offen und enthüllt zu geben. Es geht darum, Seite an Seite durch dick und dünn zu gehen, und wirklich da zu sein, körperlich und geistig, wenn du am meisten gebraucht wirst.

Öffne dich. SEI mit dem Menschen den du liebst. Erlaube dir diesen Menschen authentisch zu erfahren. Reiße all die emotionalen Mauern ein, die du um dich selbst herum errichtet hast und spüre jede erlesene Emotion, die guten und schlechten. Das ist das wahre Leben. So heißt du eine innige Verbindung mit einem anderen Menschen willkommen.

7.) Es gibt eine gesunde Mischung aus Freiheit und Zusammenspiel

Denke daran, dass wir niemanden zwingen können mit uns zusammen zu sein oder uns zu lieben. Wir sollten niemanden anflehen müssen zu bleiben, wenn sie gehen wollen. Und genauso sollten wir uns nie in einer Beziehung gefangen fühlen. Tatsächlich existiert die Beziehung gar nicht wirklich, wenn sich jemand in ihr gefangen fühlt. Denn darum geht es in Beziehungen überhaupt: Freiheit.

Beziehungen gründen sich auch auf ein Fundament aus Zusammenarbeit. Und aufrichtige Beziehungen sind eine der großartigsten Möglichkeiten für persönliches Wachstum und Glückseligkeit. Die wichtigste Reise die du im Leben antrittst, beginnt, wenn du jemanden auf halber Strecke antriffst. Ihr werdet gemeinsam viel mehr erreichen als allein oder gar gegeneinander. Es ist ein Zusammenspiel. Die Stärke einer Beziehung hängt von der Stärke seiner beiden Teilnehmer ab, und die Stärke jedes Teilnehmers hängt auf lange Sicht von der Qualität der Beziehung ab.

Und denke daran, dass Beziehungen kaum je 50/50 ablaufen. Du kannst nicht ständig 100% oder volle 50% der ganzen Beziehung geben – das Leben ist einfach zu unvorhersehbar dafür. So muss an den Tagen an denen du nur 20% geben kannst, der andere 80% geben, und umgekehrt. Es ging nie darum ständig in der Mitte zu balancieren; gesunde Beziehungen brauchen zwei Menschen, die gewillt sind, wenn nötig, die Dinge sofort füreinander zu begradigen und mehr zu geben, wenn der andere derzeit nur etwas weniger geben kann.

8) Persönliches Wachstum wird geschätzt, gefeiert und geteilt

Es geht nicht darum, jemanden zu finden, in dem du dich verlieren kannst, es geht darum, jemanden zu treffen, um dich selbst zu finden. Wenn du dich mit jemandem verbindest, einem besten Freund oder einem Lebenspartner, hilft dir dieser Mensch dabei das beste in dir selbst zu finden. Auf diese Weise trifft niemand von euch beiden auf das beste in euch; ihr beide wachst zum besten Selbst heran, indem ihr Zeit miteinander verbringt und das Wachstum des anderen füttert.

Wenn du ehrlich darüber nachdenkst, wie du und deine engsten Vertrauten euch gegenseitig im Leben bereichert, dann findest du oft heraus, dass ihr, anstatt euch Dinge zu geben oder zu nehmen (Rat, Antworten, materielle Geschenke, etc.), ihr euch entschieden habt, eure Freude und euren Schmerz zu teilen und das Leben gemeinsam zu erleben, durch gute Zeiten und schlechte. Egal was passiert, ihr zwei seid für einander da, wachst und lernt als eins.

9) Außenstehende können ihr nichts anhaben

Beziehungen ergeben nicht immer Sinn, besonders von außen betrachtet. Also lasse Außenstehende diese nicht für dich leben. Wenn du eine Herausforderung mit jemandem hast, dann löse diese mit DIESEM Menschen und nicht mit jemand anderem.

Du sollst dein Leben auf deine Weise leben; so einfach ist das. Jeder von uns hat für bestimmte Menschen ein einzigartiges Feuer in seinem Herzen. Es ist deine Aufgabe, und allein deine, zu entscheiden ob eine Beziehung für dich richtig ist. Du solltest damit aufhören dich so sehr darum zu sorgen, was alle anderen für dich wollen und tatsächlich damit anfangen, selbst für dich zu entscheiden und zu leben.

Jetzt bist du dran…

Was sind deiner Erfahrung nach gute Zeichen dafür, dass du in der richtigen Beziehung bist? Gibt es sonst noch irgendwelche anderen Tipps für Beziehungen die du mit uns teilen willst? Lasse uns unten einen Kommentar da und teile deine Gedanken.


Quelle: theusefulin.com / Übersetzung: D.Hudalla

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bewusst-vegan-froh.de/9-gute-anzeichen-dafuer-dass-du-in-der-richtigen-beziehung-bist/

1 Kommentar

  1. weisser gerhard

    10) Harmonie und Ergänzung

    11) Gralsbotschaft – Urfassung-
    Zum Geleite!
    Die Binde fällt und Glaube wird zur Überzeugung. Nur in der Überzeugung
    liegt Befreiung und Erlösung!
    Ich spreche nur zu denen, welche ernsthaft suchen. Sie müssen fähig und
    gewillt sein, sachlich dieses Sachliche zu prüfen! Religiöse Fanatiker und
    haltlose Schwärmer mögen ferne davon bleiben; denn sie sind der Wahrheit
    schädlich. Böswillige aber und die Unsachlichen sollen in den Worten selbst ihr
    Urteil finden.
    Die Botschaft wird nur solche treffen, die einen Funken Wahrheit offen in
    sich tragen und die Sehnsucht, wirklich Mensch zu sein. Allen denen wird sie
    auch zur Leuchte und zum Stab. Ohne Umwege führt sie heraus aus allem
    Chaos jetziger Verwirrung.
    Das nachstehende Wort bringt nicht eine neue Religion, sondern es soll die
    Fackel sein für alle ernsten Hörer oder Leser, um damit den rechten Weg zu
    finden, der sie zur ersehnten Höhe führt.
    Nur wer sich selbst bewegt, kann geistig vorwärts kommen. Der Tor, der
    sich dazu in Form fertiger Anschauungen fremder Hilfsmittel bedient, geht
    seinen Pfad nur wie auf Krücken, während die gesunden eignen Glieder dafür
    ausgeschaltet sind.
    Sobald er aber alle Fähigkeiten, welche in ihm seines Rufes harrend
    schlummern, kühn als Rüstzeug zu dem Aufstiege verwendet, nützt er das ihm
    anvertraute Pfund nach seines Schöpfers Willen, und wird alle Hindernisse
    spielend überwinden, die ablenkend seinen Weg durchkreuzen wollen.
    Deshalb erwacht! Nur in der Überzeugung ruht der rechte Glaube, und
    Überzeugung kommt allein durch rücksichtsloses Abwägen und Prüfen! Steht
    als Lebendige in Eures Gottes wundervoller Schöpfung!

    Abdruschin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.