«

»

Dez 06

10 spirituelle Wahrheiten, die in der Schule nicht beigebracht werden

spirituelle wahrheiten

Wie würde unsere Welt heute sein, wenn uns diese 10 spirituellen Wahrheiten in der Schule beigebracht worden wären, in den Mainstream-Medien und in unseren Geschichtsbüchern? Wie können wir diese Themen in unseren zukünftigen Generationen einführen? Wie wird die Welt sein nach der erfolgreichen Anerkennung dieser spirituellen Wahrheiten?

1) Wir sind spirituelle Wesen auf einer menschlichen Reise

Bevor wir in diesen physischen Körper kamen, planten wir den Zeitpunkt unseres Erwachens zu wem und was wir sind. Die Gebärmutter unserer Mutter war der Tunnel des Vergessens, und wir wussten, dass die Herausforderung der Erinnerung schwer sein würde. Das grösste Risiko, das wir auf uns nahmen war, dass wir uns nie erinnern würden. Wir wurden nie von unserer Lichtquelle getrennt, jedoch wurde die Verbindung sehr lang und dünn gespannt, um diesen Teil des Universums in der Dichte zu erreichen. Unsere Herausforderung ist es, diese Verbindung zu stärken und unsere Lichtsäule zur Erinnerung und Erkennung, von wer wir wirklich sind, zu entwickeln.

2) Unsere Seele ist ewig

Wir ändern einfach unseren Fokus. Als ein Lichtfunken von der Quelle, sind wir zu der Strömung von Erfahrung verbunden. Wenn es Zeit ist, die Schnur des Lebens von unserem physischen Körper zu trennen, steigt unser Funken nach oben und aus dem menschlichen Körper. Wir nehmen die Erfahrungen unseres Lebens mit uns, aber unser Fokus hat sich auf eine andere Schwingungsebene geändert. Wir existieren immer noch als die Person, die wir in der menschlichen Form waren, ebenso wie die vielen Menschen, die wir zuvor waren. Jede Lebenszeit baut Erfahrungen und Weisheit auf.

3) Alles ist Energie

Vibrierend auf einer bestimmten Frequenz. Alle Lebewesen auf der Erde haben Bewusstsein, auch Felsen und Bäume. Alles und jeder ist mit dem ”Baum des Lebens” oder einer unendlichen Energiequelle verbunden. Wir können uns mit dem Bewusstsein der Bäume und Felsen verbinden. Unsere Körper bestehen zu 90% aus Wasser und können zu einer bestimmten Schwingungsfrequenz, über Gedanken, Klang, Farbe und Liebe, programmiert und geformt werden. Wenn wir Vibrationen verstehen, können wir verstehen, wie alternative und ganzheitliche Behandlungen jede Krankheit im Körper, durch das verändern der Wasser-Vibration, heilen können.

4) Unsere Gedanken erschaffen unsere Realität

Alle Gedanken sind Energie, die in das manifestiert, was wir als Realität sehen. Deinen Gedanken immer bewusst sein, ist einer der ersten Schritte bei der zuständigen Co-Kreation deiner Realität. Es ist ein einfaches Konzept, aber es verlangt Bewusstsein und Arbeit. Wenn jeder Mensch seine Gedanken in Richtung Frieden und Freiheit ändern würde, gäbe es keinen Krieg oder Tyrannei. Sich auf negative Gedanken zu konzentrieren schafft eine niedrige Schwingungsfrequenz. Die Konzentration auf positive Gedanken kann die Schwingungsfrequenz erhöhen. Unsere Realität ist eine Manifestation dessen, was wir durch die Denkmuster erstellen.

5) Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben

Es gibt viele Rassen und Dimensionen von Wesen auf dem Planeten zu dieser Zeit. Wir meldeten uns freiwillig, um zu dieser Zeit hier zu sein, den Ruf aus dem Bewusstsein des Planeten Erde anzunehmen, als sie um Hilfe schrie. Wir kamen hierher aus anderen Galaxien, Universen und Kosmen. Viele kamen jedes Mal hierher, wenn es eine Möglichkeit gab, ein ”goldenes Zeitalter” nach dem ”Fall” zu erreichen. Obwohl die Zeiten nicht vollständig erfolgreich waren, war alles in Vorbereitung für diese Zeit.

6) Die meisten von uns inkarnierten hier schon zuvor

Es gibt Seelen, die hier sind, um Wegweiser und Führer zu sein und es gibt Seelen, die die Schwingungs-Anhebung der menschlichen Rasse in Resonanz mit dem Planeten beeinflussen. Wir mussten durch viele ”Klassen” gehen, um uns für diese Inkarnation vorzubereiten. Der Umfang dieser Veranstaltung wird Auswirkungen auf die gesamte Schöpfung haben und ist eines der grössten Geheimnisse. Einige sagen, dass der Inkarnations-Zyklus beendet ist und dieses Leben die Gelegenheit ist, uns selbst vom Rad des Karma zu befreien oder der Notwendigkeit, unsere Handlungen auszugleichen.

7) Wir sind nie allein

Wir könnten hier nicht ohne die Hilfe unserer Geistesführer und Engel existieren. Sie haben mit uns vereinbart, dass sie uns auf dem Weg zum Ziel des Aufstiegs helfen. Sie existieren in einer anderen Schwingungsebene oder Dimension. Sie sind immer mit uns und warten geduldig darauf, bis wir sie um Hilfe bitten. Sie halten sich an das Gesetz des freien Willens. Aber wenn wir mit unserem stärksten Gefühl bitten, haben sie kreative Wege um zu manifestieren, wonach du fragst.

8) Zeit ist eine Illusion

Wir haben eine Vergangenheit und wir haben bereits eine Zukunft. Die Zeit wurde erstellt im Auftrag der Erfahrung und ist ein Teil des kontrollierten Experiments. Meditation oder ”ins Innere gehen” ist der Schlüssel zur Rückkehr an den Ort ”ohne Zeit”, wo alle Antworten liegen.

9) Die Natur ist unsere Mutter

Es besteht ein enger, geheimnisvoller Zusammenhang aller Dinge in der ganzen Schöpfung. Die Menschen, die Tiere, die Bäume atmen dieselbe Luft, leben von derselben Sonne und ernähren sich von den Früchten derselben Mutter Erde. Jeder Anschlag auf die Natur ist ein Anschlag auf den Menschen selbst. Tiere misshandeln, Tierarten ausrotten ist ein Verbrechen gegen den Menschen.
Was heute mit Tieren geschieht, kann morgen auch mit Menschen geschehen.
Wer das natürliche Gleichgewicht auf unserer Erde zerstört, macht aus unserem wunderbaren Wohnplatz eine dürre Wüste. Auch wenn die Tiere keine Worte haben, schreien sie doch in allen Sprachen nach ihren Rechten.

10) Liebe ist das wichtigste, was es gibt

Das Finden und Wiederverbinden, um wieder zu lieben, ist das Wichtigste, was wir als Menschen tun können. Die Quelle ist bedingungslose Liebe und wir sind Funken der Quelle. Was bedeutet, dass wir auch Liebe sind. Deshalb sind wir die, die wir suchen. Uns selbst bedingungslos zu lieben ist der Schlüssel zur Rückkehr zur Quelle.

Veränderung beginnt mit jeder einzelnen Person, die diese Wahrheiten anerkennt. Wir sind nicht dafür verantwortlich, andere von unserer eigenen Wahrheit zu überzeugen.Wir müssen nur die Wahrheit sein und der Rest wird folgen. Wie machen wir das? Sei ein Beispiel, indem du deine Wahrheit sprichst, und beobachte wie sich die Welt vor deinen Augen verändert. Indem wir verantwortlich werden für uns selbst, unsere Gedanken und unser Handeln, werden wir einen grossen Sprung in Richtung Zukunft als spirituelle Wesen auf einer menschlichen Reise machen. Wir haben die grösste Chance in der Geschichte der Erde, um die beste Version von einem Menschen zu sein. Es liegt an uns, wie glorreich die Zukunft der Menschheit auf der Erde sein wird.

Quelle: in5d.com

Drucken

Kommentare

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bewusst-vegan-froh.de/10-spirituelle-wahrheiten-die-in-der-schule-nicht-beigebracht-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Abonniere Jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig interessante Beiträge und Tipps per E-Mail.